info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symate GmbH |

Fertigungsprozesse im Leichtbau online steuern und kontrollieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


13. - 14.06.2013: Symate auf dem 17. Internationalen Leichtbausymposium in Dresden


Dresden, 10. Juni 2013 – die Symate GmbH präsentiert sich auf dem 17. Internationalen Leichtbausymposium in Dresden. Der Spezialist für das Technologiedatenmanagement (TDM) wird eine Lösung vorstellen, mit der sich Verarbeitungsprozesse für Hochleistungs-Faserverbundwerkstoffe softwaregestützt steuern und kontrollieren lassen. Somit wird die Prozessoptimierung durch eine gezielte Nutzung von Technologiedaten automatisiert.

Im Fokus der Symate-Präsentation steht die Online-Plattform „Detact“. Dieses Werkzeug wird bei Projekten zur Prozessentwicklung und innerhalb der Serienproduktion zur Prozessverbesserung eingesetzt. Detact analysiert Technologiedaten und realisiert mit deren Hilfe eine ortsunabhängige Untersuchung und Erprobung einzelner Prozessschritte oder auch eine prozesskettenübergreifende Auswertung und Gesamtparameterbetrachtung. Die beteiligten Teams erhalten einen zentralen Zugriff auf Daten und können an verschiedenen Orten gleichzeitig am selben Projekt arbeiten.

Insgesamt optimiert Detact zahlreiche Prozessschritte. So lassen sich allein durch eine gezielte Parameteroptimierung bspw. folgende Effekte erzielen
(die entsprechenden Zahlenwerte basieren auf Erfahrungswerten in bisherigen Symate-Projekten):

- Reduzierung von Ausschuss um bis zu 25 Prozent
- Reduzierung von Nacharbeitszeiten um bis zu 25 Prozent
- Einsparung von Energie- und Ressourcen um bis zu 17 Prozent
- Reduzierung der Zykluszeiten um bis zu 15 Prozent (auch über die Prozesskette hinweg)

Darüber hinaus realisiert das Software-System von Symate weitere Prozessverbesserungen. Hierzu gehören u.a. (auch hier basieren die Zahlenwerte auf den Erfahrungswerten aus bisherigen Symate-Projekte):
- Die jeweils optimalen Prozesseinstellungen lassen sich um bis zu 30 Prozent schneller identifizieren. Dies wird mit Hilfe einer integrierten Versuchsplanung und durch die gezielte Wiederverwendung von Wissen über die gesamte Prozesskette hinweg realisiert.
Durch eine integrierte Modellierung und Visualisierung von Zusammenhängen wird das Arbeiten am Prozess effektiver.
- Mitarbeiter-Lernprozesse bzw. Einarbeitungsprozesse werden deutlich beschleunigt. Dies ist ein Ergebnis des gezielten Wissensmanagements und der zentralen Speicherung von Technologiedaten in Detact.

Nicht zuletzt erzeugt Detact auch Berichte, visualisiert Projekte und erkennt frühzeitig Trends inklusive deren Ursachen.

Das 17. Internationale Dresdner Leichtbausymposium findet vom 13. bis 14. Juni 2013 im art`otel Dresden statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter http://www.leichtbausymposium.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Lange (Tel.: 4935156341300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 2190 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Symate GmbH

Symate ist der Spezialist für Technologiedatenmanagement.
Wir bieten kundenspezifische Lösungen für die systematische Erfassung, Auswertung u. Nutzbarmachung produktionstechnischer Daten


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Symate GmbH lesen:

Symate GmbH | 13.05.2013

Symate auf der LASER 2013, Halle C1, Stand 213: Software optimiert LASER-Schneiden

Im Bereich des LASER-Schneidens ist Detact insbesondere in kleinen und mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich der Blechbearbeitung sowie bei Anlagenherstellern und deren Entwicklungs- und Schneidzentren im Einsatz. Detact verarbeitet hier zah...