info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik |

Ab 2006 gesünder essen und trinken: Mit guten Vorsätzen ins Neue Jahr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Aachen, den 28. Dezember 2005: Noch 3 Tage und die Welt feiert wieder den Beginn eines neuen Jahres. Es ist die Zeit der guten Vorsätze, denn: Ein neues Jahr – Ein neuer Anfang. Gesünder essen, mehr Sport treiben, nicht mehr rauchen, weniger Alkohol und ein paar Kilos mit www.slimcoach.de abnehmen sind die Bestseller auf der Liste der guten Vorsätze. Und genau diese landen schnell in der Tonne des Vergessens, sobald der Countdown ins neue Jahr heruntergezählt ist. Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik in Aachen steht heute mit hilfreichen Ratschlägen zur Seite, damit sich die guten Vorsätze nicht wie Silvesterraketen in Schall und Rauch auflösen.

Was macht es eigentlich so schwer, die guten Vorsätze einzuhalten und die schlechten Angewohnheiten über Bord zu werfen? Es braucht immer seine Zeit, bis sich etwas Neues ins Leben integrieren lässt und häufig ist damit auch Mühe und Arbeit verbunden. Sobald der Kopf allerdings mit etwas überfordert ist, schaltet er ab und greift auf die alten Gewohnheiten zurück, die er ohne zu überlegen abrufen kann. Der Griff zur nächsten Zigarette oder der Biss in die Tafel Schokolade ist somit vorprogrammiert. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks lässt sich der innere Schweinehund jedoch ganz einfach überlisten:

· Gute Vorsätze sollten nur aus dem bestehen, was man für sich erreichen möchte und nicht aus dem was andere möchten. Also nur das vornehmen, was einem selber am Herzen liegt. Für jemand anderen das Gewicht zu reduzieren, bringt nicht den richtigen Motivationsschub. Mit dem von den Experten der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik konzipierten Slimcoach (www.slimcoach.de) ist abnehmen ganz einfach.
· Zu viele gute Vorsätze können sich gegenseitig im Weg stehen und machen es um so schwieriger, sich an sie zu halten. Sich auf eine Sache zu konzentrieren ist konsequenter als drei Dinge gleichzeitig machen zu wollen.
· Das Ziel muss klar und realistisch sein. Mehr Sport treiben bedeutet nicht, sich vom Sportmuffel zum Ironman zu wandeln. Auch ein täglicher Spaziergang oder dreimal wöchentlich Gymnastik sind schon gute Ziele.
· Der Weg ist das Ziel! Ein Ziel vor Augen nützt ohne Wegbeschreibung wenig. Wer sich vorgenommen hat abzunehmen, sollte sich Gedanken darüber machen, wie er dies erreichen kann. Wie soll also die Ernährungsumstellung aussehen und welche Sportart eignet sich am besten?
· Schritt für Schritt kommt man dem Ziel näher. Man nimmt nicht von heute auf morgen zehn Kilo ab. Jede Woche ein halbes Kilogramm ist viel effizienter, gesünder und langanhaltender, als mit einer Crash-Diät auf einen Schlag die Kilos purzeln zu lassen.
· Die Vorsätze müssen konkret sein und nicht aus „mehr“ oder „weniger“ bestehen. Bleiben die Zielvorstellungen zu wage, so verlaufen sie schnell im Sande. Das Gehirn kann konkrete Vorgaben besser verarbeiten.
· Rückschläge passieren und sollten kein Anlass zum Aufgeben sein! Hat der Griff zur Zigarette doch wieder stattgefunden, sagt man schnell: „Jetzt ist es eh zu spät.“ Man sollte sich von kleinen Ausrutschern nicht demotivieren lassen, jetzt ist Durchhaltevermögen gefragt!
· Die Absicht zu Veränderungen sollte kein Geheimnis bleiben. Weiß der Bekanntenkreis oder die Familie von den Absichten, ist dies ein enormer Motivationsschub, denn wer gibt schon gerne zu, sein Ziel nicht erreicht zu haben? Zudem findet sich ja vielleicht jemand, mit dem man das Ziel gemeinsam erreichen kann.
· Wer sein Gewicht reduzieren möchte, sollte sich professionelle Hilfe zur Seite holen. Der interaktive SlimCoach (www.slimcoach.de) bietet für jeden ein individuell betreutes, kompetentes und kostengünstiges Abnehmprogramm, ganz einfach per Mausklick. Reinschauen lohnt sich!

Die Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik e.V. wünscht in diesem Sinne allen einen bekömmlichen Start in ein erfolgreiches, glückliches, aktives und gesundes Jahr 2006 mit einer kräftigen Portion guter Laune, Motivation und Zufriedenheit. Abnehmen ist mit dem Slimcoach (www.slimcoach.de) ein „Kinderspiel“. 3.862 Zeichen (Redaktion: C.Uthof)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Sonntag, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 493 Wörter, 3487 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik lesen:

Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 02.10.2006

Testsieger Slimcoach: Online-Diäten im Test – www.slimcoach.de liegt an der Spitze!

Vielversprechend günstige Alternativen zur persönlichen Ernährungsberatung bieten virtuelle Abspeck- und Bewegungsprogramme. Dabei soll das Abnehmen unkompliziert und abwechslungsreich von zu Hause aus per Mausklick funktionieren. Vor allem für B...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 25.09.2006

Innovationspreis für wissenschaftlich fundierte Produktkonzepte

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten dem Verbraucher mit diesem Preis einen deutlichen Hinweis auf wissenschaftlich abgesicherte Konzepte und Produkte geben. Gerade im Ernährungsbereich kommen ständig neue Produkte mit einem "ges...
Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik | 05.09.2006

Ernährungswissenschaftler, Ernährungsmediziner und Diätassistenten tauschen sich in Aachen aus!

Unser interessantes Vortragsprogramm mit anerkannten Referenten, die über die neuesten Erkenntnisse aus der Ernährungsmedizin und Diätetik berichten, sowie das Rahmenprogramm sind die aussagekräftigsten Gründe, warum sich ein Besuch zum 4. IDK l...