info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LIS AG |

Qualifizierende Schulungen: WinSped-Lehrgänge mit Prüfung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Für den effizienten Umgang mit WinSped, der Speditionssoftware der LIS AG, bietet das Unternehmen jetzt qualifizierende Schulungen an. Neben den Grundzügen der Verwaltung erwerben die Teilnehmer Basiskenntnisse über die WinSped-Datenbank, über Stammdaten, den Ablauf der Auftragsbearbeitung, über Disposition und Abfertigung sowie über die Leistungsabrechnung und den Datenaustausch mit Kunden und Partnern. Die Kurse dauern jeweils fünf Tage und richten sich an neue Mitarbeiter, KeyUser in der Installationsphase sowie Administratoren ohne Grundkenntnisse über das WinSped-System. Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung wird der Grad eines LCP (LIS Certified Programm) WinSped-Basis verliehen.

Die Schulungen helfen dabei, in der Praxis häufig auftretende Fehler zu vermeiden sowie die Möglichkeiten der Software so zu nutzen, dass die tägliche Arbeit auch wirklich einfacher wird. Abrechnungsfehler werden vermieden, weil Disponenten und Administratoren den richtigen Umgang mit den in WinSped hinterlegbaren Konditionen erlernen. Fehler wie das Löschen von Kundendaten können eindeutig nachvollzogen werden, weil die Teilnehmer die Rechtverwaltung einzusetzen lernen, so dass sich jeder Benutzer individuell am System anmeldet und nicht, wie oft üblich, sich alle Mitarbeiter unter einem einzigen Benutzernamen anmelden. Der Lehrgang vermittelt darüber hinaus zum Beispiel auch den Einsatz von makroprogrammierten Abläufen. Dadurch kann auf Haustarife sofort zugegriffen werden, statt jedes mal per Hand mit einem Taschenrechner einen individuellen Tagespreis zu ermitteln. Genauso lassen sich etwa Sperrigkeiten über Makros abrufen, statt sie – in der Praxis durchaus üblich – umständlich mit dem Taschenrechner in einer Kalkulation zu berücksichtigen. Die Teilnehmer erlernen Fertigkeiten wie die Handhabung von Voreinstellungen zum Beispiel beim Kundenstamm. So wird die Auftragserfassung viel schneller, weil regelmäßig wiederkehrende Informationen wie Transportweg, Güter oder Abrechnungsstrecke bereits vom System vorausgefüllt werden und sie nicht stets neu eingegeben werden müssen. „Unsere Erfahrungen zeigen, dass der Anwender ohne Schulung die Leistungen von WinSped höchstens zu 25 Prozent nutzt, während er nach einer Schulung sowie einer rund sechswöchigen Einführungszeit bereits rund 60 Prozent nutzt“, erläutert Hilmar Wagner, Vorstand der LIS AG, den Vorteil einer Schulung.

Dem Administrator verleiht die Ausbildung die notwendige Souveränität im Umgang mit dem System. Er kann die betrieblichen Abläufe richtig in der Software abbilden, dem Softwarehaus die richtigen und wichtigen Informationen vermitteln, um Einstellungen sinnvoll, ökonomisch und anwenderfreundlich zu realisieren sowie Mitarbeiter schulen und beraten und damit die Kosten für externe Trainer einsparen.

Die Kurse finden mit maximal sechs Teilnehmern in den Schulungsräumen der LIS AG in Greven statt. Jeder Teilnehmer übt an einer eigenen Rechnerwelt von drei Servern und zwei Clients und erhält Schulungsunterlagen mit vielen Beispielen aus der Praxis. Die Kurse beginnen Montags und enden mit der Prüfung am Freitag. In Ergänzung zum Basis-Kurs bietet die LIS AG Aufbauschulungen zu Spezialthemen an wie Abrechnung, Abfertigung und Disposition sowie Telematikintegration.

Termine: 23.01. – 27.01, 27.03. – 31.03, 29.05 – 02.06, 25.09 – 29.09., 27.11 – 01.12.2006

Über LIS AG:
Die Branchensoftware der LIS AG, allen voran das heutige Flaggschiff WinSped, ist ein Logistik Management System. Dabei handelt es sich um eine modular aufgebaute Lösung für die speditionelle Disposition und Auftragsabwicklung im Sammelladungs- und Ladungsverkehr. Zu den Modulen gehören unter anderem eine Sendungsverfolgung, eine Speditionskostenrechnung und eine Ladehilfsmittelverwaltung. Als Server unterstützt die 32 Bit-Client/Server-Anwendung die Systeme Windows NT sowie verschiedene UNIX-Systeme. WinSped arbeitet mit einer breiten Palette von Datenbanksystemen zusammen. Darüber hinaus kann die Software per Standardschnittstelle zu allen führenden Telematik-Systemen Telematik-Daten in Echtzeit darstellen und für interne automatische Status-Änderungen verwenden.

Zur WinSped-Produktfamilie gehören auch die Programme ATLIS, WebSped und WinSped-XP. WinSped-XP ist die ASP-Version (Application Service Provider) von WinSped; und WebSped macht beide Anwendungen Internet-Fähig. Via Internet wird die Sendungserfassung und -verfolgung sowie die Statuserfassung und der Datenaustausch möglich.

Alle Produktnamen sind rechtlich geschützt.

Kontaktadresse:
LIS AG
Hilmar Wagner
Hansaring 27
48248 Greven
Tel.: 02571 / 929-01
Fax: 02571 / 929-260
eMail: hwagner@lis-ag.de
Internet: http://www.lis-ag.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Dr. Matthias Schlierkamp
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 23878-0
Fax: 0611 / 23878-23
eMail: m.schlierkamp@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.pressearbeit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 613 Wörter, 5001 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LIS AG lesen:

LIS AG | 29.01.2009

LIS AG gründet LIS Stuttgart GmbH

Die Linux Information Systems (LIS AG) baut ihre Service- und Vertriebsstruktur aus. Künftig bieten deutschlandweit mehrere eigenständige Service- und Vertriebsniederlassungen mittelständischen Kunden und öffentlichen Einrichtungen Dienstleistung...
LIS AG | 15.10.2008

LIS AG baut den Vertrieb aus

Greven, 15.10.2008. Ab sofort verstärken Giovanni Rodio (32) und Salih Cil (30) das Vertriebsteam der LIS AG, Greven. Als Area Sales Manager werden sie von Wuppertal und Memmingen aus Bestandskunden und Neukunden in den Postleitzahlgebieten 5 bis 9 ...
LIS AG | 25.09.2008

LIS AG übernimmt IBS AG

Greven, 25.09.2008. Mit Wirkung zum 1. September 2008 hat die LIS AG, Greven, alle Mitarbeiter, Kunden und Geschäfte der IBS, Internationale Business Software AG, Lauingen, übernommen. Die IBS AG war bereits als Logistik-Dienstleister und Systemint...