info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JessenLenz GmbH |

Mobile Prüf- und Wartungsplanung mit dem webbasierten Prüfportal - ein neues Modul für das PDAP CAQ - System

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit der aktuellen Version des CAQ-Systems PDAP7.5 setzt das Lübecker Softwarehaus JessenLenz verstärkt auf Web- und Service Orientierung


Das neue Modul Betriebsmittelverwaltung BMV-Prüf-und Wartungsportal eignet sich nunmehr komplett für die browserbasierte Prüf- und Wartungsplanung und adressiert ganz speziell die Möglichkeiten von modernen Smart-Phones und Tablets. Seit mehreren...

Lübeck, 17.06.2013 - Das neue Modul Betriebsmittelverwaltung BMV-Prüf-und Wartungsportal eignet sich nunmehr komplett für die browserbasierte Prüf- und Wartungsplanung und adressiert ganz speziell die Möglichkeiten von modernen Smart-Phones und Tablets.

Seit mehreren Jahren ist JessenLenz mit dem PDAP CAQ-System Partner im Kompetenzverbund Software Systems Engineering (KoSSE) und gemeinsam mit den Universitäten zu Lübeck und der Christian Albrecht Universität zu Kiel in Verbundprojekten engagiert. Ermöglicht wird so die praktische Umsetzung vieler Forschungsergebnisse auf breiter Basis. Speziell für die zukünftige Ausrichtung der PDAP-Entwicklung ergeben sich wichtige Impulse zur Orientierung bei der Entwicklung neuer Module, gerade auch durch den Zugriff auf den Ressourcenpool der Hochschulen. Am 5. Juni diesen Jahres fand nun der mittlerweile 4 KoSSE Tag in den Lübecker Media Docks statt - diesmal unter dem Motto Qualitätssicherung.

Kontext waren die neuen Web- und Service Orientierten Entwicklungen und deren immer komplexer werdende softwaretechnischen Anwendungen. Software findet heute in nahezu allen Bereichen unseres Lebens statt. "Kein modernes Auto würde sich heute ohne Software vom Hof bewegen", wie Lübecks Wirtschaftssenator Sven Schindler in Vertretung von Bürgermeister Bernd Saxe in seinem Grußwort treffend formulierte. Besonders die Verbreitung mobiler Endgeräte wie Smartphones tragen hierzu ganz wesentlich bei. Aber gerade bei solchen Anwendungen steht man in Bezug auf Aspekte wie Sicherheit und Verfügbarkeit vor ganz neuen Herausforderungen. Es gilt außerdem einen Komplexitäts-Kollaps der neuen Systeme zu vermeiden. Gerade In diesen Bereichen profitiert die PDAP-Entwicklung dann besonders vom Know-How aus dem Verbundnetz beim Entwurf neuer Module.

Folgende Features bietet das von JessenLenz neu entwickelte Modul BMV-Prüf- und WartungsPortal derzeit im Einzelnen:

Monatsübersicht als Kalender Alle Termine des Wartungsintervalls können in einer Kalenderübersicht dargestellt werden. Dort wird neben einer Abbildung des Gerätes auch der zuletzt durchgeführte Prüftermin dargestellt. Die Stammdatensätze der Betriebsmittel können außerdem per Q-Link im PDAP-Programm direkt aufgerufen werden.

Emailbasierter Erinnerungsmanager An die Prüf- und Wartungstermine kann per Email erinnert werden. Diese Erinnerungsfunktion lässt sich bequem über das Web-Frontend konfigurieren. Die Empfängerkreise aus den Benutzergruppen des PDAP Systems lassen sich so benachrichtigen und über anstehende Prüftermine informieren. Durch die Möglichkeit zur Auswahl verschiedener Gruppen für verschiedenen Karenzzeiten können auch Eskalationsstufen eingeplant werden, bei denen z.B. vorgesetzte Gruppen automatisch mit informiert werden, wenn der Prüftermin entsprechend näher rückt, aber noch keine Überprüfung durchgeführt wurde.

Vereinfachter Prüfablauf mittels Checklisten und QR-Codes Der Prüfablauf wiederum lässt sich sehr einfach gestalten. Alle relevanten Informationen für die Terminkontrolle werden automatisch aufgerufen, bei Fälligkeit auch gleich der entsprechende Prüfauftrag.

Für die Betriebsmittel lassen sich Etiketten mit QR-Codes drucken, die direkt an den zu überwachenden Geräten angebracht werden können. Mit einem Smart-Mobile Gerät kann dieser QR-Code dann von dessen Kamera Modul erfasst werden und das Portal öffnet über den enthaltenen Link die Liste der aktuell anstehenden Wartungen. Von dort wird über den Prüfauftrag die Checkliste mit den jeweiligen Merkmalspositionen abgearbeitet.

Zusammenspiel von Desktop- und Web-Applikation

Über eine Arbeitsstation kann das Web-Portal im zusammen mit der PDAP-Anwendung genutzt werden. Dazu kann per Q-Link direkt über einen Link aus dem Portal heraus der zugrundeliegende Datensatz innerhalb des PDAP Programms zur weiteren Bearbeitung aufgerufen werden.

Die möglichen Auswertungen unterstützen weitergehende Datenaustauschfunktionen und können standardisierte Formate wie XML, Excel, PDF bis hin zu schlichtem CSV austauschen. So wird eine elektronische Weiterverwendbarkeit der Ergebnisse gewährleistet, auch im Hinblick auf die Industrie 4.0 Strategie der Bundesregierung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 526 Wörter, 4305 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JessenLenz GmbH lesen:

JessenLenz GmbH | 16.07.2013

Qualitätssicherung in produzierenden Unternehmen Norddeutsche Fachtagung 2013 in Lübeck am 19. September

Lübeck, 16.07.2013 - Informationen und Austausch - unter diesem Leitmotto steht die diesjährige Veranstaltung in den Media-Docks. Qualitätsbeauftragte und Verantwortliche, die sich zum Thema informieren wollen, sind ebenso eingeladen wie Anwender ...
JessenLenz GmbH | 27.02.2013

Qualitätssicherung in produzierenden Unternehmen

Lübeck, 27.02.2013 - Neuigkeiten - Anregungen - Austausch -das soll die Fachtagung Qualitätssicherung in Thierstein bieten, die von dem Lübecker IT-Haus JessenLenz gemeinsam mit Stoyan Managementsysteme aus Bayern am 11. April im BD-Forum in Thier...
JessenLenz GmbH | 16.11.2012

PDAP7 CAQ Neue Funktionen im Zwischenrelease

Lübeck, 16.11.2012 - Wir möchten Sie heute per Newsletter über das neue PDAP7 Zwischenrelease 7.0.44 4814 informieren. Normalerweise liefern wir per Zwischenrelease ja eher kleinere Änderungen und Verbesserungen am Programm aus, die keiner größ...