info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

Security-Analyse der Website zur Absicherung der Web-Verantwortlichen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Gefährdungspotenzial der Web-Applikationen wird von Firmen und Behörden oft gar nicht erst untersucht


Obwohl in großer Regelmäßigkeit Hackerangriffe auf Websites prominenter Unternehmen und Institutionen wie jüngst etwa Paypal bekannt werden, messen die Security-Verantwortlichen der Sicherheit von Web-Applikationen keine große Bedeutung bei. Zu dieser Erkenntnis ist gerade erst wieder die mikado ag in einer Studie gekommen. Danach stehen die Netzwerksicherheit sowie Themen wie Mobile- und Cloud-Sicherheit in den Security-Prioritäten der Unternehmen derzeit ganz oben. Das Gefährdungsrisiko der Websites wird jedoch mehrheitlich eher gering eingeschätzt. mikado hat deshalb eine Sonderaktion gestartet, in der Firmen wie Institutionen in einem automatisierten Penetrationstest ihre Web-Anwendungen zu geringen Kosten auf mögliche Schwächen analysieren lassen können.

„Vielfach wird unterschätzt, dass allein schon über elektronische Formulare ein widerrechtlicher Zugang in die IT-Infrastruktur verschafft werden kann, weil für diese Informationen eine Verbindung zu einer Datenbank innerhalb des Firmennetzwerks bestehen muss“, problematisiert mikado-Vorstand Reimund Reiter und verweist gleichzeitig auf die Compliance-Pflichten der Web-Verantwortlichen. „Wer sich nicht vergewissert, dass die Website kein Einfallstor für Hackerattacken bietet, muss im Problemfall die Verantwortung für seine Pflichtverletzungen übernehmen.“ Dabei könnten automatisierte Penetrationstests ein erster und einfacher Schritt sein, den Sicherheitsstatus der Website objektiv zu ermitteln.

mikado bietet deshalb in der Sonderaktion „EasyScan“ zu einem um 60 Prozent ermäßigten Preis von 380 Euro (netto) eine Security-Analyse von Websites an. Sie werden über das eigene Tool „midas“ automatisiert durchgeführt. Anschließend erhält der Website-Betreiber einen ausführlichen Report mit den Ergebnissen, die bei Bedarf durch einen Security-Spezialisten von mikado zusätzlich erläutert werden. Eine Installation von Software ist bei diesem Penetrationstest nicht notwendig. Die Sonderaktion läuft bis Ende Juni 2013, die Durchführung kann jedoch bei Buchung bis zu diesem Termin auch später durchgeführt werden.

„Mit dem einfach realisierbaren Penetrationstest ohne tatsächliches Kostenrisiko erlangen die Web-Verantwortlichen nicht nur genaue Kenntnis über eventuelle Sicherheitslücken und können im Bedarfsfall sehr gezielt Gegenmaßnahmen ergreifen. Gleichzeitig wird darüber dokumentiert, dass sie sich dieses Themas aktiv angenommen und nicht gegen ihre Prüfpflichten verstoßen haben“, erläutert Reiter den Nutzen.

Weitere Informationen zur Sonderaktion „EasyScan“ im Service Shop unter www.midas-scan.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2662 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...