info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
conceptbakery GmbH & Co. KG |

Ravensburger launcht Multichannel Produkttest-Lounge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Köln, 18.6 2013: Das Unternehmen Ravensburger, führender Anbieter von Puzzles, Spielen und Beschäftigungsprodukten in Europa und einer der führenden Anbieter von Kinder- und Jugendbüchern im deutschsprachigen Raum, lässt seine Produkte zukünftig regelmäßig von den Kunden auf Herz und Nieren testen.

Die Aufgabe bestand in der Entwicklung einer langfristigen Digital und Multichannel Plattform, auf der Interessenten und Kunden zu Produkttestern werden. So können sie einzelne Produkte ausprobieren, bewerten und persönliche Meinungen mit der Community teilen. Diese Meinungen sollen auch andere Verbraucher bei ihren Kaufentscheidungen unterstützen.

Zusätzlich können sich Nutzer mit besonders guten Testberichten und konstruktivem Feedback als VIP Tester qualifizieren. Auf diesem Weg können ausgewählte Kunden schon heute die Ravensburger Produkte von morgen in Form von Prototypen erleben und sogar aktiv mit gestalten.

Für die Plattform wurden Online, Mobile und Social Media Bausteine entwickelt und miteinander verknüpft. Als Ergebnis ist die Ravensburger Produkttest-Lounge sowohl auf einer Microsite www.ravensburger-produkttester.de als auch auf der Facebook-Seite www.facebook.com/ravensburger zugänglich. Dank "responsive Design" wird ein plattformübergreifendes Spielerlebnis auf unterschiedlichen Endgeräten sichergestellt. Der gelungene Start der Plattform in Form von Zugriffszahlen und Registrierungen hat bereits nach wenigen Tagen gezeigt, dass dieses Konzept den Nerv der Zielgruppe trifft.

Auf Agenturseite betreut Dara Schneider (Ideenentwicklung und Konzeption) seit jeher die Marke Ravensburger. Entwicklung und Umsetzung wurden durch Christopher Egger (Entwicklung) und Vanessa Wronna (Design) realisiert.


Die conceptbakery GmbH&Co.KG backt seit dem Jahr 2002 keine Brötchen, sondern alternative Marketingstrategien, wie Viral, Word Of Mouth und Social Media Marketing. Zu den Kunden zählen unter anderem namhafte Marken wie die DEVK, Karstadt, Royal Caribbean International oder der Ravensburger Spieleverlag, aber auch zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen.

Ravensburger ist führender Anbieter von Puzzles, Spielen und Beschäftigungsprodukten in Europa und einer der führenden Anbieter von Kinder- und Jugendbüchern im deutschsprachigen Raum. Das blaue Dreieck zählt zu den renommiertesten Markenzeichen in Deutschland. Das Programm umfasst rund 8.000 verschiedene Produkte (inkl. aller landesspezifischer Ausgaben), die weltweit verkauft und zu 90 % selbst gefertigt werden. 1.667 Mitarbeiter erwirtschafteten 2012 einen Umsatz von 330 Millionen Euro.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Swantje Schwanebeck (Tel.: (+49) 221-292177-28), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2332 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: conceptbakery GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von conceptbakery GmbH & Co. KG lesen:

conceptbakery GmbH & Co. KG | 28.05.2013

Pilsner Urquell entscheidet sich für conceptbakery

Die Aufgabe: Entwicklung einer langfristigen Digital Strategie und kreativer Engagement Konzepte. Diese sollen die Fans der Marke Pilsner Urquell digital aktivieren. Dabei werden online, mobile und Social Media Bausteine entwickelt und mit weiteren A...
conceptbakery GmbH & Co. KG | 04.03.2013

Pressemeldung: Facebook Custom Tabs dank SoMo Bridge Technology jetzt auch mobil verfügbar

Köln, 04.03.2013: Mehr als zwei Drittel der 1 Mrd. Facebook Nutzer greifen mobil auf das weltweit führende Social Network zu. Mehr als 15% sind bereits Mobile only User. Damit zählt Facebook zu den beliebtesten Anwendungen auf Smartphones und Tab...
conceptbakery GmbH & Co. KG | 02.02.2012

Neuer Kunde - REDKEN bringt Farbe ins Spiel

Dabei spielen die Plattformen Facebook und YouTube eine zentrale Rolle. Hier werden Produkte interaktiv und unkonventionell erlebbar gemacht sowie der Dialog zwischen unterschiedlichen Zielgruppen forciert. Darüber hinaus werden zahlreiche Maßnahme...