info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Infinigate Deutschland GmbH |

Infinigate und Wave Systems geben Vertriebsvereinbarung bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wave Systems Corp. (NASDAQ:WAVX), Anbieter von Trusted Computing Lösungen, und die Infinigate Deutschland GmbH, Value Added Distributor von Security-Lösungen, geben heute die Unterzeichnung einer Vertriebsvereinbarung bekannt. Infinigate wird ab dem 1....

Lee, Massachusetts und Oberhaching, Deutschland, 18.06.2013 - Wave Systems Corp. (NASDAQ:WAVX), Anbieter von Trusted Computing Lösungen, und die Infinigate Deutschland GmbH, Value Added Distributor von Security-Lösungen, geben heute die Unterzeichnung einer Vertriebsvereinbarung bekannt. Infinigate wird ab dem 1. Juli 2013 als Distributor - zunächst in Deutschland und Österreich - den Channel mit Produkten von Wave Systems beliefern. 

Value Added Distributor von Security-Lösungen, geben heute die Unterzeichnung einer Vertriebsvereinbarung bekannt. Infinigate wird ab dem 1. Juli 2013 als Distributor - zunächst in Deutschland und Österreich - den Channel mit Produkten von Wave Systems beliefern.

Durch die Kooperation der beiden Unternehmen profitiert der Kunde einerseits von der innovativen Sicherheitstechnologie von Wave und kommt andererseits in den Genuss der umfangreichen Serviceleistungen von Infinigate. Besonders hervorzuheben ist das Trusted Platform Module (TPM), ein in das Motherboard eingebetteter kryptografischer Chip, der mit Wave-Produkten zur Authentifizierung der Benutzer (virtuelle Smartcard), Erstellen von Maschinen-Zertifikaten (VPN, WIFI, DirectAccess) genutzt und leichter verwaltet und konfiguriert werden kann. Die digitale Signatur eines Endgerätes und dessen zentrale Verwaltung erweitern den Sicherheitsstandard maßgeblich - Wave ist auf dem Gebiet des TPM-Managements Vorreiter.

Infinigate vervollständigt mit der Partnerschaft sein Portfolio und bietet dem Channel nun die komplette Bandbreite an Endpoint-Security-Produkten. Neben klassischen Value Added Services wie technischem Support, Trainings und Customer Care unterstützt das Unternehmen seine Partner auch im Projektgeschäft sowie in der Planung und Durchführung von Marketingaktivitäten. Anstoss der Vereinbarung ist die bereits sieben Jahre währende erfolgreiche Zusammenarbeit von Wave und Infinigate in Grossbritannien.

"Wir glauben, dass in einer zunehmend mobileren Arbeitswelt der Sicherungsbedarf für Laptops, Tablets und Smartphones stark wachsen wird", erklärt Andreas Bechtold, Geschäftsführer von Infinigate Deutschland. "Wave ermöglicht es, in die Devices bereits eingebettete Sicherheitskomponenten komfortabel zu managen und zentral zu administrieren. Mit diesem Ansatz komplettieren wir unser Portfolio mit einem zukunftsträchtigen Ansatz im Bereich Endpoint Management sowie Sicherheit und bieten unseren Partnern neue Geschäftsmöglichkeiten."

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Sicherheitslösungen basieren auf proprietärer Software und sind anfällig für Angriffe. Wave Systems hingegen ermöglicht Sicherheit, deren Basis bereits in die Hardware vieler Endgeräte integriert ist. Unternehmen können so ihre Endgeräte, Daten und Anwendungen erkennen, bevor sie ihnen den Zugang zum firmeneigenen Netzwerk gewähren. Der Sicherheitsspezialist bietet ein umfassendes Portfolio innovativer Lösungen, um Datensicherheit, Authentifizierung und die Erkennung von Malware effizient zu verwalten. Die Management-Konsole zur Anwendung und Verwaltung selbstverschlüsselnder Festplatten (Self-Encrypting Drives) zusammen mit dem Browser-Plugin Scrambls zur Sicherung der Cloud und der Social Media-Aktivitäten ermöglichen dem Kunden:

- das Sicherheitsrisiko bei Verlust eines Gerätes zu minimieren durch auf der OPAL-Spezifikation der Trusted Computing Group basierenden selbstverschlüsselnden Festplatten (SEDs)

- die Datensicherheit mittels Verschlüsselung zu garantieren, bevor diese zu Cloudspeichern wie Dropbox(TM) oder SkyDrive(TM) hochgeladen werden

- Passwörter überflüssig zu machen, indem das TPM als virtuelle Smartcard, wie ein Ausweis, zur Erstellung von Zertifikaten für PCs eingesetzt werden kann. Dies dient der Absicherung von VPNs, Wifi und DirectAccess. Benutzer benötigen zur Authentifizierung lediglich einen PINcode und das Gerät meldet die Benutzer am Firmennetzwerk an.

- Sicher zu stellen, dass nur bekannte Geräte auf das Netzwerk zugreifen dürfen, da die Identität des Geräts fälschungssicher gemacht wird 

Joseph Souren, Vice President und General Manager Wave Systems EMEA, zur Erweiterung des europäischen Distributions-Kanals: "Die Vertriebspartnerschaft mit Infinigate ist ein wichtiger Schritt für Wave Systems in der weiteren Erschließung des europäischen Markts. Infinigate bietet seinen Kunden umfassende Beratung, nicht nur bei der Auswahl der richtigen Lösung. So ist stets garantiert, dass die Erwartungen unserer Endkunden jederzeit erfüllt werden." 

Über Wave Systems Corp.

Das 1988 gegründete Unternehmen Wave Systems ist einer der weltweit führenden Endpoint Security-Anbieter, der als vertrauter Berater der US-Regierung und einer wachsenden Liste der weltgrößten Unternehmen fungiert. Wave unterstützt Organisationen beim Schutz ihrer Marken, indem es die durch Verletzung der Datensicherheit gegebene Bedrohung eindämmt und dabei hilft, die Einhaltung der wachsenden Gemengelage an Datensicherheitsvorschriften und -regelungen sicherzustellen. 

Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die Softwareschichten "hinzufügen", verfolgt Wave einen einzigartigen Ansatz: Die in die Endpunkt-Rechnerplattform selbst eingebauten Sicherheitsfunktionen werden wirksam verstärkt. Bei diesem wachsenden Trend zählt Wave zu den führenden Expertenunternehmen und übernahm mit einem Sicherheitsmanagementsystem zur Datensicherung und Geräte-/ Nutzerauthentifizierung die Vorreiterrolle. Durch seine Arbeit als Gründungs- und Boardmitglied der Trusted Computing Group (TCG) wirkte das Unternehmen auch maßgeblich bei der Ausgestaltung von offenen Industrie Standards mit. 

Wave hat mehr als 90 Millionen Softwarekopien auf Business-Class-PCs ausgeliefert und zeichnet sich durch eine Reihe von "Neuheiten" aus. Wave war der erste ISV, der Management für selbstverschlüsselnde Festplatten anbot und das erste Unternehmen, das ein zentralisiertes Richtlinien- und Schlüsselmanagement für TPMs lieferte. Das Unternehmen hat zahlreichen weltweit führenden Organisationen geholfen, darunter BASF und PricewaterhouseCoopers, die gerätezentrische Sicherheit zu verstärken und die TCO ihrer Geräte wesentlich zu verringern.

Wave präsentiert Lösungen zur: 

- Authentifizierung

- Datensicherheit

- Netzwerkzugriffskontrolle

- Sicherheitsmanagement

- Trusted Computing

- Zentrale Verwaltung von verschiedenen Verschlüsselungslösungen wie SED (selbst-verschlüsselnde Laufwerke, BitLocker, software-basierte Verschlüsselung für Desktops, Notebooks, Tablets und mobile Endgeräte) 

Weitere Informationen finden Sie unter www.wave.com

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 793 Wörter, 7222 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Infinigate Deutschland GmbH lesen:

Infinigate Deutschland GmbH | 17.09.2014

it-sa 2014: Infinigate bietet Schwerpunktaktion "Mobile Device Management Konzepte"

Oberhaching, 17.09.2014 - Die Verbreitung von Mobile Devices nimmt auch im Arbeitsumfeld rasant zu. Angriffe, die gezielt Sicherheitslücken mobiler Geräte ausnutzen, sorgen immer häufiger für Schlagzeilen. Der Druck steigt, schnell auch alle mobi...
Infinigate Deutschland GmbH | 10.06.2014

"Mit Security immer eine Nasenlänge vorn"

Oberhaching, 10.06.2014 - "Mobile Computing" und "Managed Security Service Providing" stehen im Zentrum der Infinigate Hausmessen 2014. In Vorträgen und Workshops wird praxisnah gezeigt, wie diese Themen unter den Aspekten der IT-Security umgesetzt ...
Infinigate Deutschland GmbH | 20.09.2013

Drei gute Gründe, den it-sa Stand 403 zu besuchen: Neue Produkte, täglich Aktionen und ein Kochbuch

Oberhaching, 20.09.2013 - Zukunftsweisende neue Produkte[/b] haben viele Hersteller für Ihre Messepräsentationen auf dem Infinigate-Stand angekündigt: Barracuda bringt neue Firewall-Modelle für kleine Unternehmen. Die Hardware-Firewalls X100 und ...