info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stefan Weckbach |

Buchvorstellung: "Stay in Tune!"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Aktuelle Fachliteratur über das richtige Einstimmen von Gitarre & Bass

Buchvorstellung: Nordheim, 24. Juni 2013.



Gitarrist und Autor Stefan Weckbach erklärt in seinem kürzlich erschienenen Fachbuch "Stay in Tune! - Wie und warum eine Gitarre intoniert werden muss" auf 100 Seiten und mit Hilfe von 47 qualitativ hochwertigen Farbabbildungen akkurat, wie das gezielte Einstimmen dieser Instrumente gelingt.



Das Werk bezieht sich sowohl auf Akustik- als auch auf E-Gitarren und bietet Anfängern, Fortgeschrittenen wie auch gestandenen Profis detailliertes Expertenwissen, welches in der internationalen Literatur nur sehr schwer auffindbar ist.



Neben den Eigenschaften relevanter Gitarrenbauteile und deren physikalischer Wirkungsweise auf Tonhöhen und Konsonanzen untersucht das Buch im nächsten Schritt die spezielle Temperierung einer Gitarre und vergleicht diese mit anderen Stimmungen. Die daraus gezogenen Schlussfolgerungen werden im darauffolgenden Kapitel für die praktischen Anleitungen zum Intonieren herangezogen. Fehlschlüsse und Fallstricke beim Stimmen einer Gitarre werden besprochen, Tips und Tricks zur Umgehung bekannter Problematiken werden angeboten. Das Buch schließt mit einem präzisen Stichwortverzeichnis.



Leseprobe:



"Viele Gitarristen können über das vollständige Stimmigmachen (Intonieren) ihrer Gitarre im wahrsten Sinne des Wortes ein Lied singen, - allerdings nur ein trauriges.



Unter der Intonation einer Gitarre versteht man weit mehr als nur das bloße Stimmen der 6 Leersaiten, wie es vielfach in populären Gitarrenbüchern empfohlen wird. Vor allem versteht man unter Intonation nicht das bloße Stimmigmachen der Leersaiten untereinander, welches ohne Bezug zu einer genormten Frequenz ausgeführt wird. Die Intonation beispielsweise einer E-Gitarre umfasst neben der Referenz auf den westlichen Kammertonstandard auch die korrekte Berücksichtigung des verwendeten Saitenmaterials und dessen physikalische Eigenschaften, die konsistenten Einstellungen an Kopfmechaniken, Sattel, Hals und Steg, den Zustand der Bünde, die Einstellung der Oktavreinheit und das Feinstimmen diverser gegriffener Töne an verschiedenen Bünden über das gesamte Griffbrett hinweg. Wenn man über alle Bünde einschließlich eventuell erklingender Leersaiten und über sämtliche 12 Tonarten verstimmungsfrei spielen möchte, müssen - und das ist ganz wichtig! - all diese Faktoren ausgerichtet werden auf die in der Gitarre bereits durch ihre Bundanordnung angelegte Stimmung. Diese nennt man im Fachjargon gleichschwebend temperierte Stimmung, und auf eben diese hin muss intoniert werden. Ist die Gitarre indessen nicht bundrein, sitzen Bünde also an einer anderen Stelle, als es mathematisch durch die gleichschwebend temperierte Stimmung gewollt ist, nützt die ganze Intonation wenig. Es bedarf allerdings keinesfalls nur falsch gesetzter Bünde, wenn eine Gitarre auch beim besten Willen nicht in sich stimmig wird. In diesem Buch werde ich Ihnen erklären, was dazu führt, dass Ihre Gitarre nicht so klingen mag, wie Sie es von Rock-, Pop-, U- und E-Musik-Aufnahmen gewohnt sind."



Weitere Leseproben sind auf den einschlägigen Verkaufsplattformen für Bücher verfügbar (SearchInside-Funktionen) sowie auf http://stay-in-tune.jimdo.com/.



Titelinformationen:



Titel: "Stay in Tune!"

Autor: Stefan Weckbach

Erscheinungsdatum: 10.06.2013

Herstellung und Verlag: BoD Norderstedt

Format: 17 cm x 22 cm, Softcover/Paperback, matt

Inhalt: 100, 47 Farbabb., 4 Tabellen

Preis: 18,90 EUR

ISBN: 978-37322-3138-6



Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten.

452 Wörter, 3412 Zeichen mit Leerzeichen.



+++ Weiteres Pressematerial zu dieser Buchvorstellung +++



Wenn Sie den Buchtitel als Medienvertreter rezensieren möchten, dann erhalten Sie auf Anfrage ein Rezensionsexemplar kostenfrei hier:



http://www.bod.de/index.php?id=3144


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stefan Weckbach (Tel.: 07133-960217), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 4378 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema