info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Symonics GmbH |

Bei Anruf: 3D

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Tübinger IKT-Unternehmen Symonics stellt den weltweit ersten Raumklang-Webkonferenz-Server vor

Auf der renommierten WebRTC-World 2013 in Atlanta, Georgia, USA, präsentiert die Symonics GmbH aus Tübingen ihre neue Media-Gateway: den Symonics-SpACE-Server.



"Der SpACE-Server verwendet den sogenannten Cocktail-Party-Effekt, um die gegenwärtige Telekommunikation effektiver zu machen", sagt Dr. Christian Hoene, Geschäftsführer der Symonics GmbH. Durch Raumklang lassen sich die verschiedenen Gesprächsteilnehmer einer Telekonferenz leichter verstehen und unterscheiden - selbst wenn gleichzeitig geredet wird. Sogar Hintergrundgeräusche werden als weniger störend empfunden.



Bisher wurde Raumklang hauptsächlich in Mission-Control-Centern der US-amerikanischen Raumfahrt verwendet, um die Verständlichkeit und Fokussierung auf einen Sprecher zu verbessern. Mit dem weltweit ersten Konferenzserver mit Raumklang und WebRTC-Unterstützung - dem SpACE-Server - können Konferenzdienstanbieter ihren Kunden künftig dieselben Vorteile bieten.



Symonics GmbH



ist ein Hightech-Unternehmen, das sich auf hochqualitative Telefonie und Raumklang-Konferenzen spezialisiert hat. Dafür erhielt man bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Gründerpreis "IKT innovativ" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) auf der Computermesse CeBIT.



Weitere Informationen finden Sie unter www.symonics.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Hoene (Tel.: 07071 5681300), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 158 Wörter, 1465 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema