info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
System Alliance GmbH |

System Alliance arbeitet mit Uni Kassel zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Film ab! – Studenten drehen Film für Stückgutkooperation


Seit Juli 2012 haben sieben Filmstudenten der Kunsthochschule in der Universität Kassel an dem Filmprojekt für die System Alliance gearbeitet. Unter der Leitung der Professorin für Film und Fernsehen, Yana Drouz, nahmen die angehenden Filmer zehn Stunden Videomaterial auf, aus denen dann ein sechsminütiger Imagefilm entstand. Eine der wesentlichen Herausforderungen bei den Dreharbeiten war es, vor allem authentische Einblicke in logistische Prozesse zu gewinnen.

Niederaula/München, 25. Juni 2013 --- „Wir hatten schon länger die Idee zu einer Kooperation mit Studenten aus der Region. Mit dem Filmprojekt konnten wir diese Idee nun in die Tat umsetzen“, erklärte System Alliance-Geschäftsführer Georg Köhler. Gezeigt werden vor allem die Menschen bei ihren Arbeitsabläufen im Hauptumschlagbetrieb (HUB) der System Alliance in Niederaula. Wie ein Präzisionshandwerk führen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von System Alliance den Umschlag der diversen Güter Tag für Tag akribisch durch. „Es war uns wichtig, die Prozesse unverfälscht und glaubwürdig darzustellen. Allerdings gibt es bewusst auch zwei Szenen, die man mit einem kleinen Augenzwinkern betrachten sollte“, schmunzelt Georg Köhler. Erstmals öffentlich zu sehen ist der Film am Messestand von System Alliance auf der transport logistic (Halle A5, Stand 115/218).

Filmschaffende lernen Logistik kennen
Betreut wurde das Filmteam seitens der Kasseler Kunsthochschule von der Professorin für Film und Fernsehen, Yana Drouz, und der künstlerisch-wissenschaftlichen Mitarbeiterin Jana Richter. Sie begleiteten die Studenten vom ersten Treffen mit Vertretern der System Alliance bis zur Abnahme durch die Systemzentrale. Sie sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. „Mithilfe neuester Kameratechnik sind wunderschöne Bilder entstanden, die alle Arbeitsabläufe anschaulich darstellen. Dabei waren auch die Mitarbeiter des HUB als Akteure hochmotiviert. Die engagierte Mitarbeit des Logistikpersonals unter der professionellen Anleitung der Filmcrew war eines der Highlights des Drehs“, resümiert Jana Richter. Dabei haben die Filmstudierenden von Professorin Yana Drouz alle räumlichen Einschränkungen an den verschiedenen Drehorten perfekt bewältigt. So konnten sie die idealen Kameraeinstellungen und -fahrten wie geplant umsetzen.
Bei den Dreharbeiten lernten die Filmstudenten des Fachbereichs „Visuelle Kommunikation“ also nicht nur viel für ihre Ausbildung zu Filmschaffenden, sondern sie lernten auch die Logistikprozesse ganz konkret kennen.
Weitere Informationen: www.systemalliance.de


Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
Uwe Berndt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
uwe.berndt@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
System Alliance GmbH
Industriestraße 5
36272 Niederaula
Gudrun Raabe
Telefon: 0 66 25 / 107-0
Gudrun.raabe@systemalliance.de


Über System Alliance
Das mittelständisch geprägte Speditions-Netzwerk bietet deutschlandweit Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an und unterhält einen eigenen Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Niederaula. Mit einer Regellaufzeit von 24/48 Stunden gelangt Stückgut flächendeckend schnell und sicher ans Ziel. Zahlreiche Premium-Produkte ergänzen das Angebot hochwertiger Transportlösungen. Dem Netzwerk gehören 42 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an.
International ist System Alliance an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. 22 Länder Europas werden von dem Spezialisten für Road-Express-Fracht täglich angefahren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gudrun Raabe (Tel.: 0 66 25 / 107-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3144 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: System Alliance GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von System Alliance GmbH lesen:

System Alliance GmbH | 09.11.2015

Elektronisches Avis gestartet – Die Zustellung beschleunigen

Niederaula/Berlin, 09. November 2015 --- Seit August hat die Stückgutkooperation die Bearbeitung avispflichtiger Sendungen umgestellt. Bislang wurde der Zustelltermin erst nach dem Eintreffen der Güter im Empfangsbetrieb telefonisch vereinbart. Mit...
System Alliance GmbH | 14.07.2015

System Alliance: ATEGE übernimmt Frankfurter Systemgebiet

Niederaula, 14. Juli 2015 --- Vom Hintertaunus bis in den nördlichen Odenwald reicht das Systemgebiet, in dem ATEGE ab Sommer die ein- und ausgehenden Sendungen für System Alliance bearbeiten wird. Im Zentrum der Nahverkehrsregion liegt das gesamt...
System Alliance GmbH | 20.05.2015

System Alliance: Neuer Partner im Raum Villingen-Schwenningen

Niederaula, 20. Mai 2015 --- Die Otto Bächle GmbH übernimmt das Systemgebiet um Villingen-Schwenningen, das bislang von mehreren Korrespondenten versorgt wurde. Die Gesellschafter der Stückgutkooperation entschieden auf ihrer Versammlung im April...