info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MathWorks GmbH - Standort Aachen |

Simulink PLC Coder unterstützt die Generierung von strukturiertem Text für OMRON-SPS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Unternehmen aus dem Bereich der Automatisierungstechnik können nun OMRON SPS mit Model-Based Design programmieren


Simulink PLC Coder von MathWorks unterstützt jetzt die Generierung von strukturiertem Text gemäß IEC 61131-3 für speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) von OMRON. Diese Weiterentwicklung ermöglicht es nun Softwareentwicklern in der Automatisierungstechnik,...

Aachen/München, 25.06.2013 - Simulink PLC Coder von MathWorks unterstützt jetzt die Generierung von strukturiertem Text gemäß IEC 61131-3 für speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) von OMRON. Diese Weiterentwicklung ermöglicht es nun Softwareentwicklern in der Automatisierungstechnik, Model-Based Design für Fertigungsanlagen und Anlagen zur Stromerzeugung einzusetzen, die mittels speicherprogrammierbaren Steuerungen von OMRON gesteuert werden, inklusive des neuen Sysmac Studio.

Sysmac Studio von OMRON ist eine Softwareplattform für die Konfiguration, Programmierung und Überwachung von Automatisierungssystemen. Sysmac Studio unterstützt Maschinencontroller der Baureihe NJ und gestattet die zentrale Steuerung einer gesamten Maschine über eine einzige Verbindung. Entwickler, die speicherprogrammierbare OMRON-Steuerungen einsetzen, können jetzt automatisch Codes aus Simulink für Closed-Loop-Anwendungen und Überwachungssteuerungen generieren. Durch die automatische Codegenerierung, die einen zentralen Bestandteil des Model-Based Designs darstellt, werden Fehler der herkömmlichen, manuellen Programmierung vermieden, und der Gesamtzeitaufwand für die Entwicklung und Validierung wird reduziert.

"Dank der Unterstützung von Simulink PLC Coder für Sysmac Studio sehen wir bedeutende Vorteile für OMRON-Kunden, die Model-Based Design einsetzen", meint Yasutugu Namura, Manager of Control Division, Business Development Department No.2, OMRON. "Softwareentwickler können nun Code aus Simulink mithilfe des Simulink PLC Coder generieren und so den Entwicklungsprozess beschleunigen und die Systemleistung von Maschinen verbessern, die mit OMRON-SPS gesteuert werden."

"Wir freuen uns über die Partnerschaft mit OMRON, die einen effizienteren Entwicklungsprozess unterstützt und den Entwicklern die Möglichkeit gibt, mit Simulink verbesserte Steuerungsalgorithmen zu entwickeln, die die Präzision und Maschinenleistung optimieren", sagt Takumi Tohyama, Industrial Automation and Machinery Industry Marketing Manager bei MathWorks in Japan.

Über OMRON

OMRON Corporation, mit Hauptsitz in Kioto, Japan, ist weltweit eines der führenden Unternehmen im Bereich Automation. OMRON wurde 1933 gegründet und wird heute von Yoshihito Yamada geführt. Das Unternehmen beschäftigt über 35.000 Mitarbeiter in mehr als 35 Ländern, die Produkte und Dienstleistungen für Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen bereitstellen, unter anderem aus den Bereichen Automatisierungstechnik, elektronische Bauteile, Sozialsysteme und Gesundheitswesen. Das Unternehmen untergliedert sich in die fünf regionalen Zentralen in Kioto (Japan), Singapur (asiatisch-pazifischer Raum), Shanghai (China), Amsterdam (Europa, Afrika und Mittlerer Osten) und Chicago (Nord-und Südamerika). Weitere Informationen finden Sie auf der OMRON-Website: http://www.omron.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 349 Wörter, 3540 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MathWorks GmbH - Standort Aachen lesen:

MathWorks GmbH - Standort Aachen | 07.03.2014

Neues Release 2014a der MATLAB- und Simulink-Produktfamilien von MathWorks

Aachen/München, 07.03.2014 - MathWorks stellt das Release 2014a (R2014a) seiner MATLAB- und Simulink-Produktfamilien vor. R2014a beinhaltet neue Versionen von MATLAB und Simulink, das neue Produkt LTE System Toolbox sowie Updates für 80 weitere Pr...
MathWorks GmbH - Standort Aachen | 22.01.2014

Nobel-Stiftung nutzt MATLAB für die Risikoanalyse ihres Portfolios zur langfristigen Sicherstellung der Preisgeldverleihungen

Aachen/München, 22.01.2014 - Die Nobel-Stiftung hat MATLAB eingeführt, um das Bilanzstrukturmanagement für ihr Portfolio im Wert von 500 Mio. US-Dollar (3,3 Mrd. Kronen) zu unterstützen, damit Preisträger auch langfristig mit einem entsprechende...
MathWorks GmbH - Standort Aachen | 19.12.2013

MathWorks auf der embedded world 2014, Halle 4, Stand 110

Aachen, 19.12.2013 - MathWorks wird auch 2014 wieder auf der embedded world in Nürnberg ausstellen - in Halle 4, Stand 110. Der führende Softwareanbieter für mathematische Berechnungen und Model-Based Design zeigt auf der Messe vom 25. bis 27. Feb...