info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
gruuna GmbH & Co. KG |

gruuna.com hilft Flutopfern: Bis 31.12. keine Handelsgebühren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


gruuna.com, gegründet 2010, ist mit aktuell über 60.000 eingestellten Artikeln die größte landwirtschaftliche Handelsplattform. Agrarbetriebe und Anbieter von entsprechenden Produkten können kaufen und verkaufen sowie ver- und ersteigern. Zu finden ist alles, von Saatgut über Tierfutter bis hin zu Maschinenteilen. Angesichts der aktuellen Flutkatastrophe, die für viele Landwirte existenzbedrohend ist, fühlt sich das sächsische Unternehmen seinen Kunden gegenüber verpflichtet und hat sich eine spezielle Hilfeleistung ausgedacht. Jeder Cent zählt.

gruuna.com verzichtet bis einschließlich 31. Dezember 2013 auf die sonst üblichen Handelsgebühren. So wird geholfen, den Austausch von durch das Hochwasser verlorenen Gütern einfacher zu machen. Gleichzeitig sind die verschont gebliebenen Landwirte dazu aufgerufen, ihre Berufskollegen mit Saatgut, Futtermittel usw. zu versorgen. Am einfachsten können Produkte über gruuna.com den Besitzer wechseln und dies bis Jahresende eben gebührenfrei.

gruuna.com vermittelt
Das Internetunternehmen hat sich für die Zeit nach der Katastrophe auch bereit erklärt, kostenlos vermittlerisch tätig zu sein, in dem Kontakte zwischen betroffenen Betrieben und Unternehmen, die Hilfestellungen anbieten können, vermittelt werden. Die Bitte geht an landwirtschaftliche Betriebe, die Platz haben, für eine gewisse Zeit Vieh, das ihre Stallungen verloren hat, einzustellen. Gemeldet hat sich bereits ein Betrieb aus dem Kreis Cloppenburg in Niedersachsen, der Platz für 60 – 70 Stück Vieh bietet. Die eigenen Tiere sind alle IBR-frei. Auch eine Melkerin steht zur Verfügung. Aufgerufen sind auch Speditionen, die sich bereit erklären, die Transporte günstiger durchzuführen.

„Uns ist es wichtig, dass die Hilfe unmittelbar funktioniert und keine Bürokratie erfordert. Betroffene und Betriebe, die helfen können, sollen sich direkt an uns wenden, ein Anruf genügt.“, so gruuna-Projektleiter Alexander Kohl.

gruuna.com ist unter der Telefonnummer 0371 33717193 oder per Mail, service_de@sales.gruuna.com, erreichbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ethé (Tel.: 03713371710), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 197 Wörter, 1531 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: gruuna GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von gruuna GmbH & Co. KG lesen:

gruuna GmbH & Co. KG | 24.08.2010

Internet-Marktplatz für den landwirtschaftlichen Handel startet

Die Plattform bietet dazu verschiedene Handelsformen wie Auktion, Ausschreibung und den Kauf zu festen Preisen an. In einer Datenbank sind über 28.000 Artikel bereits hinterlegt, so dass das Einstellen und Suchen von Artikeln einfach und standard...