info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BIWIN Semiconductor |

BIWIN präsentiert Embedded Solid State Disk H6201 für Digital Signage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


BIWIN, ein führender Entwickler und Hersteller von Flash-Speicher-Produkten, präsentiert die neue Half-Slim-SSD H6201 für den Unternehmenseinsatz. Diese Solid State Disk eignet sich optimal für Digital Signage, die Präsentation digitaler Medieninhalte in Werbe-, Präsentations- und Informationssystemen. Gerade für den Einsatz in öffentlichen Bereichen oder im Außenbereich müssen die Komponenten einer Digital-Signage-Lösung besonders verlässlich, skalierbar, effizient und kostengünstig in der Wartung und Pflege sein.

Flash-Speicher eignen sich optimal für Digital Signage: Im Vergleich zu traditionellen Hard Disks ist eine Solid State Disk weit verlässlicher, da sie über keine beweglichen Teile verfügt. Somit kann eine SSD auch in Umgebungen eingesetzt werden, in denen Hitze, Kälte, Staub, Feuchtigkeit oder auch Vibrationen und Erschütterungen alltäglich sind.

Die mittlere Zeit zwischen zwei Ausfällen (MTBF) der BIWIN SATA II Half-Slim-SSD H6201 beträgt 2.000.000 Stunden. Das ist doppelt so lange wie die MTBF gewöhnlicher mechanischer Festplatten. Gleichzeitig sind damit auch die Kosten für die Wartung und Pflege weit geringer. Die BIWIN H6201 bietet einen extrem hohen I/O-Datendurchsatz und kann beispielsweise auch mehrere Grafik- oder Video-Datenströme optimal verarbeiten. Zudem sind SSDs energieeffizienter: Die maximale Leistungsaufnahme beträgt lediglich 0,97 Watt. Lüfter für eine Kühlung sind damit überflüssig, das System ist leiser und die Energiekosten sind minimal.

Die BIWIN H6201 ist in verschiedenen Speicherdichten erhältlich: 4 GB, 8 GB, 16 GB, 32 GB, 64 GB sowie 128 GB. Die neue SSD ist elektrisch kompatibel zu eine seriellen ATA-Festplatte. Um die hohen Qualitätsstandards zu erfüllen, kommt in der BIWIN H6201 ein MLC-NAND-Flash-Speicher zum Einsatz (MLC: Multi-Level-Cell). Zudem nutzt die BIWIN H6201 modernste Technologien wie dynamisches Badblock-Management, dynamisches und statisches Wear-Leveling sowie Error-Correction-Code (ECC).

griffity GmbH
Evi Garabed
Hanns-Schwindt-Str. 8
81829 München
Tel.: (089) 43 66 92-0
Fax: (089) 43 66 92-66
E-Mail: evi.garabed@griffity.de
Internet: www.griffity.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Evi Garabed (Tel.: 089/43 66 92-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 211 Wörter, 1662 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BIWIN Semiconductor lesen:

BIWIN Semiconductor | 20.06.2013

BIWIN präsentiert Solid State Disk C8386 mit optimalem Schutz bei Netzausfällen

Die BIWIN C8386 SSD ermöglicht dank des Power-Detection-Chip die Erkennung und Echtzeitüberwachung der Spannungsversorgung. Die Firmware der neuen SSD reagiert unmittelbar, sobald die Spannung unter vier Volt fällt. So lassen sich Schäden (System...
BIWIN Semiconductor | 03.06.2013

BIWIN präsentiert neue SSD für den Unternehmenseinsatz mit 99 Prozent weniger Energiebedarf

DEVSLP-Modus für minimale Leistungsaufnahme Der Modus DEVSLP steht für „Device Sleep“ und ermöglicht es, die SATA-Schnittstelle abzuschalten und so im Vergleich zu anderen Energiesparmodi weit weniger Leistung aufzunehmen. Dank dieser Funktiona...
BIWIN Semiconductor | 23.05.2013

BIWIN präsentiert SSDs im Next Generation Form Factor auf der Computex 2013

Die neue NGFF-Plattform von Intel entstand auf Anforderung der Ultrabook-Hersteller, SSDs in sehr geringer Bauhöhe für diese sehr schlanken, mobilen Endgeräte zu entwickeln. Produkte mit dem „Next Generation Form Factor“ sind dünner als mSATA u...