info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EFI Germany |

EFI VUTEk HS100 Pro bietet Gelegenheiten mit einzigartigen Geschwindigkeits- und Qualitätsmerkmalen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


EFI(TM) hat heute die weltweite Verfügbarkeit des UV-Inkjet-Drucksystems EFI VUTEk® HS100 Pro bekanntgegeben. Das Highend-Modell VUTEk HS100 Pro überzeugt nicht nur durch hohe Produktionsgeschwindigkeiten, sondern bietet mit EFI Pin & Cure - einer einzigartigen...

London, 27.06.2013 - EFI(TM) hat heute die weltweite Verfügbarkeit des UV-Inkjet-Drucksystems EFI VUTEk® HS100 Pro bekanntgegeben. Das Highend-Modell VUTEk HS100 Pro überzeugt nicht nur durch hohe Produktionsgeschwindigkeiten, sondern bietet mit EFI Pin & Cure - einer einzigartigen Technologie für einen präzisen Tintenauftrag - und variablem Graustufen-Imaging ein qualitativ hochwertigeres Imaging als der Wettbewerb.

Dank dieser Vorteile erreichen Druckunternehmen die Produktivität des Siebdrucks mit einer Bildqualität, die sich dem Offsetdruck annähert - eine Kombination, die die Tür zu neuen Geschäftsgelegenheiten öffnet.

"In diesem Markt mussten sich Druckunternehmen bisher zwischen höherer Qualität oder höherer Produktivität entscheiden - beides war mit einem einzigen Gerät nicht möglich. Wir haben uns dieser Probleme angenommen und konnten sowohl die Druckqualität als auch die Produktivität verbessern und diese Vorteile im VUTEk HS100 Pro vereinen", so Scott Schinlever, Senior Vice President und General Manager von EFIs Inkjet Solutions. "Druckunternehmen müssen keine Kompromisse mehr eingehen, wenn sie eine höhere Geschwindigkeit benötigen. Jetzt stehen ihnen der Durchsatz und das Highend-Imaging zur Verfügung, das sie benötigen, um den Digitaldruck im analog dominierten Markt für Anzeigeschilder und andere Anwendungen zur bevorzugten Option zu machen."

Der 3.2m VUTEk HS100 Pro druckt mit Geschwindigkeiten von 100 Bögen pro Stunde bzw. 70 Bögen pro Stunde im P-O-P-Modus und beschleunigt damit die Wandlung der Branche von einem arbeitsintensiven, analogen Siebdruck und Großformat-Offset-Druck hin zum effizienten und vielseitigen digitalen UV-Inkjet-Druck. Des Weiteren sind Kunden jetzt in der Lage, die Lieferfristen für ihre derzeitigen Inkjet-Arbeiten zu verkürzen.

Die ersten Installationen des VUTEk HS100 Pro halten diese Versprechen auf eine Weise, wie vorherige Technologien es nicht leisten konnten, und machen damit den Digitaldruck für Druckunternehmen interessanter.

"Dieser neue Druck ist außergewöhnlich schnell", so der weltweit erste VUTEk HS100 Pro-Anwender, Nick Olson, Miteigentümer von PVS In-Store Graphics in Portland, Oregon (USA). "Wir hatten beispielsweise einen dreitägigen Auftrag für unseren VUTEk GS3200-Drucker, den wir auf dem HS100 Pro in weniger als einem Tag abschließen konnten."

Zusätzlich zur Installation bei PVS wurden bisher die folgenden ersten Druckerinstallationen durchgeführt:

Eine Installation im April 2013 beim Unternehmen AMP Printing in Dublin, Kalifornien (USA), das den auf der ISA International Sign Expo ausgestellten VUTEk HS100 Pro erwarb - als Teil einer dynamischen Umstellung im Unternehmen, zu der auch erhebliche Investitionen in Offset-Druckmaschinen gehörten.

Eine HS100 Pro-Installation im Mai 2013 bei Quad Express Printing, einem weiteren führenden Unternehmen aus Hayward in Nordkalifornien.

Eine Installation im Mai 2013 bei der Siebdruckfirma Interstate Graphics in Rockford, Illinois (USA), die den HS100 Pro erwarb, um durch eine Umstellung von Analog-Druckarbeiten auf die Digitalproduktion effizientere Versionsoptionen anbieten zu können und weniger Ausschuss zu produzieren.

Die erste europäische HS100 Pro-Installation bei der Werbeproduktionsfirma WTO in Wiehl, Deutschland, einem Unternehmen, das auch die erste digitale Etikettendruckmaschine EFI Jetrion 4900 in Europa betreibt.

"Bei WTO haben wir den neuen HS100 Pro-Drucker optimal in unseren Druckraum integriert und mit den EFI Druck- und Workflow-Systemen preisgekrönte Drucklösungen geschaffen", so WTO Managing Partner Sascha Rothstein.

EFI ist dabei, weitere VUTEk HS100 Pro-Installationen in Europa und den USA abzuschließen. Weitere Geräte sind für den weiteren Verlauf des Jahres bereits vorbestellt.

Führende Qualität und Vielseitigkeit

Qualität steht beim VUTEk HS100 Pro an erster Stelle. Damit ist das Gerät ein ideales Produktionsgerät für Nahsicht-Anwendungen mit höherer Gewinnspanne sowie den traditionellen Großformat-Grafikdruck.

VUTEk HS100 Pro-Anwender profitieren zudem von der außergewöhnlichen Vielseitigkeit an Druckmedien. Das robuste und präzise Medienverarbeitungssystem verarbeitet sowohl gerollte als auch feste Materialien wie Styrol, gewelltes Polypropylen, Kartons, Schaumkerne und Wellpappe. Ebenso erfolgreich konnten Drucke auf einer Vielzahl weiterer einzigartiger Medien realisiert werden, einschließlich Aluminium-Verbundmaterialien und Bögen mit Recyclingmaterialien, die in Druck-, Verpackungs- und Konstruktionsanwendungen zum Einsatz kamen.

Die neueste Version des EFI Fiery® Digital-Frontends bietet VUTEk HS100 Pro-Anwendern eine optimierte Dateivorbereitung sowie ein zuverlässiges Farbmanagement und Preflight. Fiery stellt zudem eine nahtlose Verbindung zur branchenführenden EFI Suite der Softwareprodukte MIS und ERP her und bietet PSPs damit eine vollständige Workflow-Infrastruktur zur Verwaltung aller Arbeiten - von der Dateiübertragung bis zur endgültigen Auslieferung und Rechnungsstellung.

EFI stellt den VUTEk HS100 Pro auf dem Ausstellungsstand B5S des Unternehmens auf der FESPA 2013 in dieser Woche in London vor. Er wird zudem Highlight weiterer Ausstellungen von EFI auf zukünftigen Industriemessen sein, einschließlich der Shanghai International Ad & Sign Expo (Stand W1-125), der PRINT 2013 (Stand 2602) und der SGIA Expo (Stand 2601). Weitere Informationen zum VUTEk HS100 Pro und zu anderen VUTEk-Großformatdruckern finden Sie unter www.efi.com.

Über EFI

EFI(TM) (www.efi.com) ist ein weltweiter Anbieter von Produkten, Technologien und Dienstleistungen, die den Übergang von analogem zu digitalem Imaging anführen. Das in Silicon Valley ansässige Unternehmen hat Büros auf der ganzen Welt. Sein leistungsstarkes integriertes Produktportfolio umfasst digitale Frontend-Server, Inkjet-Druckmaschinen und Tinten für das Supergroßformat, Großformat, Etiketten und für Keramik, Software für Produktionsworkflows, Web-to-Print und Geschäftsautomatisierung sowie Cloud-Lösungen für Büros, Unternehmen und mobile Anwendungen. Diese Produkte erlauben den Anwendern, Informationen auf einfache und effektive Art zu produzieren und zu kommunizieren und versetzen Unternehmen in die Lage, ihre Gewinne, Produktivität und Effizienz zu steigern.

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN: Das EFI-Logo, Fiery, VUTEk und Jetrion sind eingetragene Marken der Electronics for Imaging, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern.BESTColor ist eine eingetragene Marke der Electronics for Imaging GmbH in den USA. EFI und Rastek sind Marken der Electronics for Imaging, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern.Colorproof ist eine Marke der Electronics for Imaging GmbH in den USA und/oder anderen Ländern.Alle anderen Produkt- und Warenbezeichnungen sind möglicherweise Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Rechteinhaber und werden hiermit anerkannt.

© 2011 Electronics for Imaging

Nothing herein should be construed as a warranty in addition to the express warranty statements provided with EFI products and services. This news release contains forward-looking statements, that are statements other than statements of historical fact including words such as "anticipate", "believe", "estimate", "expect", "consider", "plan" and similar, any statements related to strategies or objectives of management for future operations, products, development, performance, any statements of assumptions or underlying any of the foregoing and any statements in the future tense. Forward-looking statements are subject to certain risks and uncertainties that could cause our actual or future results to differ materially. For further information regarding risks and uncertainties associated with EFI's businesses, please refer to the risk factors section in the Company's SEC filings, including, but not limited to, its annual report on Form 10-K and its quarterly reports on Form 10-Q. EFI undertakes no obligation to update information contained herein, including forward-looking statements.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1034 Wörter, 8682 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EFI Germany lesen:

EFI Germany | 16.09.2016

EFI Armor-Klarlack mit Wandfolien von Avery Dennison: auf fünf Jahre verlängerte Einsatzdauer

SGIA Expo (Las Vegas, USA), 16.09.2016 - EFI™ Armor UVF, ein nicht vergilbender, klarer Walzlack, verlängert die Einsatzdauer von strukturierten Wandfolien der Serie Avery Dennison MPI 2600 auf bis zu fünf Jahre. Dies gab Electronics For Imagin...
EFI Germany | 16.09.2016

EFI auf der Labelexpo Americas: Innovationen bei der Inkjet-Etikettenherstellung mit Jetrion und ERP-Workflow

Labelexpo Americas, Rosemont (Illinois, USA), 16.09.2016 - Electronics For Imaging (EFI) präsentiert auf der Labelexpo Americas 2016 Innovationen bei LED-Inkjet-Druckmaschinen, beim Digitaldruck-Workflow und bei Branchenlösungen (ERP), mit denen Et...
EFI Germany | 08.09.2016

Acht "Must See 'Ems Awards" für EFI: Spitze bereits im sechsten Jahr in Folge

Fremont, CA, USA, 08.09.2016 - Ganze acht "Must See 'Ems Awards" kann Electronics For Imaging, Inc. (Nasdaq:EFII) in diesem Jahr auf sich vereinen - mehr als jedes andere Unternehmen. Die "Must See 'Ems", eine der bedeutendsten Auszeichnungen der D...