info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Portunity GmbH |

DSL-Flatrate mit festen IPs, VoIP und dutzenden Features

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


DSL ab 6,80 Euro


Zum Jahreswechsel wurden die DSL-Tarife der Portunity GmbH grundlegend erweitert und stark im Preis gesenkt.

Nicht nur der Einsteigertarif "Starter" mit fünf enthaltenen Gbytes wurde preislich gesenkt (ab sofort nur noch 6,80 Euro brutto), sondern erstmalig wird nun auch eine Flatrate ohne Volumenbegrenzung für 9,80 Euro brutto angeboten.

Die Flatrate gilt für alle TDSL-Geschwindigkeiten und -Anschlüsse. Die Kunden profitieren durch die neuen Flatrate-Angebote durch unlimitiertes Datenvolumen nicht nur zum surfen sondern auch für die Nutzung von Serverdiensten. Und dies bei voller Kostenkontrolle und mit DSL Business-Features, die auf dem professionellen DSL-Markt in dieser Kombination einzigartig sind.

Alle DSL-Tarife kommen standardmäßig mit mindestens einer festen IP-Adresse - optional können auch IP-Netze mit 4, 8, 16, 32 oder 64 IP-Adressen auf die Zugänge geschaltet werden. Auch mit den neuen Flat-Zugängen spricht PORTUNITY gezielt zum einen Geschäftskunden und zum anderen professionelle Privatkunden an, die eine feste IP-Adresse benötigen. Mit einer festen IP-Adressen können am DSL-Zugang zum Beispiel Server permanent betrieben werden - egal ob es sich um einen eigenen Mail- oder Webserver, eine Webcam, ein VPN-Gateway oder einen sonstigen Service handelt: Der ADSL- oder SDSL-Anschluß in Kombination mit dem PORTUNITY-Zugang mit der statischen IP-Adresse wird zur Quasi-Standleitung und übliche Dynamische-DNS-Dienste mit allen Problemen die beim Wechsel einer dynamisch zugewiesenen IP-Adresse entstehen entfallen.

Neben der festen IP-Adresse enthalten alle Tarife über zwei dutzend Mehrwerte wie Trennung zur Wunschzeit, umfangreiche Statistiken, eine Providerseitige Firewall, Mailadressen und neben anderen auch einen VoIP-Account, mit dem günstig ins klassische Telefonnetz und zu anderen SIP- und IAX-Adressen kostenfrei telefoniert werden kann.

Bestandskunden wurden automatisch zum 1.1.2006 auf die günstigeren Preise umgestellt (Tarif Starter) oder können jederzeit auch in die neuen Flat-Angebote wechseln.

Über PORTUNITY:

Die Portunity GmbH ist ein Internet-Service-Provider. Bereits 1996 wurde der erste POP in Wuppertal von Rücker Online in Betrieb genommen - im Jahr 2000 wurde zur GmbH umfimiert und die Denic-Mitgliedschaft erworben. Das Leistungsspektrum umfaßt Zugänge, Webspace, Serverhosting, Domaindienste, CMS-Lösungen, Entwicklung webbasierte Software sowie weitere auf Geschäftskunden ausgerichtete Services sowie seit Frühjahr 2005 (neu) auch die Telefonie über das Internet (VoIP).

Infos: 2252 Zeichen, 345 Wörter

Ihre Ansprechpartner für weitere Fragen:
Portunity GmbH, Björn Rücker
email+sip: b.ruecker@portunity.de
Telefon: 0202 - 69555-300



Web: http://www.portunity.net/dsl


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Björn Rücker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2654 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Portunity GmbH lesen:

Portunity GmbH | 03.12.2008

Portunity vServer: Umweltfreundliches Serversharing

Portunity bietet mit der neuen vServer-Produktlinie ab sofort auch virtuelle Server an. Diese Server setzen auf die so genannte XEN-Paravirtualisierung. Sie erlaubt auch bei virtuellen Systemen eine sehr hohe Performance, da die Hardware nicht simuli...
Portunity GmbH | 14.04.2005

Portunity führt Internettelefonie auf SIP und IAX-Basis ein

Neben dem schon fast klassischen SIP-Protokoll kann die VoIP-Lösung von PORTUNITY auch über das immer beliebter werdende IAX-Protokoll kommunizieren. Vorteile durch das IAX-Protokoll Das IAX-Protokoll bietet gegenüber dem SIP-Protokoll insbe...
Portunity GmbH | 01.12.2004

24 mal Türchen aufmachen - über 1500 Domanis kostenfrei

So starten man heute mit den ersten 100 kostenfreien Domains unter der Topleveldomain ".de". Im Kalender befinden sich über 1500 kostenfreie Domains unter verschiedenen Topleveldomains, kostenfreie DSL-Zugänge mit festen IP-Adressen, Webspace-Paket...