info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aladdin |

Ludger Wilmer neuer Geschäftsführer bei Aladdin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Germering/München, 3. September 2001. Aladdin Knowledge Systems hat Ludger Wilmer (41) ab sofort zum neuen Geschäftsführer bestellt. Von Wilmers langjähriger Erfahrung im Vertrieb und Management international renommierter Unternehmen verspricht man sich weitreichende Impulse für den Ausbau der eigenen Marktposition. Mit der Übernahme entsprechender Segmente des US-Anbieters Preview Systems im Juli diesen Jahres ist Aladdin führender Anbieter im Bereich elektronischer Softwarevertrieb und Verwaltung digitaler Rechte. Ludger Wilmer ist seit über 15 Jahren in der IT-Branche tätig und war zuletzt Geschäftsführer bei der MERANT GmbH.

Als gelernter Bankkaufmann und studierter Diplom-Betriebswirt war Ludger Wilmer zunächst in verschiedenen Funktionen im Vertrieb der Siemens AG und der BOG Nixdorf GmbH tätig. 1992 kam er als Vertriebsbeauftragter zu Micro Focus und übernahm dort nach drei Jahren die Position als Vertriebsleiter und Prokurist. Nach der Fusion von Micro Focus und Intersolv wurde Ludger Wilmer 1999 zum Geschäftsführer und Country Manager der daraus hervorgegangenen MERANT GmbH ernannt. Von dort wechselte er direkt in die Geschäftsleitung und das Internationale Management Board von Aladdin Knowledge Systems.

Dank seiner detaillierten Branchenkenntnisse in den Bereichen Software und E-Commerce ist der 41-Jährige mit den verschiedenen Problemstellungen vertraut, denen Unternehmen auf diesem sensiblen Markt ausgesetzt sind. Durch seine langjährige Erfahrung in der Vertriebsleitung bringt Ludger Wilmer außerdem eine breite Basis an Kontakten innerhalb der IT-Branche mit.

Ludger Wilmer zu seinem Einstieg bei Aladdin Knowledge Systems: „Informationstechnik und Internet sind die Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Damit hängt jedoch auch ein wachsendes Sicherheitsrisiko zusammen - der Bedarf an hochperformanten IT-Security-Produkten steigt stetig. Aladdins breites Portfolio an Lösungen stellt eine hervorragende Basis dar, einen Beitrag zur Absicherung und Authentizität der Internet-Kommunikation zu leisten. Ich freue mich darauf, zusammen mit einem engagierten Team an der Umsetzung dieser Ziele zu arbeiten.“


Aladdin Knowledge Systems Germany
Die in Germering bei München ansässige Aladdin Knowledge Systems GmbH & Co. KG ist ein High-Tech-Unternehmen mit 60 Mitarbeitern. Aladdin zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich IT-Security und entwickelt und vertreibt auf Hard- und Software basierende Produkte und Komplettlösungen für die Bereiche Software- und Internet-Sicherheit. Für den Software- und Lizenzschutz bietet Aladdin Hardlock® und HASP®, für den sicheren Softwarevertrieb per Internet PrivilegeTM. eSafe® ist eine umfassende Schutz-Software zur Abwehr von Viren und Vandalen-Programmen aus dem Internet und eTokenTM ist ein „readerless“ Smart-Card-System auf USB-Basis für den sicheren PC- und Web-Zugriffsschutz sowie Authentisierung. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Aladdin Knowledge Systems Ltd. in Tel Aviv/Israel. Aladdin Knowledge Systems Ltd. unterhält acht internationale Niederlassungen und ein Vertriebsnetz mit mehr als 50 Distributoren.

Weitere Informationen unter http://www.aladdin.de





Web: http://www.aladdin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Maiberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2594 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aladdin lesen:

Aladdin | 09.03.2007

Aladdin erweitert seine eToken USB-Authentisierung um zahlreiche neue Lösungen

Mit seinem erweiterten Produktangebot stellt Aladdin Kunden eine noch breitere Palette an eToken-Authentisierungslösungen zur Verfügung, die entsprechend individueller Anforderungen implementiert werden können. Auf diese Weise können die Gesamtko...
Aladdin | 08.03.2007

Aladdin stellt eSafe Web Threat Analyzer (WTA) für Kunden und Channel-Partner bereit

Im kürzlich erschienenen Malware Report 2006 weist Aladdin auf den enormen Anstieg von 1.300 Prozent bei webbasierten Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2006 hin. Gängige Sicherheitslösungen alarmieren den Anwender jedoch nur bei Angriffen, die sie au...
Aladdin | 19.02.2007

Aladdin-Studie: Webbasierte Sicherheitsbedrohungen um 1.300% gestiegen

München, 19. Februar 2007 – Einer Studie von Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) zufolge steigt die Anzahl webbasierter Sicherheitsbedrohungen, die das Netzwerk durch das Webbrowsen der Anwender über die Protokolle http und FTP angreifen, eno...