info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Detecon International GmbH |

Jens Nebendahl wird neuer CFO bei Detecon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neues Mitglied der Geschäftsführung


Jens Nebendahl übernimmt mit Wirkung vom 1. Juli die Rolle des Chief Financial Officer bei der Managementberatung Detecon International. Gleichzeitig wurde er in die Geschäftsführung und das Executive Board des Unternehmens berufen. Er folgt Andreas Baumann...

Köln/Eschborn, 02.07.2013 - Jens Nebendahl übernimmt mit Wirkung vom 1. Juli die Rolle des Chief Financial Officer bei der Managementberatung Detecon International. Gleichzeitig wurde er in die Geschäftsführung und das Executive Board des Unternehmens berufen. Er folgt Andreas Baumann nach, der seit Januar in Co-Funktion als CEO der Detecon-Tochter Orbit IT Solutions fungierte und sich jetzt auf diese Rolle konzentriert.

Zuletzt verantwortete Jens Nebendahl als Geschäftsführer seit 2007 die Leitung der T-Systems Multimedia Solutions (MMS), die internetbasierte Lösungen für Großkonzerne und mittelständische Unternehmen entwickelt. Zuvor bekleidete er verschiedene Positionen in der Deutschen Telekom, zunächst als Leiter Konzernplanung und Controlling, als Commercial Manager bei T-Systems in Frankfurt und schließlich als Kaufmännischer Leiter der T-Systems Business Services in Bonn. Der promovierte Diplom-Kaufmann studierte in Kiel, Bern und Berlin und begann seine berufliche Laufbahn 1992 bei der debis AG. Von dort aus wechselte er in die Position des Kaufmännischen Leiters bei der Unternehmensberatung Mummert & Partner.

"Jens Nebendahl passt hervorragend zu uns", sagt Detecon-CEO Francis Deprez. "Er hat erfolgreich die Positionierung der MMS im externen Markt vorangetrieben. Auch wir bei Detecon wollen unsere Klienten in vielen Branchen außerhalb der Telekommunikation noch stärker für die Chancen der digitalen Transformation sensibilisieren. Jens Nebendahl ist nicht nur ein ausgezeichneter Finanzexperte, sondern zudem erfahren darin, den Wert digitaler Technologien für nachhaltige Wettbewerbsvorsprünge einzusetzen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 214 Wörter, 1680 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Detecon International GmbH lesen:

Detecon International GmbH | 17.09.2014

Zukunftsprojekt Industrie 4.0 ohne Einkauf?

Köln/Eschborn, 17.09.2014 - .- Trotz hoher strategischer Relevanz keine Vorreiterrolle des Einkaufs- Digitale Wertschöpfung erhält wenig Steuerungsimpulse vom Einkauf- Klassische Beschaffung wird marginalisiert und in Niedriglohnländer verlagertN...
Detecon International GmbH | 01.07.2014

IT-Architektur von Customer Self-Services: das große, ineffiziente Nebeneinander

Köln/Eschborn, 01.07.2014 - .- Insellösungen oder Testballons: Customer Self-Services (CSS) fehlt ein konsistentes Gesamtkonzept- Detecon-Analyse stellt Kunden- und Anbietersicht gegenüber und entwickelt modellhafte CSS-Zielarchitektur- Markt-Chec...
Detecon International GmbH | 06.05.2014

Experton-Benchmark: T-Systems und Detecon führend bei Mobile Enterprise Consulting

Bonn/Köln, 06.05.2014 - .- Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2014 untersucht 19 Dienstleister- Detecon und T-Systems bei Wettbewerbsstärke auf erstem PlatzDas Marktforschungsinstitut Experton hat den Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2014 veröff...