info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W&R GmbH |

Vermarktungsstart des Gewerbegebietes Airportpark Leipzig-Halle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


größtes zusammenhängendes Gewerbegebiet an der Bundesautobahn 9 + Baurecht für alle Flächen + unmittelbare Nähe zum Flughafen + Stärkung des Logistikstandorts Mitteldeutschland

Leipzig (W&R). Inmitten des Ballungsraumes Mitteldeutschland beginnt die Vermarktung des Businessareals AIRPORTPARK LEIPZIG-HALLE. Der Park bietet die größte zusammenhängende verfügbare Fläche an der Bundesautobahn 9 für die stark wachsende Nachfrage an Güterlogistik in ganz Europa . Für das gesamte Areal besteht Baurecht. Das direkt am Autobahnring Leipzig-Halle gelegene Grundstück - 1.500 Meter bis zum Autobahnkreuz Schkeuditz - verfügt über eine 316.900 Quadratmeter große erschlossene Gesamtfläche. Aufgeteilt in sechs Baufelder haben diese eine Fläche von 12.400 bis 109.000 Quadratmetern. Entsprechend den Käufer-Anforderungen sind die Grundstücke parzellierbar.



Zwei Logistik-Teilflächen sind schon erfolgreich verkauft - u.a. an die TRANSLOG Speditions-GmbH, die über 200 Mitarbeiter in Plattling und Delitzsch beschäftigt. "Aufgrund der optimalen Verkehrsanbindung und der Nähe zum Flughafen Leipzig/Halle ist das Grundstück besonders interessant für Logistik, Produktion, Warenumschlag, Fertigung und Handel. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Areal komplett eben und somit problemlos bebaubar ist. Mit dem AIRPORTPARK können wir eine Angebotslücke schließen und den Logistikstandort Mitteldeutschland weiter stärken. Die Region Leipzig/Halle erfährt derzeit eine starke Nachfrage auf diesem Sektor", erklärt Frank Thierfelder, Abteilungsleiter im Bereich Investment der Leipziger Niederlassung von BNP Paribas Real Estate. Die angrenzende 150.000 Quadratmeter große Entwicklungsfläche befindet sich derzeit in der Erstellung eines B-Plans und bietet zusätzlich ein Erschließungs- und Bebauungspotential, das für die Interessenten individuell angepasst werden kann. Derzeit baut der Flächeneigentümer "Ejendomsanpartsselskabet af 31.januar 1997", ein internationaler dänischer Entwickler, ebenso Betreiber des AIRPORTPARK COCHSTEDT, eine unmittelbare Anbindung an die B6.

Weitere Informationen unter www. Airportpark-Leipzig-Halle.de



Vermarktung:

Frank Thierfelder

Director Regional Investment / Industrial Services

BNP Paribas Real Estate GmbH

Messehaus am Markt / Markt 16

04109 Leipzig

Fon: + 49(341) 711 88-0

Fax: + 49(341) 711 88-88

Mail: vermarktung@airportpark-leipzig-halle.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Lars Bosse (Tel.: 0341/ 2119113), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 291 Wörter, 2584 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema