info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
pro:tagon® direct marketing GmbH & Co. KG |

Ad Choice: Sie haben die Wahl!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bestimmt ist Ihnen beim Surfen im Internet in letzter Zeit dieses kleine dreieckige Icon aufgefallen, welches auf allen Werbebannern eingeblendet wird.

Köln, den 03.07.2013 - Das Werbeoptions-Symbol wurde kreiert, um den Konsumenten genauere Informationen und Wahlmöglichkeiten darüber zu geben, wie und wann ihre Daten gesammelt oder dazu verwendet werden, um speziell auf ihre individuellen Interessen hin ausgerichtete Werbung anzubieten. Diese auf dem Surfverhalten basierende Werbung wird oft "interessensbasierte Werbung" oder "verhaltensorientierte Internetwerbung" genannt (aus dem Englischen Online Behavioral Advertising oder OBA).

Das Icon ist Teil eines kollaborativen Selbstregulierungs-Programmes, das von führenden Marketing- und Werbe-Verbänden geleitet wird, inklusive dem IAB Europe (ein Wirtschaftsverband, der die Interessen von Unternehmen aus den Bereichen des digitalen und interaktiven Marketings auf europäischer Ebene vertritt).

Das Symbol mit der dazugehörigen Technik, wurde entwickelt, nachdem der Ruf nach Rechtsvorschriften und Regulierungen immer lauter wurde, denn den Konsumenten war bis dahin nicht ausreichend bewusst, dass ihre Daten gesammelt werden.

Wenn das Symbol auf oder neben einer Anzeige mit begleitendem Text steht, können Konsumenten darauf klicken, um mehr über den Werbetreibenden, die Agentur, und andere Firmen zu erfahren, die Daten für interessenbasierende Anzeigen sammeln. Die Konsumenten können dann selbst entscheiden, ob sie verhaltensorientierte Werbung weiter zulassen möchten oder nicht. Das Tool gibt es bereits seit November 2011. Im Zuge des AdChoices-Programms wird jetzt aktiv darauf hingewiesen, dass jeder Internetnutzer die Möglichkeit hat, personalisierte Werbung im Google Display Netzwerk (GDN) zu deaktivieren oder seinen Interessensgebieten anzupassen.



Vorteile für die Nutzer sowie für Unternehmen:

o relevante Werbung steigert die Einnahmen von Webseitenbetreibern, was vielfältigen und kostenlosen Content ermöglicht.



o Konsumenten sehen genau die Anzeigen, die für Sie relevant sind, beispielsweise eine Rabatt-Aktion bei ihrem lieblings online Shops - somit wird ihr online Erlebnis verbessert.



o Werber erzielen einen besseren ROI durch Anzeigen, die verhaltensbezogene Daten nutzen



Ziel dieses Programms ist es, Internetnutzern mehr Transparenz über die angezeigten Werbebanner zu bieten und ihm proaktiv die Möglichkeit zu geben, die Werbeinhalte mehr den eigenen Interessen anzupassen.

Darüber hinaus zeigt es, dass Medien- und Marketingfirmen durchaus bereit sind, Instrumente zur Aufklärung von Konsumenten zur Verfügung zu stellen. Mit der neuen Initiative soll die Transparenz im Umgang mit Daten gefördert werden und den Nutzern die Kontrolle über die Verwendung Ihrer Daten gegeben werden.



Sie haben noch Fragen zum Thema Bannerwerbung und Datenschutz? Dann klicken Sie hier, oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ulrich Braunbach (Tel.: +49.(0)2203.89842-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 385 Wörter, 3111 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: pro:tagon® direct marketing GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von pro:tagon® direct marketing GmbH & Co. KG lesen:

pro:tagon® direct marketing GmbH & Co. KG | 02.03.2016

Die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung

Nach mehrjährigem, mitunter recht zähem Ringen, haben sich Kommission, Parlament und Ministerrat der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union im Zuge der sogenannten Trilog-Verhandlungen schließlich am 17. Dezember 2015 auf eine einheitliche Fass...
pro:tagon® direct marketing GmbH & Co. KG | 15.10.2015

BDSG: Wichtige Informationen zur transparenten Nutzung personenbezogener Daten

Bei der Aufsichtsbehörde für den Datenschutz des Landes Hamburg ist derzeit ein Fall anhängig, der sich mit der folgenden Problematik beschäftigt: Ein Betroffener hatte eine Verbraucherschutzzentrale darüber informiert, dass er ein Mailing erha...
pro:tagon® direct marketing GmbH & Co. KG | 22.06.2015

Die Novelle der europäischen Datenschutz-Grundverordnung

Die Nacht von Montag (15.6.2015) auf Dienstag (16.6.2015) sollte ursprünglich zur Nacht der "langen Messer" werden. Denn für den 15. Juni war eine Sitzung des Europarates (genauer gesagt der Justiz- und Innenminister) in Luxemburg anberaumt worden,...