info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bitmanagement Software GmbH |

Infrastruktur-Projekte durch interaktive 3D Visualisierung im Internet unterstützt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Stadt Mannheim und die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH gewähren Bürgern detaillierte Einblicke in ihr jüngstes Verkehrs-Großprojekt / 3D Visualisierung des Ist- und des Planbestandes begehbar im Internet / Bürgerbeteiligung bei öffentlichen Planungsvorhaben...

Berg bei München, 05.07.2013 - Stadt Mannheim und die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH gewähren Bürgern detaillierte Einblicke in ihr jüngstes Verkehrs-Großprojekt / 3D Visualisierung des Ist- und des Planbestandes begehbar im Internet / Bürgerbeteiligung bei öffentlichen Planungsvorhaben bieten Vorteile / Neue Avatar-Generation belebt virtuelle Welten / Risiken bei Großprojekten vermeiden /

Dass interaktive 3D-Bürgerbeteiligung Schule gemacht hat, belegt einmal mehr ein Verkehrs-Großprojekt der Stadt Mannheim und der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH. Es geht um den Ausbau der Stadtbahn Mannheim Nord, von der "Friedrich-Ebert-Straße" zum 6.4 km entfernten "Am Karl-Benz-Bad". http://www.stadtbahn-mannheim-nord.de/infomaterial/3d-visualisierung.html Zum Zweck der Bürgerbeteiligung (Mediation) hat die Stadt Mannheim der Bitmanagement Software GmbH im oberbayerischen Berg am Starnberger See den Auftrag erteilt, die gesamte Strecke dreidimensional im Ist-Bestand und umschaltbar im Plan-Zustand zu modellieren, für eine hochauflösende Wiedergabe mit der Möglichkeit, sich im Internet mit dem Projekt interaktiv auseinandersetzen zu können. Das Modell ist dank der Client Technologie von Bitmanagement skalierbar, was die online-Informationsverteilung deutlich zu steigern vermag. Als Highlight dürfte die Größe des 3D Modelles und der Genauigkeitsgrad gelten.

Das 3D-Verkehrsprojekt bietet dem User eine ausgeklügelte Möglichkeit zur Interaktivität. Ein auf dem Monitor eingeblendetes Dashboard gibt ihm verschieden Navigationsmöglichkeiten. So kann er wählen zwischen verschiedenen Besuchspunkten auf der simulierten Strecke, um aus jeweils unterschiedlichen Blickwinkeln die Streckenplanung auf sich wirken zu lassen. In einem anderen Modus begibt sich der Besucher zu Fuß zu den Plätzen, die die neue Strecke passiert. Eine weitere Erfahrung macht der User aus der Sicht eines Fahrgastes der Plan-S-Bahn, und gewinnt so einen zusätzlichen Eindruck von dem Planvorhaben. Damit dürfte es sich bei dem modellierten Plan um eines der größten virtuellen Projekte handeln, das gemessen an seiner Detaillierung auch zu den interessantesten und aufschlussreichsten Bürgerbeteiligungs-Objekten zählt und den Vorsprung von Visualisierungstechnologie "Made in Germany" belegt. Neben der 3D Animation bietet die Projektseite auch Fotomontagen für die Vorher/Nachher-Betrachtung wie auch zahlreiche 2D Abbildungen von Bauabschnitten und Lageplänen.

Vor dem Hintergrund großer Projekte wie Stuttgart 21 oder der Großflughafen Berlin-Brandenburg ?die hier nur stellvertretend auch für andere nicht unproblematische Bauvorhaben stehen ? rechnen sich die Initiatoren des Verkehrsprojektes RNV gute Chancen aus, sowohl Kosten- und Zeiterspar-nisse, generelle Planerfüllung wie auch eine hohe Bürgerakzeptanz durch die 3D Visualisierung und die Einbindung der Bevölkerung auch über das Internet erreichen zu können. Die realistische Darstellung, die Begehbarkeit, die breite Veröffentlichung im Internet und die hohe Wiedergabe Qualität, wie sie dank der aktuellen 3D Technologie auf normalen Laptops etc. möglich ist, zeigt einmal mehr den wirtschaftlichen wie auch politischen Nutzen

Eine ähnlich auf den 'normalen Internet-Nutzer' ausgerichtete Wirkung erzeugen 3D Modelle von Fußball-Stadien. Sie werden als 3D Modelle zu riesen Plattformen für Konsumenten. Ob Kartenverkauf oder Club Souvenirs, Veranstaltungen neben Fußball-Matches oder als großer Werbeträger für die Banden-Werbung ? 3D Modelle verstärken immer häufiger auch Marketingaktivitäten. Ein jüngstes Beispiel ist die Veltins Arena, die im Auftrag des Traditionsvereins Schalke 04 von Bitmanagement bereits als dreidimensionales Modell erstellt wurde. In einem Anschlussauftrag wird jetzt den Marketing-Effekt in den sonst teilweise unnatürlich wirkenden, weil menschenleeren, virtuellen Welten weiterentwickelt, in diesem Modell durch eine neue Generation von sich sogar bewegenden Avataren belebt und damit noch realistischer weil atmosphärischer werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 513 Wörter, 4303 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bitmanagement Software GmbH lesen:

Bitmanagement Software GmbH | 03.07.2013

3D Autorentool "BS Content Studio" unterstützt Deferred Rendering für top visuelle Qualität

Berg bei München, 03.07.2013 - Echtzeitgrafik mit hunderten von Lichtern / WYSIWYG Tool erleichtert nachhaltig Content-Erstellung für Nicht-3DEchtzeit-Profis / Interaktive Visualisierung in der 3D Engine "BS Contact" / Unterstützung von Deferred R...
Bitmanagement Software GmbH | 02.07.2013

10 Jahre 3D Technologie-Erfahrung im Autoren Tool "BS Content Studio"

Berg bei München, 02.07.2013 - Der oberbayerische 3D Software Hersteller entwickelt innovatives Autoren-Tool für 3D Anwendungen im Internet / Bitmanagement bündelt seine in über 10 Jahren entwickelten Tools auf einer Entwicklungs-Plattform / "BS ...
Bitmanagement Software GmbH | 18.06.2013

Bitmanagement Software zeigt BS Content Studio auf der Web3D Konferenz im spanischen San Sebastian

Berg, 18.06.2013 - Neues Autorenwerkzeug ermöglicht Entwicklern die einfache und schnelle Erstellung von 3D Szenen und nativen Applikationen/ Neue Grafik-Schnittstelle unter X3DOM mit WebGL kommt auch ohne Plug-in's aus und wird von BS Content Studi...