info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HAITEC AG |

HAITEC-Tochter update erhält Großauftrag für SCM-Lösung UPOS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der am Neuen Markt notierte IT-Dienstleister HAITEC AG (WKN 600 520) erhielt soeben von der HAKON Handelskontor Nord GmbH & Co. KG, Hildesheim, der Holdinggesellschaft der Firmen Dobberkau in Celle und Schwemann in Hildesheim, einen Großauftrag zur Implementierung einer insgesamt neuen EDV-Konzeption. HAKON ist einer der großen Dachverbände in Norddeutschland für die Branchen Heizung/Sanitär, Elektro, Eisenwaren, Werkzeuge und Baustoffe.

Wiederum übersteigt damit eine im Bereich e-Business anzusiedelnde SCM-Lösung deutlich die Millionengrenze. Der Anteil der reinen Service-Leistungen am Auftragsvolumen liegt bei rund 45%.

Zentraler Mittelpunkt des IT-Projektes ist die Installation eines IBM iSeries 400-Rechners und des Supply Chain Management-Systems UPOS, eine Eigenentwicklung der HAITEC-Tochter update.

Erklärtes Ziel des Projektes von HAKON ist es, als einer der großen Dachverbände in den Branchen Heizung/Sanitär, Elektro, Eisenwaren, Werkzeuge und Baustoffe, die Geschäftsbeziehungen mit zahlreichen Lieferanten, Kunden sowie den vorhandenen Niederlassungen, durch eine hochmoderne SCM-Lösung nachhaltig zu optimieren. Erreicht werden sollen insbesondere eine Verringerung der Logistikkosten, eine Erhöhung der Lieferbereitschaft bei gleichzeitiger Reduzierung der Vorratsbestände sowie ein automatischer Waren- und Belegtransfer über die Unternehmensgrenzen hinaus via Internet.

„Die Wahl fiel auf HAITEC/update, weil in UPOS Branchenfunktionen vorhanden sind, die bei keinem anderen Anbieter zu finden waren. Mit UPOS sind wir unserem Wettbewerb die berühmte Nasenlänge voraus. Darüber hinaus überzeugt uns die hohe Fachkompetenz des Systemhauses update und die nun gegebene Möglichkeit der gesamtheitlichen Betrachtung und Steuerung sämtlicher Prozesse unserer Unternehmensgruppe", erklärt Herr Hagen Schweitzer, Prokurist der HAKON.

Mit diesem Auftrag unterstreicht die HAITEC-Gruppe erneut ihre starke Positionierung als Komplettanbieter im Bereich Supply Chain Management.

HAITEC ist zu erreichen unter: http://www.haitec.de


Pressekontakt:
Marketing Communications
Ingrid Vos
Oberdorfener Straße 13a
84405 Dorfen b. München
Tel. 08081-95 97 72
Fax 08081-95 97 73
ivos@markcom.de

Weitere Informationen:
HAITEC AG
Jacqueline Brachholz
Alois-Wolfmüller-Straße 8
80939 München
Tel. 089-35631-0
Fax 089-35631-3300
jbrachholz@haitec.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 211 Wörter, 1977 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HAITEC AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HAITEC AG lesen:

HAITEC AG | 05.02.2002

HAITEC übernimmt Geschäftsbetrieb der 1Value.com

Der Münchner IT-Dienstleister HAITEC AG (WKN 600520) hat zum weiteren Ausbau seiner Schlüsselstellung im CATIA-Vertrieb einen wichtigen Schritt unternommen: Die bisherigen Vorstände der 1Value.com AG, Rainer Köbler und Jürgen Zander, konnten fü...
HAITEC AG | 07.12.2001

HAITEC gründet zum Jahreswechsel eigenständiges CAE-Tochterunternehmen

Der Münchner IT-Dienstleister HAITEC AG macht sich für die kommenden Herausforderungen am IT-Markt fit und startet zum 1. Januar 2002 mit einem selbständigen Tochterunternehmen ins neue Jahr. Die HTC GmbH mit Sitz in München ist eine hundertproze...
HAITEC AG | 07.12.2001

HAITEC bietet kostenlosen Download auf die Datenbankapplikation

Der Münchner IT-Dienstleister HAITEC AG stellt ab dem 6. Dezember 2001 die Datenbank „Who is Who“ auf seinen Web-Seiten zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Applikation erlaubt den einfachen Aufbau und die Verwaltung eines unternehmensweit...