info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AT Internet GmbH |

So zahlt sich Fernsehwerbung aus: AT Internet und wywy kooperieren für einzigartiges TV-Tracking

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Webanalyse-Spezialist AT Internet nutzt ab sofort die Echtzeit-Werbespoterkennung von wywy, um die Online-Wirkung sogar bei unbekannter Sendezeit eines Spots zu tracken


Werbetreibende kennen das Problem: Fernsehwerbung ist effektiv, aber leider auch sehr teuer. Wie die tatsächliche Wirkung einer TV-Kampagne ausfällt, kann in der Regel erst Wochen später ausgewertet werden. Insbesondere für E-Commerce-Unternehmen sind...

München, 08.07.2013 - Werbetreibende kennen das Problem: Fernsehwerbung ist effektiv, aber leider auch sehr teuer. Wie die tatsächliche Wirkung einer TV-Kampagne ausfällt, kann in der Regel erst Wochen später ausgewertet werden. Insbesondere für E-Commerce-Unternehmen sind die ersten Minuten nach Ausstrahlung eines TV-Spots jedoch entscheidend, um genau nachzuvollziehen, ob durch diesen potenzielle Kunden auf die eigene Website gelangt sind. Abhilfe schafft der Trend zum Second Screen, der parallelen Nutzung von TV und Internet, und eine einzigartige Kooperation zwischen AT Internet (www.atinternet.com), einem europaweit führenden Anbieter für Webanalyse, und den Second Screen-Experten von wywy (www.wywy.com).

*Realtime-Erkennung für Echtzeit-Tracking ? ohne Wenn und Aber*

Die Lösung: AT Internet setzt auf das ?LiveAd Analyze? Produkt des Münchener Start-ups wywy. Die in wywy?s ?LiveAd Analyze? enthaltene Automated Content Recognition (ACR)-Technologie erkennt, wann ein TV-Spot gesendet wird und gibt diese Information in Echtzeit an das Webanalyse-Tool ?Analyzer III? von AT Internet weiter. ?Analyzer III? misst und vergleicht sowohl Klicks, Pfade und Customer Journeys als auch Suchmaschinen-Anfragen, Brand Traffic und direkten Traffic. Erfasst werden zudem soziodemographische Daten wie die Herkunft der Nutzer. In der Analyse werden dann Conversions und Umsätze verglichen, um den ROI zu berechnen. Das Ergebnis: Eine präzise und sofortige Auswertung zur Wirkung eines TV-Spots.

*Unternehmen profitieren gleich mehrfach von TV-Tracking*

Und diese Auswertung zahlt sich für Unternehmen aus, denn TV-Werbung und Online-Werbung das sind jeweils das stärkste und zweitstärkste Werbemedium in Deutschland. Nach Angaben des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) vereinen beide Kanäle rund 60 Prozent des Werbevolumens auf sich. Doch während der Online-Kanal über sehr genaue Methoden verfügt, um die Wirkung von Kampagnen zu messen, gibt es bisher deutlich weniger Möglichkeiten, die Effizienz von TV-Werbung unmittelbar zu überprüfen. Mithilfe der nun durch AT Internet und wywy in Echtzeit vorliegenden Daten werden die Marketing-Aktivitäten aus Online- und Offline-Welt sofort vergleichbar. So können Unternehmen agil und kurzfristig entscheiden, welchen Kanälen sie im Marketing-Mix wie viel Aufmerksamkeit zuteil kommen lassen sollten. Multi-Channel-Marketing-Kampagnen werden somit effektiver und insgesamt besser planbar.

*Aus der Wiege gehoben: windeln.de als Pilotprojekt*

Als erster Kunde profitiert der 2011 gegründete Online-Shop windeln.de (www.windeln.de) von den gewonnenen Vorteilen. Für das Start-up spielt wie für viele E-Commerce- Unternehmen TV-Werbung eine tragende Rolle. Um die vorhandenen Mittel jedoch möglichst effizient einzusetzen und teure Streuverluste zu vermeiden, setzt der Online-Shop auf das neue Tracking von AT Internet und wywy.

Oliver Zenglein, Leiter Marketing bei windeln.de, ist überzeugt vom neuen Tool: 'Mit der Analyse von AT Internet optimieren wir unseren Marketing-Mix kontinuierlich. Endlich müssen wir nicht mehr mutmaßen, ob unser TV Spot zum geplanten Zeitpunkt ausgestrahlt wurde. Somit können wir den ROI der einzelnen TV Spots noch besser kalkulieren und die Mediaplanung entsprechend anpassen.

Frank Piotraschke, Country Manager DACH bei AT Internet, ergänzt: 'Dank der Einbindung von wywy können wir die Wirkung von TV-Spots sogar überprüfen, wenn Sendezeiten sich verschoben haben oder Sendepläne fehlen. Durch diese Kooperation ergänzen wir unsere Plattform mit Echtzeit-TV-Daten und helfen dem Kunden bei der Optimierung seiner Marketing-Planung. Dadurch spart er sowohl Zeit als auch Geld.'

'wywy?s Echtzeit-Erkennung von TV-Werbung bietet viele Möglichkeiten. Unser erstes Produkt ?LiveAd Flash? ermöglichte die Synchronisierung von TV- und Online-Kampagnen. Mit ?LiveAd Analyze? können Werbetreibende jetzt auch den Impact von TV-Kampagnen in Echtzeit auswerten', so Eric St. Gemme, Business Development Manager von wywy. 'Wir freuen uns, mit AT Internet einen ersten starken Partner für unser ?LiveAd Analyze? Produkt gefunden zu haben.'


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 542 Wörter, 4225 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AT Internet GmbH lesen:

AT Internet GmbH | 01.12.2016

AT Internet enthüllt seine neuesten Produktfeatures zu Mobile Analytics

München, 01.12.2016 - AT Internet, einer der weltweit führenden Digital Analytics Player, gibt heute die Einführung zukunftsweisender Funktionen für die komplexe Analyse von Websites und Mobile Apps bekannt. Diese werden in das Flaggschiff der AT...
AT Internet GmbH | 07.09.2016

AT Internet auf der dmexco: Neue App-Analyse- und Data-Mining-Funktionen

München, 07.09.2016 - (dmexco, Halle 7, Stand E030) - AT Internet, einer der weltweit führenden Anbieter von Digital-Intelligence-Lösungen, stellt am 14. und 15. September auf der dmexco in Köln eine Erweiterung seines Mobile-Analytics-Angebots, ...
AT Internet GmbH | 25.08.2014

Datengestützte Entscheidungskultur: Geballte Online-Intelligence-Expertise am Stand von AT Internet auf der dmexco 2014

München, 25.08.2014 - ? Am Stand von AT Internet auf der dmexco 2014 am 10. und 11. September in Köln geht es in diesem Jahr um das Trendthema 'Datengestützte Entscheidungskultur'.'Die richtigen und relevanten Daten auszuwerten ist eine große Auf...