info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH |

Effiziente Nutzung von Daten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erfolgreiche Bilanz des Salzburg NewMediaLab


Das Kompetenzzentrum für Neue Medien 'Salzburg NewMediaLab' blickt am Ende seiner Laufzeit auf beachtliche Erfolge: Führende Unternehmen aus der Wissens- und Medienbranche arbeiteten während der vergangenen drei Jahren eng mit Forschungseinrichtungen...

Salzburg, 09.07.2013 - Das Kompetenzzentrum für Neue Medien 'Salzburg NewMediaLab' blickt am Ende seiner Laufzeit auf beachtliche Erfolge: Führende Unternehmen aus der Wissens- und Medienbranche arbeiteten während der vergangenen drei Jahren eng mit Forschungseinrichtungen zusammen. Ziel war die Beherrschung und nachhaltige Nutzung der enormen Datenflut. Es entstanden innovative Interaktionsmöglichkeiten und Businessmodelle für digitale Inhalte. Die technologische Grundlage steht als Open Source-Software zur Verfügung.

Das von Salzburg Research geleitete Kompetenzzentrum wird zu Recht als das Medienkompetenzzentrum Österreichs bezeichnet: Es begleitete in den vergangenen Jahren namhafte Vertreter der österreichischen Wissens- und Medienbranche in die nächste Generation des World Wide Web. Gemeinsam entwickelten die beteiligten Unternehmen und Forschungsinstitutionen innovative Konzepte, neuartige technologische und methodische Herangehensweisen sowie konkrete Technologien, um den Herausforderungen der Datenflut Herr zu werden.

'Die viel gepriesene totale Datenverfügbarkeit kehrt sich schnell ins Gegenteil zur fragwürdigen Datenschwemme. Das Wiederauffinden gleicht oftmals der Suche nach der Nadel im Heuhaufen', gibt Zentrumsleiter Georg Güntner zu bedenken. 'Unternehmen verfügen über eine Unmenge an Daten aus den täglichen Arbeitsprozessen: Dokumente, Nachrichten, Fotos, Filme usw. Viele Unternehmen wissen daher gar nicht mehr, welche Schätze sie überhaupt haben!' Die intelligente Verknüpfung von Daten bringt einen enormen Mehrwert für die Geschäftsprozesse. Das Salzburg NewMediaLab entwickelte dafür in den vergangenen Jahren die technologische Basis und implementierte diese exemplarisch bei den beteiligten Partnerinstitutionen.

Unternehmen profitieren von der Verknüpfung ihrer Daten

Das heute allgegenwärtige von Menschen für Menschen konzipierte World Wide Web (WWW) erhält eine Erweiterung: das so genannte 'Web of Data'. Dort stehen strukturierte, Maschinen-lesbare Daten im Vordergrund. Schlagworte wie 'Linked Data', 'Open Data' und 'Big Data' prägen die Diskussion. Für Unternehmen birgt dieses neue Daten-Konzept aus dem WWW enorme Vorteile: wachsende Datenmengen werden nicht nur gespeichert und verwaltet, sondern vormals isolierte Daten auch intelligent miteinander verknüpft. Dies ermöglicht unternehmensweiten Zugriff auf relevante Daten im täglichen Arbeitsprozess und eine nachhaltige Nutzung der Inhalte ohne redundante Speicherung bzw. Beschreibung.

Das Linked Data-Konzept eröffnet aber auch völlig neue Businessmodelle, wenn Unternehmen nicht nur die zugrundeliegenden Prinzipien nutzen, sondern sich auch direkt am Daten-Web beteiligen: 'Schon jetzt kommt es in vielen Bereichen der Wirtschaft und der öffentlichen Hand zu einem neuartigen Datenaustausch: Die einen stellen ihre Daten zur Verfügung, andere binden diese in eigene Anwendungen ein ? zum Nutzen aller Beteiligten', erklärt Güntner. 'Es gibt kaum eine Branche, die nicht von diesem Webweiten Datenmarkt profitieren kann.'

Vorreiter und technologischer Think-Tank

Das SNML entwickelte die vom World Wide Web Consortium (W3C) entwickelten Prinzipien zu Linked Data und dem Read/Write-Web weiter, indem auch multimediale Inhalte wie Videos und Fotos integriert wurden. Das Kompetenzzentrum bietet mit 'Apache Marmotta? und dem 'Linked Media Framework? (LMF) zwei Referenz-Technologien an. Beide sind als Open Source-Software frei zugänglich und haben sich bei der Umsetzung innovativer Such-, Annotations- und Empfehlungslösungen bewährt.

Konkrete Anwendungsszenarien siehe: http://www.salzburgresearch.at/wp-content/uploads/2013/07/Hintergrundinformation_SNML-Anwendungsszenarien.pdf

Fact-Box: Salzburg NewMediaLab ? The Next Generation (SNML-TNG)

Das von Salzburg Research koordinierte Kompetenzzentrum SNML-TNG ist ein K-Projekt im COMET-Programm und wird gefördert aus Mitteln des BMWFJ, des BMVIT und des Landes Salzburg.

Laufzeit: 01.07.2010-30.06.2013

Projektvolumen: 1,9 Mio. Euro

Koordination: Salzburg Research

Website: www.newmedialab.at

Unternehmenspartner: derStandard.at, mediamid digital services, ORF ? Dokumentation und Archive, Red Bull Media House, Salzburg AG, Salzburger Nachrichten, Semantic Web Company, Technodat Technische Datenverarbeitung

Wissenschaftliche Partner: Salzburg Research, FH Salzburg, STI Innsbruck

Frei verfügbare Open Source-Software:

Linked Media Framework: http://www.newmedialab.at/LMF

Apache Marmotta: http://marmotta.incubator.apache.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 4658 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH lesen:

Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH | 08.06.2012

Workshop für Entwickler - Linked Data und Semantische Applikationen für Unternehmen

Salzburg, 08.06.2012 - Salzburg Research zeigt in einem zweitägigen Workshop, 12. -13. Juni, Schloss Leopoldskron, Salzburg, über welches Potenzial der Einsatz von Linked Data und Semantische Applikationen für Unternehmen verfügt. Ziel der Worksh...
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH | 08.06.2011

Die Zukunft des Internets beginnt jetzt

Salzburg, 08.06.2011 - Weltweit steigt durch mehr User und mehr Endgeräte mit Webzugang die Nachfrage nach Internetadressen. Die Anzahl an Webadressen ist jedoch limitiert und stößt bei aktuell 650 Millionen Usern (Stand, 8.6.2011, ITU) an ihre Gr...
Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH | 26.05.2011

Web 2.0 für Jung und Alt

Salzburg, 26.05.2011 - Soziale Medien sind viel mehr als eine mediale oder gesellschaftliche Modeerscheinung. Die dabei entstehende Vernetzung eröffnet neue Lernchancen und bietet großes Potenzial in der gesellschaftlichen und kulturellen Integrati...