info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Soldan |

Ein (Markt-)Platz für alle Fälle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Über 120.000 Nutzer greifen monatlich auf Soldans juristisches Internetportal zu


Essen, 13. Januar 2006*****Angesichts der Flut an Gesetzen, Entscheidungen und Verordnungen einerseits und des wettbewerbsbedingten Zeitdrucks andererseits ist es für den Rechtsanwalt immer schwieriger geworden, die Rechtsentwicklung zu beobachten. Als Ausweg hat sich das Internet speziell der Marktplatz-Recht.de in vielen Kanzleien einen festen Platz erarbeitet. Teilweise über 120.000 Besuche verzeichnete der Marktplatz-Recht 2005 mittlerweile pro Monat. Damit haben fast doppelt so viele Anwälte und Kanzlei-Mitarbeiter wie 2004 das juristische Internetportal von Soldan genutzt .

„Der Erfolg und die Einzigartigkeit des Marktplatz-Rechts liegt darin, dass unser juristisches Internetportal den Zugang zu einer Fülle von juristischen Informationen bündelt und eine sehr hohe Aktualität gewährleistet. Zudem ist dieser Service für unsere Kunden kostenlos“, erklärt René Dreske, Geschäftsführer der Hans Soldan GmbH.

Der Nutzer erhält Zugang zu Gesetzen, Urteilssammlungen, Literatur, Formularen, Checklisten und Fortbildungshinweisen über die rund 6.000 von einer Redaktion ausgewählten Rechts Links® zu ausgesuchten Internetseiten. Unter den Rubriken Anwaltmanagement, RVG und Tabellen bietet das Internetportal nützliche und praktische Tipps und Hilfen für den Kanzleialltag. Links zu Organisationen und Seminaranbietern sowie ein Veranstaltungskalender und ein Stellenmarkt runden das Angebot ab.

Die Karteireitern nachempfundene Navigationsleiste im Kopf der Webseite ist dabei bewusst an die Anwälten aus ihrer täglichen Arbeit bekannten Reiter ihres Aktenablagesystems angelehnt worden. Damit ist auch für weniger geübte Internet-User unter den Juristen die Nutzung des Internetportals weiter vereinfacht worden.

Die Benutzerfreundlichkeit und der Nutzwert werden dabei nicht nur durch die dreispaltige Gliederung der Web-Site erreicht, sondern auch durch die thematische Spaltenzuweisung. So findet der Nutzer in der linken Spalte stets aktuelle Informationen vor. Durch die täglichen Veröffentlichung von Nachrichten wird zudem die Aktualität des Internet-portals gewährleistet. Während die mittlere Spalte spezielle Themen aufgreift und Zugang zu den bekannten Rechts Links® bietet, ist die dritte Spalte ausschließlich Links zu Partnern und dem eigenen Angebot von Soldan vorbehalten.

Durch die Positionierung der Volltext-Suchfunktionen auf der Startseite des Marktplatz-Rechts wird zudem eine optimale Datenabfrage in den Bereichen Veranstaltungen und Rechts Links® gewährleistet. Die farblich unterschiedlich hinterlegten Bereiche erleichtern die Orientierung zwischen internen und externen Links, wobei die blass-grün abgesetzten Links dem Nutzer als Wegweiser zu Angeboten und Leistungen von Soldan dienen.

Über Soldan – Dienste für Anwälte

Die Hans Soldan GmbH mit Sitz in Essen und Service Centern in Berlin und Hamburg ist heute, aufgrund ihrer hohen Dienstleistungs- und Produktvielfalt, ihrer langjährigen Branchenkenntnisse sowie einem einzigartigen Online-Angebot, der führende Anbieter im Bereich des Berufs- und Fachbedarfs von Rechtsanwälten und Notaren. Das Produktspektrum reicht von einem 4.500 Artikel umfassenden Produktangebot für den täglichen Büro- und Kanzleibedarf über die juristische Versandbuchhandlung SoldanBuch.de, die hauseigene Druckerei SoldanMedien.de, bis hin zu aktuellen Informationen, Rechts Links® und Beratungshilfen auf dem Marktplatz-Recht.de.

Die 1929 gegründete gemeinnützige Hans Soldan Stiftung kümmert sich um den Berufsstand der Rechtsanwälte und Notare und beschäftigt sich insbesondere mit der Aus- und Fortbildung der Juristen und ihrer Mitarbeiter. In den vergangenen Jahren wurden mehr als 11 Mio. Euro Fördergelder an Institutionen der Anwaltschaft und universitäre Einrichtungen zur Erfüllung des Stiftungszweckes vergeben.

Das Soldan Institut für Anwaltmanagement e.V. wurde im Januar 2002 mit dem Auftrag gegründet, interdisziplinäres Managementwissen für Rechtsanwälte zu bündeln, zu dokumentieren und aufzubereiten. Darüber hinaus soll das Institut durch eigene Forschung dazu beitragen, wissenschaftliche Grundlagen für ein zukunftsorientiertes Management von Anwaltskanzleien zu schaffen.



Web: http://www.marktplatz-recht.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alfried Große, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 532 Wörter, 4270 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Soldan lesen:

Soldan | 31.07.2006

Junganwälte: Starke Einkommensunterschiede beim Berufseinstieg

Das Jahresbruttoeinkommen (einschl. Nebenleistungen) eines in Vollzeit angestellten Junganwalts beträgt nach den vom Institut erhobenen Zahlen im statistischen Mittel 43.395 EUR. Die niedrigsten Einstiegsgehälter liegen aber bei unter 20.000 EUR, w...
Soldan | 14.07.2006

Stundensätze in Anwaltskanzleien weisen große Bandbreite auf

Dr. Matthias Kilian, Vorstand des Instituts: „Die von uns ermittelten Stundensätze weisen aufgrund des mittlerweile sehr stark segmentierten Anwaltsmarktes eine große Bandbreite auf. Der vom Soldan Institut erhobene Durchschnittspreis von 182 EUR ...
Soldan | 21.06.2006

Anwaltsgebühren: Quersubventionierung funktioniert nicht in allen Kanzleien

(Essen – 21.06.2006) – Das Prinzip der wertabhängigen Quersubventionierung ist eine tragende Säule des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes. In den meisten anwaltlichen Tätigkeitsfeldern gilt: Je geringer der Wert der Streitigkeit des Mandanten, des...