info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klickkonzept GmbH |

Klickkonzept GmbH folgt Einladung von IHK Offenbach und BIEG Hessen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Klickkonzept-Geschäftsführer Fabian Ulitzka spricht auf Veranstaltung der IHK Offenbach über aktuelle Webanalyse-Verfahren

Frankfurt am Main, 06.06.2013. Die Analyse des Besucherverhaltens auf Webseiten als Grundlage jeder Webseitenoptimierung war Dreh- und Angelpunkt einer gemeinsamen Veranstaltung des BIEG Hessen und der IHK Offenbach am 5. Juni. In den Räumen der IHK Offenbach referierte Klickkonzept-Geschäftsführer Fabian Ulitzka vor 70 Seminarteilnehmern über die wichtigsten Webanalyse-Tools, Kriterien zur Auswahl des richtigen Anbieters und konkrete Anwendungsfälle.



Das Tagesseminar, gemeinsam angeboten vom BIEG Hessen, der neutralen Beratungsstelle für Online Marketing, und der Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main, wollte den Teilnehmern "solides Wissen rund um Webseitenanalyse und Webstatistiken" vermitteln - und zwar als unverzichtbare Grundlage für eine besuchergerechte Webseitenoptimierung. Die hierzu geladenen Referenten waren drei Experten, die sich aufgrund ihrer diversen Tätigkeiten in der Online-Branche nicht nur im Markt der Webanalysetools bestens auskennen.



Fabian Ulitzka, Gründer und Geschäftsführer der Frankfurter Performance-Online-Marketing-Agentur Klickkonzept, bildete mit seinem Beitrag zu den Themen Webanalyse und Online-Nutzerverhalten einen zentralen Grundpfeiler der strategie- und kennzahlengetriebenen Vorgehensweise von Klickkonzept ab: "Für ein performance-orientiertes, hocheffektives Online Marketing wie wir es bei Klickkonzept umsetzen, ist die kontinuierliche Auswertung von Analysekennzahlen und Benutzerstatistiken unverzichtbar", berichtete Ulitzka aus der Praxis. In seiner Präsentation bot der Klickkonzept-Geschäftsführer eine akkurate Auswahlhilfe für sinnvolle Webanalyse-Tools und spickte diese mit konkreten Anwendungsbeispielen aus dem Tagesgeschäft des Online-Marketing-Spezialisten. Schließlich sei ein professionelles und transparentes Online-Tracking nicht nur Optimierungsgrundlage, sondern auch Motor eines jeden Projekts. "Wer seine Besucher und deren Online-Verhalten nicht kennt, kann sie im Verlauf ihrer Customer Journey auch nicht passend ansprechen. Das wiederum behindert die Conversion und schränkt damit die Erfolgschancen einer kommerziellen Webseite ein", so Online-Spezialist Ulitzka.

Die beiden anderen Referenten, Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp und Birger Friedrichs von der DC Storm Deutschland GmbH, plauderten ebenfalls aus dem Nähkästchen und beleuchteten die Möglichkeiten, Methoden und Kennzahlen der Webanalytik sowie das heikle Thema Datenschutz bei der Webanalyse aus ihrem jeweiligen fachlichen Blickwinkel.

Das BIEG Hessen, gemeinsam mit der IHK Offenbach Ausrichter der Veranstaltung, bringt in seinen neutralen Informationsveranstaltungen, Seminaren und Workshops Entscheider und Fachkräfte aus nahezu allen Branchen zusammen, um zu den vielseitigen Chancen des digitalen Zeitalters kompetent zu informieren. Auch bei der gestrigen, ausgebuchten Veranstaltung in den Räumlichkeiten der IHK Offenbach an der Frankfurter Straße trafen wieder Dutzende interessierte Unternehmer und Anbieter aufeinander und konnten nicht nur Kontakte knüpfen, sondern auch im intensiven Austausch mit den Referenten ihrer jeweiligen Problemlösung ein Stück näher kommen.





Über das BIEG Hessen:



Das BIEG Hessen ist eine Einrichtung der Industrie- und Handelskammern Frankfurt am Main, Fulda, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und Offenbach am Main.

Es hat zur Aufgabe, kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen auf dem Weg zu Internet und E-Business neutral zu unterstützen. Das BIEG Hessen versteht sich als Plattform für Anbieter und Nachfrager und will dazu beitragen, dass in diesem Bereich Barrieren abgebaut und Chancen aufgezeigt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Fabian Ulitzka (Tel.: +49 (0) 69 / 24 75 266 10), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 484 Wörter, 4159 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema