info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Orchestra Service GmbH |

Orchestra stellt EMC NetWorker 8.1 vor - Neue Verfahren erleichtern das Backup

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Schwierigste Herausforderungen meistert EMC NetWorker mit Bravour - dank schlankem VMware-Backup, Snapshot-Management und intelligenter Deduplizierung


Orchestra lädt gemeinsam mit Vogel IT zum Live-Webcast am 26. Juli ein. Kostenlose und unverbindliche Anmeldung unter: www.storage-insider.de/webcasts/downloads/24455 Das enorme Datenwachstum und die Dynamik in der IT gehören zu den größten Herausforderungen...

Gilching, 11.07.2013 - Orchestra lädt gemeinsam mit Vogel IT zum Live-Webcast am 26. Juli ein. Kostenlose und unverbindliche Anmeldung unter: www.storage-insider.de/webcasts/downloads/24455

Das enorme Datenwachstum und die Dynamik in der IT gehören zu den größten Herausforderungen beim Backup- und Recovery-Konzept. Mit traditionellen Ansätzen lassen sich definierte Backupzeitfenster und Service-Level-Agreements kaum einhalten. Ganz zu schweigen davon, dass herkömmliche Backup-Produkte und virtuelle Strukturen wenig zusammenpassen ? Optimierte Lösungen sind gefordert. Ein weiterer Schmerzpunkt vieler Unternehmen ist das Management. Als zu kompliziert und unflexibel erweisen sich viele Konzepte. Ehemals klar abgegrenzte Themen aus den Bereichen Storage und Backup verschmelzen zunehmend, jedoch wird in der Praxis die Integration der verschiedenen Technologien meist vermisst.

EMC NetWorker 8.1 nimmt sich all dieser Anforderungen an, zeigt neue Wege auf und revolutioniert die Datensicherung.

Zu den Highlights gehören:

NetWorker steuert Storage-Snapshots durch neue Integration

Mit NetWorker VBA werden dutzende VMs in kürzester Zeit gesichert

Blockbasierende Backups bewältigen selbst größte Datenmengen

Virtual Synthetic Full Backup nutzt Intelligenz der Deduplizierung

Einfache Verwaltung durch VMwares rollenbasiertes Konzept

Boost Protocol nun auch für Fibre Channel Infrastrukturen

Erweiterte Client Direct Unterstützung für Backups ohne Umwege

Mit der neuen EMC NetWorker Version beschleunigen Kunden Backup- und Restore-Vorgänge deutlich. Das Backup von virtuellen Servern wird mit der NetWorker VMware Backup Appliance zum Kinderspiel und rasend schnell. Die Verwaltung wird dank des rollenbasierten Ansatzes äußert einfach. Durch die nahtlose Snapshot-Integration können Backupkonzepte auf die jeweiligen RPO- und RTO-Anforderungen flexibel abgestimmt werden.

Termin: 26.07.2013, 10:00 Uhr

Kostenlose und unverbindliche Anmeldung: www.storage-insider.de/webcasts/downloads/24455


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 2302 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Orchestra Service GmbH lesen:

Orchestra Service GmbH | 29.08.2014

EMC ScaleIO Workshop

Gilching, 29.08.2014 - »Software-Defined Storage« ? ein Schlagwort, welches seit geraumer Zeit häufig zu hören ist. ScaleIO, ein Produkt der EMC, ist genau hier einzuordnen.Der Value Added Distributor Orchestra zeigt in einem Workshop, wie hochs...
Orchestra Service GmbH | 28.08.2014

Workshop EMC Technologien

Gilching, 28.08.2014 - Orchestra lädt Reseller zum kostenfreien Workshop einIm Fokus der Veranstaltung stehen die EMC Lösungen Isilon, XtremIO und ScaleIO. Orchestra und EMC zeigen gemeinsam die Einsatz-Szenarien der verschiedenen Technologien, ver...
Orchestra Service GmbH | 28.02.2014

Der Value Add Distributor Orchestra erleichtert Partnern den Einstieg in die Storage-Virtualisierung

Gilching, 28.02.2014 - Damit reagiert Orchestra auf den steigenden Bedarf nach hochverfügbaren, aktiv-aktiv Storage-Umgebungen.EMC VPLEX ist eine Plattform, die den Schreib-/Lesezugriff auf gemeinsam genutzte Storage-Arrays an einem oder zwei vonein...