info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
accantec consulting AG |

accantec liefert Unterstützung für SAS Risk Dimensions

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Effiziente Analyse von Chancen und Risiken als Grundlage einer wertorientierten Unternehmenssteuerung mit SAS Risk Dimensions (SAS RD).


Verschärfte Regulatorische Anforderungen - bspw. in Basel III und Solvency II - machen eine auf diese Anforderungen angepasste und standardisierte Sicht zur Bewertung der Finanzprodukte und Portfolien nötig.

SAS RD bietet ein Framework für die Bewertung von Finanzprodukten, welches diesen Standards entspricht.
Es lassen sich - neben den standardisierten Maßen - auch alle für das Risikomanagement wesentlichen Kennzahlen ermitteln.

Darüber hinaus sind nützliche Erweiterungen integriert, bspw. Produktportfolio-Optimierung, Cash-flow-Analyse, Kreditportfoliomodelle, Asset Liability Management (Steuerung von Aktiva und Passiva), Stresstesting und Risikoaggregation. Damit können Nutzer von SAS RD ihre Risiken präzise erfassen, evaluieren, verwalten und in unternehmerische Entscheidungen überführen.

Die accantec consulting AG (Teil der accantec group), SAS Partner und Spezialist für IT-gestütztes Risikomanagement / Business Intelligence, unterstützt SAS RD Kunden bei der Pflege und Weiterentwicklung ihrer SAS Infrastruktur.

Zu den Dienstleistungen von accantec für SAS RD gehören unter anderem Know-how-Transfer für die erforderlichen technischen und fachlichen Prozesse / ETL, Anpassung des Systems an spezifische Anforderungen, Erzeugung und Berechnung der verschiedenen Risiko-Aggregationsstufen, Aufbau und Pflege des Risk Warehouse, Steuerung von Risikoanalysen, Erzeugen des Riskoreportings uvm.

"Der steigende Wettbewerbsdruck sowie zunehmende regulatorischen Auflagen machen eine leistungs- und zukunftsfähige Risiko-IT-Infrastruktur notwendig" sagt B.Günter, Director Sales & Marketing der accantec group. "Gleichzeitig muss sich Risikomanagement in die übrigen Unternehmensprozesse und -systeme einbetten, beispielsweise im Zusammenhang mit Controlling, Vertrieb oder Performance Management. Genau das zeichnet uns als Partner für SAS Risk Dimensions aus, denn als Expertenteam für SAS, Business Intelligence und Risikomanagement können wir die übergeordneten Zusammenhänge ebenso berücksichtigen, wie die notwendige technische Basis."

Neben der klassischen begleitenden Beratung bietet accantec allen SAS Risk Dimensions Kunden auch Workshops, Webinare, Whitepaper und Veranstaltungen an. Auch einen eigenen Showcase für das Risikomanagement von Schiffsfonds hat accantec entwickelt.

SAS RD Kunden und Interessenten können einen kostenfreien Termin vor Ort zur GAP-Analyse vereinbaren.

Das Leistungsspektrum von accantec umfasst des Weiteren das gesamte Lösungsportfolio von SAS sowie die fachlichen Bereiche Controlling/Finance (Analyse, Reporting, Planung), Metadaten- und Kampagnenmanagement, Sales und Marketing, CRM und Analytics/Mining, Big Data sowie Projektmanagement.

Neben SAS unterstützt accantec auch Business Intelligence- und IT-Lösungen von IBM, SAP, Microsoft, QlikView und STAS.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernd Günter (Tel.: 040-675959-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 332 Wörter, 2874 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: accantec consulting AG

accantec ist ein langjähriger Dienstleister für Business Intelligence, IT, Enterprise Software, Big Data und Analytics.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von accantec consulting AG lesen:

accantec consulting AG | 12.02.2014

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

Die Arbeitsfläche wurde mehr als verdoppelt: in dem modernen Geschäftshaus mit der Nummer 41, in dem mehrere High-Tech Unternehmen ihren Sitz haben, stehen in der 5. Etage nicht nur mehr Büros für die gewachsene Belegschaft zur Verfügung, sonder...
accantec consulting AG | 05.09.2013

Business Analytics verbessert die Wertschöpfungskette

Die Wertschöpfungsanalyse ist ein sowohl methodisch als auch zeitlich aufwendiger und damit teurer Prozess: aus diesen Gründen wird die Analyse selbst in großen Unternehmen oft nicht oder nur eingeschränkt durchgeführt, obwohl deren Notwendigkei...