info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Berlin |

MHMK Berlin, Medienmanagement: Im Herzen der Berliner Immobilienwirtschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


MHMK-Studierende diskutieren mit Managern der berlinovo

Praktisch, wenn eine Unternehmenszentrale gleich um die Ecke liegt. PR-Studierende der MHMK Berlin im Kurs Finanzkommunikation besuchten den Unternehmenssitz des landeseigenen Immobilienunternehmens berlinovo am Halleschen Ufer. Stefan Siebner, Leiter Unternehmenskommunikation, und André Lilienthal, Leiter Controlling und Risikomanagement der berlinovo, gaben ausführlich Auskunft über das Berichtswesen und die Pressearbeit im Unternehmen. Besonders spannend war der Einblick in den Change-Management-Prozess und die komplexe Berichtsstruktur des Unternehmens, die softwaregestützt vielfältige Informationen der unterschiedlichen Standorte und Immobilienobjekte zu relevanten und fassbaren Aussagen verdichtet. Die berlinovo ist damit technologisch und kommunikativ ein Best-Practice-Unternehmen im Landesbesitz. "Darauf sind wir stolz", sagte Lilienthal.



Die Studierenden hatten sich bereits im Unterricht ausführlich über die berlinovo informiert und den aktuellen Geschäftsbericht des Unternehmens analysiert. Gewinn-und-Verlust-Rechnung, Lagebericht, Imageteil? Längst keine Fremdworte mehr. Die Diskussion bei der berlinovo um Begriffe wie "One Company", Schuldenabbau, Landesbürgschaft, Due Diligence und Stakeholder-Kommunikation war entsprechend lebhaft und auf hohem Niveau. Auch die aktuelle Imagekampagne der berlinovo wurde intensiv diskutiert. Nach eineinhalb Stunden verabschiedeten sich die Gastgeber - das nächste Meeting hat schon begonnen.



Für die Studierenden war der unternehmensseitig hervorragend vorbereitete Ortstermin bei der berlinovo eine facettenreiche Widerspiegelung des Unterrichts.

PR-Professor Dominik Pietzcker: "Die Lücke zwischen theoretischer Reflexion und Wirtschaftspraxis, Analyse und Anwendung wird am besten durch Exkursionen geschlossen." Das war bestimmt nicht der letzte Ausflug in die spannende Welt der Berliner Wirtschaft.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Thomas Heun (Tel.: 030 202 1512-41), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2320 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Berlin lesen:

MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Berlin | 04.07.2014

Macromedia Hochschule sucht Talente: Stipendien zu vergeben!

Die MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, bietet mit der aktuellen Stipendienkampagne für das Studienjahr 2014/15 jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Talente zu fördern. Am Standort Berlin werden verschiedene Stipendienpro...
MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Berlin | 23.05.2014

Macromedia Hochschule: Internationale Podiumsveranstaltung 'Welches Image hat Deutschland?'

Nur wenige Länder in Europa haben sich seit 1989 so stark verändert wie das wiedervereinte Deutschland. Wie sehen wir uns selbst - wie sehen uns die andern? Zeit für eine scharfe, kritische und realistische Momentaufnahme. Welche Rolle spielt der...
MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation Berlin | 10.04.2014

MHMK Macromedia Hochschule Deutschland: Neue Studienrichtung 'Kulturmanagement' ab Wintersemester 2014/2015

Die Studienrichtung "Kulturmanagement" bildet Studierende aus, um kulturelle Events professionell zu konzipieren, zu organisieren und zu analysieren. Kulturmanagement bildet eine wichtige Schnittstelle zwischen Kultur, Kunst und Wirtschaft, schafft ...