info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dennert Baustoffwelt GmbH & Co. KG |

Dorfgemeinschaftshaus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bahnbrechendes Flächen-Heizkonzept in Schlüsselfeld


Die Stadt Schlüsselfeld baute im Ortsteil Heuchelheim an das bestehende Feuerwehrgerätehaus mit Schulungsraum ein Dorfgemeinschaftshaus an. Der Schwerpunkt der Heuchelheimer Vereine und Bürger lag darin, einen Gemeinschaftsraum sowohl für kulturelle als auch gesellschaftliche Veranstaltungen und den drei örtlichen Vereinen ein Vereinsheim zu schaffen. Im Zuge des Neubaus wurde der bestehende Schulungsraum der Feuerwehr zu Sanitär- und Technikraum und Küche umgebaut. Mit dem neuen Gebäude hat sowohl die aktive Feuerwehr mit ihrem Geräteraum ihren Platz sowie die Dorfgemeinschaft erstmals ein Gemeinschaftshaus.

Der Rohbau wurde mit Fertigteilen der Schlüsselfelder Bautechnik-Ideenschmiede Dennert in Rekordzeit fertiggestellt. Dank des hohen Vorfertigungsgrades konnte innerhalb nur eines Tages der Rohbau auf die bauseits vorhandene Bodenplatte aufgestellt werden und in wenigen Monaten war das Gebäude bezugsfähig. Auf Empfehlung der Architektin Patricia Hanika aus Schlüsselfeld wurde im Neubau eine innovative Dennert Raumklimadecke eingebaut und im Schulungsraum des Altbaus eine Heizung mit dem neuen Dennert Klimaprofil. Den Bauherren waren niedrige Energiekosten und eine schnelle Reaktionszeit sehr wichtig. Dank der hervorragenden Heizleistung der Dennert Raumklimadecken-Systeme von 54 Watt/m², der großen Deckenflächen und einer Raumtemperatur von ca. 22°C reicht bei der innovativen Deckenheizung und –kühlung eine Vorlauftemperatur zwischen 28°C und 33°C aus. Diese niedrigen Vorlauftemperaturen sorgen auch für sehr niedrige Energiekosten. Die Reaktionszeit ist bedeutend kürzer als bei anderen Flächenheizsystemen wie beispielsweise der Fußbodenheizung. Die Raumluft wird bei der Raumklimadecke nur indirekt über die warmen Oberflächen erwärmt und nicht direkt wie bei herkömmlichen Heizkörpern, ein Prinzip wie es von den Wärmestrahlen der Sonne her bekannt ist. Entsprechend angenehm ist das Raumklima, was von den Nutzern schon kurz nach der Fertigstellung ausdrücklich gewürdigt wurde. „Die innovative Raumklimadecke von Dennert ist eine massive Geschossdecke, die systematisch weiterentwickelt wurde. Die volle Fläche der Unterseite der Fertigdecke wird zum Heizen, Kühlen genutzt“, erläutert Gerhard Feller von der Bautechnik-Ideenschmiede Dennert. „Das neue Klimaprofil ist ein flexibles Deckenheiz- und Kühlsystem für alle Anwendungen in Altbau bzw. Renovierung.“ Da Heizkörper nicht mehr erforderlich sind, können Einrichtungen und Fenstertüren nach Belieben positioniert werden. Im Unterschied zur Fußbodenheizung hat man beim Bodenbelag freie Wahl und eine sehr schnelle Reaktionszeit. Das bahnbrechende Konzept hat sich schon in vielen Gebäuden bewährt und wurde bereits als Bauinnovation des Jahres ausgezeichnet. Weitere Informationen gibt es unter: www.dennert-baustoffe.de

Dennert Baustoffwelt GmbH & Co. KG
Veit-Dennert-Straße 7
96132 Schlüsselfeld
Tel. 09552 / 71-0
info@dennert.de
www.dennert-baustoffe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jäger Management, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 293 Wörter, 2384 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Dennert Baustoffwelt GmbH & Co. KG

Mehr Ideen fürs Bauen
Unser starkes Programm für Ihr Bauprojekt


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dennert Baustoffwelt GmbH & Co. KG lesen:

Dennert Baustoffwelt GmbH & Co. KG | 12.02.2015

Holzhaus trifft Betondecke

Die bahnbrechenden Deckenkonzepte der Schlüsselfelder Ideenschmiede Dennert wurden bereits als Bauinnovation des Jahres ausgezeichnet und haben sich schon in vielen Gebäuden bewährt, vom Einfamilienhaus bis hin zum Gewerbebau. Jetzt gibt es eine...
Dennert Baustoffwelt GmbH & Co. KG | 09.07.2014

Natürlich besser dämmen

Der Dämmwert (Wärmeleitwert) lässt sich leicht vergleichen, doch kann man von einem modernen Wärmedämmsystem noch mehr erwarten? "Sicher", erläutern Christof Wirth und Gerhard Feller von Dennert-Baustoffe, "mineralische Naturdämmstoffe bieten ...
Dennert Baustoffwelt GmbH & Co. KG | 03.07.2014

Kontrollierte Be- und Entlüftung mit der Raumklimadecke

Mit der Novellierung der EnEV und der Lüftungs-DIN 1946 wird der Nachweis einer kontrollierten Be- und Entlüftung von Gebäuden nur durch automatisierte Lüftungsysteme zu erbringen sein. Selbst Gebäude, die heute noch ohne dieses Lüftungssystem ...