info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kenshoo |

Kenshoo präsentiert die Technologie ActiveCluster?: Optimiertes Algorithmen-Bidding für SEM mit weniger Datenvolumen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die zum Patent angemeldete Technologie optimiert die vier Bid-Regeln von Kenshoo, ermöglicht kleinen Kampagnen mit geringen Datenmengen erstmals die Verwendung von Algorithmen-Bidding und verbessert die Genauigkeit für große Kampagnen


Kenshoo (www.Kenshoo.com), das weltweit führende Unternehmen im Premium-Segment der digitalen Marketingtechnologie, bietet Kunden ab heute die neue Technologie "ActiveCluster". ActiveCluster ist ab sofort in Kenshoo Search und Kenshoo Local integriert...

Hamburg, 16.07.2013 - Kenshoo (www.Kenshoo.com), das weltweit führende Unternehmen im Premium-Segment der digitalen Marketingtechnologie, bietet Kunden ab heute die neue Technologie "ActiveCluster". ActiveCluster ist ab sofort in Kenshoo Search und Kenshoo Local integriert und reduziert die notwendigen Schlüsselwörter-Konversionsdaten für das Algorithmen-Bidding um mehr als ein Zehntel. Diese bahnbrechende Technologie ermöglicht Werbetreibenden mit weniger umfangreichen Suchmaschinenkampagnen erstmals die Nutzung von Algorithmen-Bidding, während die Effizienz dieses Bidding-Modells für größere Kampagnen gesteigert wird.

"Im Vergleich zu anderen Technologien, die es im Markt gibt, verwendet ActiveCluster einen einzigartigen und dynamischen Ansatz, der Schlüsselwörter auf eine neue, intelligentere Weise zusammenfasst, und damit den Wert jedes einzelnen Schlüsselwortes besser vorab planbar macht ", so Moti Meir, VP, Head of Research bei Kenshoo. "Indem Schlüsselwörter auf Basis aller über sie verfügbaren Informationen gruppiert werden, können die neuen ActiveCluster-Algorithmen von Kenshoo effizienter eingesetzt werden - auch wenn nur geringe Datenmengen vorhanden sind."

ActiveCluster beseitigt für Werbetreibende, die die Ergebnisse ihrer Kampagnen mithilfe des Algorithmen-Bidding verbessern möchten, eine wesentliche Hürde und verringert die erforderliche Menge an Conversion-Daten. Während andere Lösungen auf dem Markt Schlüsselwörter manuell und auf Basis einer einzigen Information in Ordnern gruppieren, um die Vollständigkeit der Daten sicherzustellen, gruppiert ActiveCluster Schlüsselwörter automatisch und auf Grundlage sämtlicher verfügbarer Daten. Zudem sorgt die innovative Technologie für eine tägliche Überprüfung der einzelnen Gruppierungen.

"Mit ActiveCluster führt Kenshoo seine Erfolgsbilanz im Innovationsbereich fort und bietet Suchmaschinenvermarktern einen weiteren Wettbewerbsvorteil. Algorithmen-Bidding bietet am heutigen Markt einen enormen Vorteil, und durch die ActiveCluster-Technologie von Kenshoo ist es einfacher und effizienter als je zuvor, für unsere Fortune-500-Kunden die Nase in Sachen Kapitalertrag in unserer Branche vorn zu haben", so Bryan Boettiger, Mitbegründer und Chief Strategy Officer bei der Marketing-Agentur Parallel Path.

ActiveCluster funktioniert mit vier algorithmischen Keyword-Bidding-Modellen von Kenshoo: Bieten für ROI, CPC oder Position und Ertrag pro Produktziel (ein bewährtes Modell für Product Listing Ads). Bei jedem dieser Modelle wird festgelegt, wie der Algorithmus für verschiedene Schlüsselwörter bieten soll, um den gewünschten Kapitalertrag, den gewünschten Preis-pro-Klick, die gewünschte Position auf der Ergebnisseite der Suchmaschine oder einen Ertrag für ein bestimmtes Produkt zu erzielen. Durch die ActiveCluster Technologie von Kenshoo werden alle diese Regeln leichter umsetzbar, genauer und effizienter.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2982 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kenshoo


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kenshoo lesen:

Kenshoo | 27.10.2016

Neue Kenshoo-Studie: Werbetreibende investieren zunehmend in spezialisierte Produktanzeigen für Search und Social

München, 26. Oktober 2016_ Spezialisten für Suchmaschinen- und Social-Media-Werbung setzen laut Kenshoo weiterhin auf Direct-Response-Formate. Das ist nur ein Ergebnis der aktuellen Analyse der weltweiten Werbeausgaben, die Kenshoo ( www.kenshoo.de...
Kenshoo | 12.09.2016

Neue Mobile-App-Advertising-Trends von Kenshoo: Ausgaben für mobile App-Installationsanzeigen steigen weltweit um 54 %

München, 12. September 2016___ Die weltweiten Werbeausgaben speziell für App-Installationsanzeigen in Facebook und Instagram sind im zweiten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 54 % gestiegen. Im gleichen Zeitraum konnte auch die Anzahl der...
Kenshoo | 27.07.2016

Neue Kenshoo-Studie: Mobile und Dynamic Product Ads befeuern Werbeausgaben für Social Media

München, 27. Juli 2016__ Werbeausgaben für Social-Media-Werbung sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im zweiten Quartal um 47 % gestiegen; ebenso erhöhte sich der CPC (Cost-per-Click) um 21 %. Der Grund: Werbung in sozialen Medien ist zunehmend...