info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tauschie.de |

Tauschie.de, Tauschbörse mit Witz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eine neue nette Idee im Web. Tauschie.de die kostenlose Online Tauschbörse ist gestartet. Tauschen sie ihre Artikel in über 300 Kategorien.

Ware gegen "Tauschies" Die neue Tasuchbörse Tauschie.de



Eine neue Form des Tauschgeschäftes ist nun auf der Internetseite www.tauschie.de möglich.

Auf dieser Seite können Sie nun, Bargeldlos und das sogar ganz kostenlos, ihre Tauschgeschäfte abwickeln. Alles was Ihnen zu Hause im Weg steht, könne Sie gegen nützliche neue Gegenstände eintauschen, die wiederum anderen Leuten im Wege stehen. So ist auf diese Weise beiden Seiten geholfen. Wie funktioniert der ganze Tauschvorgang?



Das gestaltet sich ganze einfach:

Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich auf der Internetseite www.tauschi.de im Tauschportal an. Bei einer Neuanmeldung bekommen Sie eine sofortige Gutschrift von 30 "Tauschies". Wofür die "Tauschies" dienen erfahren sie in den folgenden Zeilen. Nachdem Sie sich angemeldet haben, bieten Sie Ihren Tauschartikel an.



Findet sich ein sogenannter Käufer, dann verschicken Sie Ihren Tauschartikel an ihn. Sobald der Käufer seine Ware erhalten hat, bestätigt er den Erhalt in seinem User Account. Dann bekommen Sie die "Tauschies" auf ihrem User Account gutgeschrieben. Die "Tauschies" sind eine virtuelle Währung auf dem Tauschportal www.tauschie.de.



Mit dieser Währung können Sie dann andere Artikel von anderen Menschen "kaufen". Also je mehr man selbst zum Tauschen anbietet, desto mehr "Tauschies" bekommt man. Diese kann man dann ausgeben, indem man Artikel für einige "Tauschies" kauft. Diese neue Möglichkeit des Tauschgeschäftes gestaltet sich also ganz leicht. Man wird die nicht mehr benötigenden Dinge los, die wiederum für andere sehr nützlich sein können. Und man kann für sich sehr nützliche Dinge erstehen.



Die Zeiten in denen man schnell sich von Sachen erleichtert hat, indem man sie einfach in den Müll geschmissen hat, sind also vorbei. Gegenstandrecycling trifft den Nagel auf den Kopf. Noch befindet sich die Internetseite am Anfang. Nicht sehr viele Artikel sind zur Zeit zu bekommen. Das wird sich aber sicherlich mit der Zeit ändern. Denn diese Seite spricht jeden Menschen von jeder Generation an. Denn wer kennt es nicht? "Das brauche ich nicht mehr aber dafür brauche ich ..."



Die Internetseite ist sehr übersichtlich aufgebaut. Dadurch ist es für jeden Besucher der Seite kein Problem gesuchte Gegenstände zu finden oder durch wenige Klicks die angebotene Ware einzupflegen. Die Möglichkeit ein Foto hochzuladen, um den anderen Mitgliedern zu zeigen, um was es sich handelt, besteht auch. Nachdem man sich angemeldet hat, kann man gleich loslegen. Dadurch, dass man gleich 30 "Tauschies" gutgeschrieben bekommt, kann man sich sofort etwas ertauschen.



Die 30 "Tauschies" lassen sich auch aufteilen in mehrere Gegenstände, die man sich ertauschen möchte. Sind die "Tauschies" aufgebraucht, kann man ganz leicht neue bekommen, indem man einfach etwas für wenige "Tauschies" anbietet. So kann man auch mehrere "Tauschies" zusammen sparen, sollte man mal etwas finden, was mehr als wenige "Tauschies" kostet. Für jeden ist bestimmt etwas dabei. Von Antiquitäten, Audio, Auto und Motorrad, Büroartikel, Babysachen, Briefmarkentauschbörse bis hin zu Computer und Zubehör, aber auch Möbel, Uhren oder Sammelartikel oder Raritäten.



Alles was das Herz begehrt kann angeboten oder aber auch gefunden werden. Einfach die gewünschte Kategorie auswählen und dann bequem durchklicken was man sucht. Oder einfach den eigenen Artikel in die richtige Kategorie reinsetzen und schon kann man im Internet Ihren Artikel ertauschen. Durch das Suchfenster auf der Hauptseite wird einem die Suche ganz leicht gemacht. Einfach den gesuchten Gegenstand in der Suchzeile eingeben und die Suchmaschine der Seite sucht Ihnen das passende Ergebnis heraus. Haben Sie gefunden, was Sie interessiert, dann öffnen Sie die Seite und können sich das Bild, soweit vorhanden, zum Artikel angucken.



Außerdem können Sie dann auch andere Artikel, wenn der User mehrere Artikel anbieten sollte, angucken. Dann gibt es noch die Möglichkeit direkt dem angemeldeten User Fragen zum Artikel zu stellen. Man kann sich auch, die in der Vergangenheit angebotenen Artikel, des Users anschauen. Und ganz wichtig: Die Bewertungen der vorherigen Tauschpartner. Dort kann man dann sehen, wie der bisherige Kontakt verlief, in welchen Zustand sich die Ware befand, je nachdem was die anderen für ein Bewertungskommentar hinterlassen haben. Durch einen einfachen Klick kommt man zur Übersicht zurück oder man fügt den angesehenen Artikel zu den Favoriten hinzu. So kann man immer wieder auf den Artikel zugreifen, sollte man sich beim ersten ansehen noch nicht so ganz sicher sein, oder möchte lieber noch ein paar andere Artikel der gleichen Kategorie angucken und vergleichen.



Die Favoritenliste kann man so ganz leicht verwalten. Es gibt auch auf der Internetplattform ein eigenes Forum, dort kann man entweder sich einmal durchklicken, sollte etwas unklar sein. Denn im Forum steht geschrieben, wie das ganze Tauschsystem funktioniert. Oder aber man hat selbst die Möglichkeit etwas im Forum zu posten, oder aber auch Fragen, Kritiken oder andere Anliegen schreiben. So können Sie sich selbst einbringen und Ihre Ideen oder Verbesserungsvorschläge hervorbringen.



Insgesamt ist die ganze Internetseite sehr überschaubar und userfreundlich gestaltet. Das Prinzip der neuen Tauschversion ist wirklich gelungen. Wer aktiv tauscht und auch sehr aktiv Sachen zum Tausch anbietet, hat die Chance auf viele "Tauschies", die man wiederum in sehr schöne Sachen investieren kann.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Mary Gisela Solorzano (Tel.: 071548080786), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 846 Wörter, 5990 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema