info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Apfelwein-Centrum Hessen e.V. |

Weltrekord-Transport: Der Riesen-Bembel kommt mit Volldampf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Historische Lok fährt vom Westerwald nach Frankfurt


Freunde der Apfelweinkultur können dabei sein, wenn am Sonntag, 4. August, der größte Bembel der Welt nach Frankfurt gebracht wird. Ein historischer Dampfzug der Brexbachtalbahn transportiert den 1,69 Meter hohen und 670,3 Liter fassenden Krug von seinem Entstehungsort in der Keramikhochburg Höhr-Grenzhausen in die hessische Metropole Zuvor fand der Riesenbembel Eingang in das Guinness-Buch der Rekorde.

Höhr-Grenzhausen/Maintal, 17. Juli 2013 --- Frankfurt wird der Bembel sehnsüchtig erwartet. Dort ist er fest eingeplant als Attraktion des Apfelweinfestivals, das vom 9. bis zum 18. August auf dem Roßmarkt stattfindet. Zur Eröffnung des Festes soll er erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Nahe kommen können Freunde der Apfelweintradition dem Weltrekordhalter schon fünf Tage früher. Sie können die gut 100 Kilometer lange Strecke in die rheinland-pfälzische Keramikhochburg Höhr-Grenzhausen in einem ganz besonderen Zug zurücklegen, um den Bembel dort abzuholen und in die Mainmetropole zu begleiten. Eine historische Dampflok 23 042aus dem Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichsteinzieht neben dem Güterwaggon für die kostbare Fracht auch mehrere Personenwaggons.
Die Fahrt beginnt morgens um 8.30 Uhr am Frankfurter Hauptbahnhof und führt durch die sommerlichen Mittelgebirge Taunus und Westerwald zum Bahnhof Grenzau. Nicht weit von dort hat Keramikkünstler Andreas Hinder den Riesen-Bembel, den der Verein Apfelwein Centrum Hessen e.V. (ACH!) vor einem Jahr in Auftrag gegeben hatte, in seinem Atelier geschaffen. Mit einem Bahnhofsfest verabschieden sich die Höhr-Grenzhäuser von dem riesigen Krug, während dieser auf den Zug geladen wird. Um 15.30 Uhr treten der Bembel und seine Freunde die Reise nach Frankfurt an, die gegen 18 Uhr am Hauptbahnhof endet.
Die Fahrt Frankfurt – Höhr-Grenzhausen – Frankfurt mit dem historischen Dampfzug kostet 69,50 Euro und wird vom Verein Brexbachtalbahn e.V. veranstaltet. Anmeldungen nimmt Jörg Stier unter infos@kelterei-stier.de entgegen.
Weitere Informationen: www.diebrex.de oder www.apfelwein-centrum-hessen.de


Pressekontakt:
Oliver Heil
Mainblick – Agentur für Öffentlichkeitsarbeit
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
oliver.heil@mainblick.com

Unternehmenskontakt:
Apfelwein-Centrum Hessen e.V.
1. Vorsitzender Jörg Stier
Am Kreuzstein 25
63477 Maintal
Telefon 0 61 09 / 6 50 99
info@apfelwein-centrum-hessen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Berndt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 252 Wörter, 2054 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Apfelwein-Centrum Hessen e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Apfelwein-Centrum Hessen e.V. lesen:

Apfelwein-Centrum Hessen e.V. | 16.09.2013

Spendenübergabe: Mehr als 1.000 Euro für die Kinderschutzambulanz

Frankfurt/Maintal, 16. September 2013 --- Der Riesenbembel des Apfelwein-Centrum Hessen ist erst ein paar Monate alt, aber schon ganz schön rumgekommen: Er hat einen Weltrekord aufgestellt, Werbung für die regionale Genusskultur gemacht, war hunder...
Apfelwein-Centrum Hessen e.V. | 29.08.2013

Radtour ins Kannenbäckerland: Auf dem Drahtesel zum Riesenbembel

Maintal, 28. August 2013 --- Eine 104 Kilometer lange Strecke durch Taunus, Lahntal und Westerwald hatte der Radsport-Enthusiast und Lokalpatriot zu bewältigen. „Früher sind die Frankfurter auf einem ähnlichen Weg ins Kannenbäckerland gefahren, ...