info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik- Markt |

Deutsche Studie mit SmartLab Diagnosegeräten von HMM wird in Melbourne gezeigt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Hamburg, 18.07.2013 (gho).
Human-Telematik plus Coaching zeigt beste Ergebnisse bei Reduktion von Gewicht, BMI und kardiovaskulären Risikofaktoren.

Die kürzlich in den USA erstmals präsentierte Studie von Prof. Dr. Stephan Martin, Chefarzt des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums (WDGZ) im Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD) stößt auch in Australien auf starkes Interesse. Beim World Diabetes Congress vom 2. – 6. Dezember wird die erfolgreiche Studie in Melbourne präsentiert. Die Studie beweist, dass bei übergewichtigen Personen sportliche Bewegung und Ernährung zwar die entscheidenden Faktoren sind, ein enges persönliches Coaching verbunden mit automatisierter Kontrolle aber die besten Erfolge zeigt. Die Dossenheimer HMM Diagnostic GmbH hat die bei der Studie verwendeten Geräte entwickelt und produziert.

Die „TeleLifestyleCoaching Studie“ des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums, Düsseldorf untersuchte übergewichtige Personen über zwölf Wochen. Die erste Gruppe (Telemedizin, TM) erhielt eine elektronische Waage und einen ebensolchen Schrittzähler von HMM Diagnostic. Diese Vitalparameter-Messgeräte übertragen die ermittelten Werte zuverlässig und sicher per Funk in eine persönliche Patientenakte zur eigenen und zur Auswertung durch einen Gesundheitscoach. Die zweite Gruppe (Telemedizin + Coaching, TMC) wurde identisch ausgestattet, kam zusätzlich aber in den Genuss eines wöchentlichen Telefonats mit ihrem persönlichen Gesundheitscoach. So konnten der übergewichtige Teilnehmer des Programms und der Gesundheitscoach die objektiven Messwerte zeitnah besprechen. Der Teilnehmer konnte so für sein aktuelles Lebensverhalten sensibilisiert und motiviert werden. Eine dritte Kontrollgruppe bekam weder Waage noch Schrittzähler noch Coaching, sondern wurde vor und nach den zwölf Studien-Wochen untersucht. Auch die Kontrollgruppe war aufgefordert, sich regelmäßig zu bewegen. Jede der drei Gruppen bestand aus 60 Personen.

Nach zwölf Wochen zeigten sich interessante Ergebnisse. Beim Gewicht zeigen die TM- und die TMC-Gruppe die größte Reduktion. Im direkten Vergleich zur Kontrollgruppe war jedoch nur die TMC-Gruppe statistisch signifikant. Der Body-Mass-Index (BMI) bestätigte dieses Ergebnis. Bei den Blutdruckwerten wartete die TMC-Gruppe mit den größten Verbesserungen auf, das Gesamt-Cholesterin reduzierten sowohl die TM- als auch die TMC-Gruppe signifikant. Letztlich überzeugte die TMC-Gruppe auch bei der Senkung des Langzeitblutzuckerwertes.
Prof. Dr. Martin zog das Fazit: „Telemedizin ist geeignet, übergewichtige Personen zu einer Lebensstiländerung zu motivieren, wobei in Kombination mit Telefoncoaching die erzielte Gewichtsreduktion bzw. Verbesserung kardiometabolischer Risikofaktoren noch größer ist. Dabei kommt es nicht nur zu einer Gewichtsreduktion, sondern auch zu einer Verbesserung sämtlicher Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen“

Maher Khoury, Geschäftsführer der HMM Diagnostic GmbH ergänzt: „Wir freuen uns, dass unsere Diagnosegeräte sich von den Probanden so gut und sicher nutzen ließen. Unsere Kompetenz, Medizinische Geräte und Internetportale für medizinische Laien zu entwickeln, konnten wir erneut unter Beweis stellen“.

Über das Westdeutsche Diabetes- und Gesundheitszentrum
Das Westdeutsche Diabetes- und Gesundheitszentrum (WDGZ) gehört zum Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf (VKKD). Neben der stationären Betreuung von allen Patienten mit Diabetes in den Kliniken des VKKD bietet das WDGZ ambulante Gesundheitsleistungen an. Professor Dr. Stephan Martin, Direktor des WDGZ, ist in Deutschland führend im Bereich der Telediabetologie.

Zur Meldung auf Telematik-Markt.de
http://telematik-markt.de/telematik/deutsche-studie-mit-smartlab-diagnoseger%C3%A4ten-von-hmm-wird-melbourne-gezeigt


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 457 Wörter, 3880 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik- Markt lesen:

Telematik- Markt | 07.02.2014

Erhöhte Sicherheit und effizientere Abläufe bei der TWS GmbH durch TINO-Telematik

Hamburg, 07.02.2014. Die Vermietung von Tank- und Spezialcontainern für flüssige Produkte definiert das Kerngeschäft der im Camin ansässigen TWS GmbH. Über 5.000 Container verantwortet das weltweit agierende Unternehmen – eine Menge, bei der...
Telematik- Markt | 07.02.2014

Dr. Malek GmbH zeigt auf der LogiMAT berechenbare Telematik mit der M3 App

Dresden, 07.02.2014. Die Dr. Malek Software GmbH präsentiert auf der LogiMAT in Stuttgart die neue M3 App für Smartphones und Tablet-Computer mit Android-Betriebssystem. In Verbindung mit dem 2013 vorgestellten M3 Portal lassen sich damit ohne weit...
Telematik- Markt | 31.01.2014

Effizienz auf der letzten Meile durch lückenloses Echtzeit-Datenmanagement

Neu-Anspach, 31.01.2014. Auf dem Handelsfachforum „TradeWorld“, das erstmals im Rahmen der LogiMAT vom 25. bis 27. Februar 2014 in Stuttgart stattfindet, wird der IT-Anbieter ICS International (ICS) neue Software-Applikationen für Hersteller, Hä...