info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Riverbed Technology GmbH |

Riverbed: Server- und Datenkonsolidierung für große Zweigstellen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Version von Granite: Konsolidierung Daten-intensiverer Applikationen; erweiterte Integrationsmöglichkeiten; einfacheres Back-Up und Recovery


Riverbed Technology (NASDAQ: RVBD), das Application-Performance-Unternehmen hat eine neue Version der Storage Delivery-Lösung Riverbed Granite herausgebracht. Die Granite-Technologie verfügt nun über noch mehr Kapazitäten und Leistungsfähigkeit, sodass...

München, 17.07.2013 - Riverbed Technology (NASDAQ: RVBD), das Application-Performance-Unternehmen hat eine neue Version der Storage Delivery-Lösung Riverbed Granite herausgebracht. Die Granite-Technologie verfügt nun über noch mehr Kapazitäten und Leistungsfähigkeit, sodass auch die IT-Infrastruktur größerer Zweigstellen und Daten-intensivere Applikationen konsolidiert werden können. Im Rahmen eines Software-Upgrades unterstützt Granite 2.5 zudem nun nicht nur iSCSI sondern auch Fibre Channel, so dass die Granite-Lösungen mehr als 90 Prozent des derzeitigen Speichersystem-Marktes unterstützen.

'Datenwachstum und Veränderungen in der Infrastruktur erschweren es der IT-Abteilung alle Vorgaben bezüglich Schutz, Speicherung und Compliance zu erfüllen. Deshalb brauchen wir einen ganzheitlichen Ansatz?; sagt Steve Duplessie, Gründer und Senior Analyst bei ESG. 'Technologie-Silos führen zu hohen Kosten, mehr Komplexität, reduzierter Produktivität und einem erhöhten Risiko des Datenverlusts. Die IT muss den Nutzern die Werkzeuge geben, die sie brauchen, um erfolgreich zu sein während die IT Kontrolle und Überblick behält.?

Erweiterte Integration mit verschiedenen Speichersystemen

Dank der neuen Fibre Channel-Unterstützung für den virtuellen Granite Core erweitert Granite 2.5 auch die Integrationsmöglichkeiten mit Speichersystemen, darunter die von NetApp, IBM und EMC. Viele Unternehmen wählen Fibre Channel-basierte Storage-Lösungen, weil diese schneller sind, weniger Latenz verursachen und verschiedene Storage-Geräte miteinander verknüpfen können. Das EMC Lab hat Granite bereits 2012 für EMC VMAX und im Juni 2013 für EMC VNX zertifiziert.

Einfacheres Back-Up und Recovery

Granite 2.5 verbessert zudem die Datensicherung mit automatisierten Snapshots und vereinfachtem Support für existierende Back-Up- und Recovery-Software im Rechenzentrum. Mit Granite können Daten, Back-up und Recovery-Systeme zurück ins Rechenzentrum konsolidiert und so sicherer gemacht werden. Granite 2.5 vereinfacht die Datensicherung auch, indem branchenweit führende Back-Up- und Recovery-Software wie Symantec NetBackup unterstützt wird. Granite 2.5 bietet außerdem eine erweiterte zentralisierte Benutzeroberfläche und vereinfacht die Automatisierung von stündlichen, täglichen oder wöchentlichen Application Snapshots, die in der Zweigstelle gemacht, aber im Rechenzentrum verarbeitet werden. Das führt zu verbesserten RTO (Recovery Time Objective) und RPO- (Recovery Point Objective) Zeiten.

Neue Steelhead EX 1360 Appliance

Die Leistung von Granite 2.5 kann zudem durch die neue Riverbed Steelhead EX 1360 Appliance ergänzt werden, auf der Granite gehostet wird. Die neue Riverbed Steelhead EX1360 Appliance ermöglicht es einer breiteren Masse von Unternehmen, Granite Storage Delivery-Lösungen einzusetzen, um Zweigstellen zu konsolidieren ohne um Performance und Produktivität fürchten zu müssen ? sogar die Zweigstellen, die anspruchsvolle Applikationen nutzen und mit sehr großen Workloads arbeiten.

Mit dieser Appliance bekommen Unternehmen also mehr Kapazität und mehr Leistung, um große Datensets zurück ins Rechenzentrum zu konsolidieren und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass der Betrieb weiterläuft, wie gewohnt. So können Applikationen, die hochleistungsfähigen Zugang zu Storage-Kapazitäten benötigen, mit Vor-Ort-Geschwindigkeit genutzt werden, auch wenn sie sich im Rechenzentrum an einem anderen Ort befinden - etwa Transaktionsdatenbanken und Dateien, die 'High Input/Output Per Second? (IOPS) benötigen. Zudem können Unternehmen mit größeren Daten-Workloads die Menge an Daten erhöhen, die im Appliance-Cache gespeichert werden kann. Damit können auch Zweigstellen mit großem Datenaufkommen in Zukunft produktiv arbeiten, selbst wenn das WAN einmal ausfällt.

Mit Granite 2.5 und der Riverbed Steelhead EX 1360 Appliance zusammen können also auch große Unternehmen und Konzerne Server und Daten aus der Zweigstelle konsolidieren und trotzdem jede Applikation jederzeit und überall einsetzen ? leistungsstark und zuverlässig.

Granite ist eine Storage Delivery-Lösung mit der Unternehmen jeder Größe Server und Daten aus der Zweigstelle im gesicherten Rechenzentrum zentralisieren können ? ohne dass die Produktivität leidet. Mit diesem neuen architektonischen Ansatz kann das Back-Up zentralisiert und Daten von unsicheren Standorten in das zentrale Rechenzentrum gebracht werden. Gleichzeitig wird die Flexibilität größer und der Aufwand für den Betrieb einer Zweigstellen-IT kleiner.

Granite 2.5 und Steelhead EX 1360 Appliances sind voraussichtlich ab Q3 2013 verfügbar.

Weitere Ressourcen

Riverbed Blog

XING

Twitter (@Riverbed_DACH)

Forward Looking Statements

This press release contains forward-looking statements, including statements relating to the expected demand for and benefits from Riverbed's products and services, the potential release of future products, and the capabilities of such yet to be released products. These forward-looking statements involve risks and uncertainties, as well as assumptions that, if they do not fully materialize or prove incorrect, could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements. The risks and uncertainties that could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements include our ability to react to trends and challenges in our business and the markets in which we operate; our ability to anticipate market needs or develop new or enhanced products to meet those needs; the adoption rate of our products; our ability to establish and maintain successful relationships with our distribution partners; our ability to compete in our industry; fluctuations in demand, sales cycles and prices for our products and services; shortages or price fluctuations in our supply chain; our ability to protect our intellectual property rights; general political, economic and market conditions and events; and other risks and uncertainties described more fully in our documents filed with or furnished to the Securities and Exchange Commission. More information about these and other risks that may impact Riverbed?s business are set forth in our Form 10-K filed with the SEC on May 3, 2013. All forward-looking statements in this press release are based on information available to us as of the date hereof, and we assume no obligation to update these forward-looking statements. Any future product, feature or related specification that may be referenced in this release are for information purposes only and are not commitments to deliver any technology or enhancement. Riverbed reserves the right to modify future product plans at any time.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 901 Wörter, 7223 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Riverbed Technology GmbH lesen:

Riverbed Technology GmbH | 26.11.2013

Riverbed verbessert Anwendungstransparenz und -kontrolle mit integrierter WAN-Optimierungs- und Performance-Management-Lösung

Dornach b. München, 26.11.2013 - Riverbed Technology hat seine Steelhead-Produktfamilie zur WAN-Optimierung mit der Cascade-Produktfamilie für Netzwerk-Performance-Management (NPM) integriert und Cascade Profiler und Shark 10.5 entwickelt. Kunden w...
Riverbed Technology GmbH | 21.11.2013

Riverbed: Entwicklung vom WAN-Optimierer zum Anbieter von Application Performance Infrastructure-Lösungen

Dornach b. München, 21.11.2013 - In den letzten vier Jahren hat Riverbed Technology sein Produktportfolio umfassend erweitert und auf wachstumsorientierte Produkt- und Marktstrategie gesetzt: Statt nur einem einzigen Produkt stellt Riverbed mittlerw...
Riverbed Technology GmbH | 17.10.2013

Geschwindigkeit ausschlaggebend für das Einkaufserlebnis im Netz

München, 17.10.2013 - Online-Shops können heute oft nicht mit den hohen Erwartungen der Verbraucher mithalten - frustrierte und gestresste Kunden, aber auch Rufschädigung und geringere Einnahmen sind die Folge. Diese und weitere Ergebnisse sowie a...