info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell GmbH |

Dell erweitert Lösungsangebot zur Desktop- und Anwendungsvirtualisierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Dell erweitert mit dem Dell Wyse WSM Release 6 sein Angebot zur Desktop- und Anwendungsvirtualisierung. Mit der neuen Version bietet Dell nun unter anderem Funktionen für das Server-Provisioning. Unternehmen können damit neue Server auf physischen und...

Frankfurt am Main, 19.07.2013 - Dell erweitert mit dem Dell Wyse WSM Release 6 sein Angebot zur Desktop- und Anwendungsvirtualisierung. Mit der neuen Version bietet Dell nun unter anderem Funktionen für das Server-Provisioning. Unternehmen können damit neue Server auf physischen und virtuellen Maschinen einfacher und schneller bereitstellen.

Die Desktop- und Anwendungsvirtualisierung Dell Wyse WSM (1) versorgt Clients ohne lokale Festplatte bedarfsbasiert aus der Cloud mit Betriebssystemen und Applikationen. Im Unterschied zu herkömmlichen virtuellen Desktop-Infrastrukturen werden die Betriebssysteme und Anwendungen aber lokal auf den Clients ausgeführt. Die Endgeräte bieten dabei Leistung, Funktionalität und Look-and-Feel eines normalen Desktop-PCs, während sämtliche Betriebssysteme, Anwendungen und Daten im Rechenzentrum verbleiben können. Verwaltung, Support und Updates, beispielsweise bei Windows-XP- oder Windows-7-Migrationen, lassen sich zentral durchführen und benötigen dadurch deutlich weniger Zeit als in einer herkömmlichen verteilten Umgebung.

Dell Wyse WSM ist für kleine und große Unternehmen mit anspruchsvollen Usern oder hohen Anforderungen in Sachen Server-Management konzipiert. Durch die Desktop- und Anwendungsvirtualisierung benötigen sie weniger Hardware und können den Verwaltungsaufwand reduzieren. Sie erhalten zuverlässige Systeme, Sicherheit sowie Compliance-Unterstützung und können gleichzeitig die Effizienz ihrer IT erhöhen und Kosten senken.

Mit der neuen Version 6 der Software können nun auch Server-Images schnell und effizient an physische oder virtuelle Maschinen geliefert werden. Die neuen Funktionen ermöglichen damit mehr Agilität bei Einsatz, Konfiguration und Verwaltung virtueller Server als herkömmliche Methoden. Prozesse, die früher Stunden in Anspruch genommen haben, können nun binnen Minuten erledigt werden.

Zusätzlich zum Server-Provisioning wurde die Lösung in der neuen Version 6 um folgende Features erweitert:

- Zentrale Konfiguration des Dell-Cloud-Desktop-BIOS:

Die BIOS-Einstellungen von vorkonfigurierten Dell-Cloud-Desktops können mit Dell Wyse WSM jetzt zentral konfiguriert und verwaltet werden. Je nach Modell lassen sich die richtlinienbasierten Einstellungen zentral auf dem Dell-Wyse-WSM-Server konfigurieren;

- Erweiterte Plattform-Unterstützung:

Die Software ermöglicht jetzt Server- und Desktop-Streaming auf virtuelle Maschinen mit Microsoft Hyper-V und VMware ESX ab der Version 5.1;

- Gemeinsamer Storage-Support:

Server benötigen keine dezidierten Storage-Kapazitäten mehr. Dell Wyse WSM unterstützt in der neuen Version die Nutzung von gemeinsamen Speicher-Ressourcen;

- Verbesserte Integration von Active Directory:

Für Audits und Compliance-Anforderungen wurde die Integration in Active Directory ausgebaut. Zugriffe auf die Dell-Wyse-WSM-Administration lassen sich nun mit verbesserten Logging- und Auditing-Funktionen überwachen und kontrollieren;

- 64-Bit-Unterstützung:

Die Desktop- und Anwendungsvirtualisierung von Dell Wyse WSM wird durch die Unterstützung anspruchsvoller 64-Bit-Applikationen weiter ausgebaut;

- Partnerschaft mit CloudVolumes (2):

CloudVolumes, Mitglied von Dells Technology Partner Program, virtualisiert mit seinen Lösungen alle Softwareschichten oberhalb des Betriebssystems. Durch die Partnerschaft lassen sich Server-Workloads einschließlich Applikationen auf Dell-Wyse-WSM-gestreamten Servern bereitstellen. Administratoren haben nun außerdem die Möglichkeit, Identität und Art eines Servers unverzüglich abzuändern.

"Die neuen Server-Provisioning-Funktionen bauen die leistungsfähigen und praktikablen Virtualisierungs- und Cloud-Computing-Werkzeuge von Dell Wyse WSM für Unternehmen aller Größen weiter aus", sagt Jeff McNaught, Executive Director of Marketing for Dell Cloud Client Computing. "Unser Ziel ist es, Kunden sämtliche Tools aus einer Hand zu liefern, die sie benötigen, um ihre IT-Systeme zu optimieren und Kosten zu senken."

Für die unterschiedlichen Anforderungen von Unternehmen und IT-Umgebungen bietet Dell mehrere Endgerät-Optionen. Die D00D- und Z00D-Cloud-PCs sowie die X00m-Mobile-Cloud-PCs sind für den Einsatz mit Dell Wyse WSM optimiert. Für eine leistungsfähige Desktop- und Anwendungsvirtualisierung lassen sich außerdem die Dell-Cloud-Desktop-Plattformen so konfigurieren, dass sie bei voller Anwendungs- und Peripherie-Kompatibilität direkt von Dell Wyse WSM booten können. Diese Plattformen stehen nun auch auf den aktuellen Dell-Desktop-PCs OptiPlex 9020 (3), OptiPlex 3011 All-in-One (4) und OptiPlex XE2 (5) sowie den neuen Precision T1700 Workstations (6) zur Verfügung.

Verfügbarkeit

Die neue Version 6 von Dell Wyse WSM ist ab 22. Juli 2013 verfügbar.

Dell auf Twitter: http://twitter.com/DellGmbH

(1) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/wyse-wsm/pd

(2) http://cloudvolumes.com

(3) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/optiplex-9020-desktop/pd?refid=optiplex-9020-desktop&baynote_bnrank=0&baynote_irrank=2&~ck=dellSearch&isredir=true

(4) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/optiplex-3011-aio/pd?refid=optiplex-3011-aio&baynote_bnrank=0&baynote_irrank=1&~ck=dellSearch&isredir=true

(5) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/optiplex-xe2/pd?refid=optiplex-xe2&baynote_bnrank=0&baynote_irrank=1&~ck=dellSearch&isredir=true

(6) http://www.dell.com/de/unternehmen/p/precision-t1700-workstation/pd?refid=precision-t1700-workstation&baynote_bnrank=0&baynote_irrank=1&~ck=dellSearch&isredir=true


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 569 Wörter, 5681 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell GmbH lesen:

Dell GmbH | 28.10.2014

Alienware revolutioniert Gaming-Systeme mit neuem Grafikverstärker

Frankfurt am Main, 28.10.2014 - Alienware, führender Anbieter von High-Performance-Gaming-Systemen, hat nun Details und Verfügbarkeit für seinen im August angekündigten Gaming-Desktop Alienware Area-51 (1) und zum Gaming-Laptop Alienware 13 (2) b...
Dell GmbH | 27.10.2014

Niederländische Universität reduziert mit Dell Software die Einschreibungszeiten um 50 Prozent

Frankfurt am Main, 27.10.2014 - Die Radboud Universität in Nijmegen, eine der führenden akademischen Lehranstalten in den Niederlanden, verwendet künftig Dell One Identity Manager, um Zugangskontrolle und Provisioning sicherzustellen. Die Universi...
Dell GmbH | 24.10.2014

Firewalls von Dell SonicWALL unterstützen International Relief and Development beim Aufbau stabiler Netze in der Dritten Welt

Frankfurt am Main, 24.10.2014 - International Relief and Development (IRD), eine weltweit tätige humanitäre Organisation, setzt die Firewalls der NSA- und TZ-Serien von Dell SonicWALL ein, um ihre Arbeit zu sichern. Die Organisation hat durch den E...