info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PRAD ProAdviser |

PRAD testet den HP Pavilion 23xi, einen günstigen 23 Zoll Monitor mit IPS-Panel für den qualitätsbewussten Heimanwender

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


PRAD, ein auf Display-Technologien spezialisiertes Online-Magazin, hat den günstige 23 Zoll Monitor HP Pavilion 23xi mit IPS-Panel getestet. Der Monitor für den preisbewussten Heimanwender überzeugt mit einer tollen Bildqualität und durch sein besonders...

Thedinghausen, 22.07.2013 - PRAD, ein auf Display-Technologien spezialisiertes Online-Magazin, hat den günstige 23 Zoll Monitor HP Pavilion 23xi mit IPS-Panel getestet. Der Monitor für den preisbewussten Heimanwender überzeugt mit einer tollen Bildqualität und durch sein besonders schlankes und attraktives Design, womit er sich optisch von seinen Mitbewerbern abhebt.

Mit dem Pavilion 23xi bringt HP einen Allroundmonitor für den Heimanwender auf den Markt. Dementsprechend soll er besonders gut für Videos, Fotos und Spiele geeignet sein. Das Design kann schon als stilvoll bezeichnet werden und hebt sich deutlich von den vielen schwarzen Standardgeräten in Klavierlackoptik ab.

Aufgrund des verbauten IPS-Panels mit LED-Hintergrundbeleuchtung verspricht HP eine bessere Bildqualität und einen größeren Blickwinkel. Es sind alle für einen Multimediamonitor notwendigen Anschlüsse wie HDMI mit HDCP, VGA und DVI-D enthalten. Sogar die Kabel für DVI-D und VGA liegen bei, was nicht unbedingt selbstverständlich ist.

Hinsichtlich der mechanischen Einstellbarkeit ist lediglich eine Veränderung des Neigungswinkels möglich. Eine Höhenverstellung ist somit nicht vorgesehen. Mit einem Straßenpreis von 159 EUR kann der Pavilion 23xi durchaus als günstig angesehen werden.

Im Fazit kommen die Display-Experten von PRAD zu folgendem Statement: " Für den gewöhnlichen Anwender befindet sich die Bildqualität in allen Bereichen durchweg auf gutem Niveau. Nur besonders hohe Ansprüche im Bereich der Bildbearbeitung vermag er nicht zu erfüllen, da selbst durch das Kalibrieren keine optimalen Ergebnisse für das farbverbindliche Arbeiten erzielt werden. Bei der Blickwinkelstabilität leistet sich das IPS-Panel keine größeren Schwächen. Mit dem sehr guten Kontrast kann die Helligkeitsverteilung des Pavilion 23xi leider nicht ganz mithalten. Die Wiedergabe von Farben und Graustufen sind hingegen als gut einzustufen."

Mit einem "GUT" in der Gesamtwertung konnte der HP Pavilion 23xi im ausführlichen Test überzeugen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2153 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PRAD ProAdviser lesen:

PRAD ProAdviser | 09.04.2014

Günstiger Full HD 3D Heimkino-Projektor InFocus IN8606HD im Test bei prad.de

Thedinghausen, 09.04.2014 - Der neue Heimkino-Projektor InFocus IN8606HD will Filmliebhabern Oscar-reife 2D- und 3D-Kino-Erlebnisse in den eigenen vier Wänden ermöglichen. InFocus bringt mit dem IN8606HD nach eigenen Angaben einen leistungsstarken ...
PRAD ProAdviser | 08.04.2014

24 Zoll IPS-Monitor AOC i2460Pxqu mit tollem Bild und erstklassigen ergonomischen Features im Test bei PRAD

Thedinghausen, 08.04.2014 - Der i2460Pxqu wird vom Hersteller AOC sowohl für professionelle als auch private Benutzer beworben, wobei beide Gruppen nicht näher definiert werden. Angepriesen werden unter anderem ein hoher Kontrast und eine schnelle ...
PRAD ProAdviser | 04.04.2014

27 Zoll Design-Monitor BenQ EW2740L mit schmalem Rahmen und guter Farbabstimmung ab Werk im Test bei prad.de

Thedinghausen, 04.04.2014 - BenQ präsentiert mit dem EW2740L einen neuen 27 Zoll Monitor mit Slim-Gehäuse. Das VA Panel hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel sowie ein 16:9 Breitbildformat und wird durch ein stromsparendes White-LED Backlight...