info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tenovis |

PC-Vernetzung über die Telefonanlage: Tenovis PRIMA 200S

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München, 4. September 2001 – Die Tenovis Comergo AG www.tenovis-comergo.de bringt speziell für Kleinunternehmen eine Telefonanlage mit integrierten Netzwerkfunktionalitäten auf den Markt.

Die Tenovis PRIMA 200 S ist eine Lösung für drei bis vier Mitarbeiter und bietet die Möglichkeit, neben Telefon, Fax und Anrufbeantworter auch vier Computer und deren Peripheriegeräte miteinander zu vernetzen. Sämtliche PCs teilen sich eine der beiden Amtsleitungen für den Internetzugang mit ISDN-Geschwindigkeit. Auf diese Weise bleibt während des Surfens immer eine Telefonleitung für ein- oder ausgehende Gespräche frei.

Die Tenovis PRIMA 200 S übernimmt auch die Integration von Computer und Telekommunikation: Über die komfortablen Tenovis PRIMA Systemtelefone greifen die Benutzer auf das zentrale Telefonbuch mit bis zu 300 Einträgen zu. Über das selbsterklärende Menü lassen sich Komfortmerkmale wie Rufweiterleitung, Makeln oder Konferenzschaltung sekundenschnell realisieren. Die Installation der Telefonanlage erfolgt äußerst benutzerfreundlich über einen Windows-PC mit USB-Schnittstelle, und auch die vernetzten Computer sind vollständig in die Telefonlösung integriert: Das Gebührenmanagement – Call by Call oder Least Cost Routing – übernimmt eine im Lösungspaket enthaltene Software, die nötigen Treiber für das PC-Telefonieren und PC-Faxen werden ebenfalls mitgeliefert. Im Prinzip können die Benutzer ihre gesamte Telekommunikation vom Arbeitsplatzrechner aus vornehmen: aus der laufenden Office-Anwendung heraus per Klick eine Rufnummer anwählen oder Faxe senden bzw. empfangen. Der PC-Anrufbeantworter geht in seinen Leistungsmerkmalen weit über die Funktionen eines herkömmlichen Gerätes hinaus.

Mit der Tenovis PRIMA 200 S haben kleine Unternehmen nebenbei noch die Möglichkeit, ohne eigenen Server ein lokales Netzwerk mit gebündeltem Internetzugang zu realisieren. Die vernetzten PCs nutzen die angeschlossenen Drucker, Scanner oder externen Laufwerke gemeinsam und können untereinander Dokumente austauschen bzw. von der Festplatte herunterladen. Dieses Vorgehen spart effektiv Zeit und gewährt ein hohes Maß an Datensicherheit.

Um diese vielseitige Telefonlösung herum bietet Tenovis Comergo neben der Installation noch ein attraktives Servicepaket an: Der Standard Business Service leistet aktive Unterstützung vor Ort – an allen Werktagen von 8 bis 16 Uhr. Über eine Infoline kann sich der Benutzer jederzeit kompetenten Rat holen und Fragen klären. Auf der Internetplattform www.tenovis-comergo.de stehen weitere Dienstleistungen rund um Telekommunikation und Büromanagement – zum Beispiel der Sekretariatsservice – bereit.

Tenovis Comergo

Tenovis Comergo bietet maßgeschneiderte Telekommunikations- und Büro-Lösungen speziell für Kleinunternehmen (unter 20 Mitarbeiter). Das Angebot reicht von professionellen Telefonanlagen über individuelles Tarif- und Gebührenmanagement bis zu intelligenten Büro-Services. Hierbei baut Tenovis Comergo auf die jahrzehntelange Erfahrung sowie das innovative Potential der Tenovis (vormals Telenorma bzw. Bosch Telecom).

Ansprechpartner

Tenovis Comergo
Sven Precht
Unterhachinger Straße 75
81737 München
Tel. 089 / 205 09-235
e-Mail: sven.precht@tenovis-comergo.de
Fax: 089 / 20509-500

Web: http://www.tenovis-comergo.de/tk_neuheiten.asp


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Precht, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 380 Wörter, 3132 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tenovis lesen:

Tenovis | 18.12.2002

Maßgeschneiderte Kommunikationslösungen von Tenovis für jeden Arbeitsplatz

Frankfurt am Main, 18. Dezember 2002. Der Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis stellt auf der CeBIT 2003 in Hannover den Kunden in den Mittelpunkt seines Auftrittes. An verschiedenen Szenarien für große und mittelständische Unternehme...
Tenovis | 30.04.2002

Michael Meinersmann verlässt Tenovis

Frankfurt am Main, 30. April 2002. Michael Meinersmann, Mitglied der Geschäftsleitung und Chief Alliance Officer, verlässt am 31. Mai 2002 das Unternehmen, um andere persönliche und berufliche Herausforderungen zu verfolgen. Tenovis Tenovis bi...
Tenovis | 11.02.2002

Tenovision Talk zur CeBIT 2002 in Hannover

Frankfurt am Main, 11. Februar 2002. Auf der CeBIT 2002 veranstaltet der Dienstleister für Business Kommunikation Tenovis an seinem Messestand (Halle 13 Stand C20) vom 13. bis 19. März jeden Tag Gesprächsrunden zu Themen, die über den Tellerrand ...