info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hoppe Unternehmensberatung Beratung für Informationsmanagement |

Inventarverwaltung 2013: Vom Bürohocker bis zum PC wird alles protokolliert!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Großer Check im Büro: Die Inventarverwaltung 2013 von der Hoppe Unternehmensberatung hilft dabei, vom Tisch über den Aktenschrank und dem Kopierer bis hin zum Computer das gesamte vorhandene Inventar zu erfassen. Behörden, Schulen, Institute und Firmen...

Heusenstamm, 23.07.2013 - Großer Check im Büro: Die Inventarverwaltung 2013 von der Hoppe Unternehmensberatung hilft dabei, vom Tisch über den Aktenschrank und dem Kopierer bis hin zum Computer das gesamte vorhandene Inventar zu erfassen. Behörden, Schulen, Institute und Firmen nutzen die Windows-Software gleichermaßen - sie verwaltet alle relevanten Daten, Fotos, Reparaturen und Wartungen. Die neue Version 2013 bietet einen Datenaustausch über Excel und Access, druckt gefilterte Inventarreporte aus und führt einen Soll-Ist-Abgleich für Inventargegenstände durch.

Ordnung muss sein: Firmen sollten, können, dürfen ihre Möbel und technischen Geräte verwalten, während Ministerien, Behörden, Schulen, kommunalen Verwaltungen oder öffentlich betriebene Institute das sogar von Gesetz her tun müssen. Bei diesem Anliegen hilft seit Jahren die Windows-Software Inventarverwaltung von der Hoppe Unternehmensberatung (Inventarsoftware). Das Programm wurde gerade in der Version 2013 neu veröffentlicht.

Das digitale Inventar legt für jeden Gegenstand einen eigenen Datensatz an. Hier werden alle relevanten Informationen erfasst und in übersichtlicher Form verwaltet. Die Software merkt sich den Namen, notiert eine Beschreibung, speichert Fotos und schreibt den Raum auf, in dem der Gegenstand steht. Die Inventarverwaltung protokolliert auch alle durchgeführten Reparaturen und Wartungen. Mehrere Möbel oder Geräte lassen sich sogar zu einer Gruppe zusammenfassen, sodass es möglich ist, etwa alle Drucker gemeinsam zu sichten - vielleicht um zu schauen, ob noch eine Garantieleistung besteht.

Die Inventarverwaltung unterstützt Barcode- und RFID-Scanner, sodass sich Seriennummern und andere Daten vollautomatisch einlesen und dann in das Programm übernehmen lassen.

Die Inventarverwaltung der Hoppe Unternehmensberatung ist seit 1998 bei mehr als 3.800 Firmen mit über 9.000 Anwendern erfolgreich im Einsatz. Sie ist netzwerkfähig, mehrsprachig, mandantentauglich und mit einem PDF- und HTML-Export ausgestattet.

Inventarverwaltung 2013: Demoversion 21 Tage lang ausprobieren

Inventarverwaltung 2013 kostet in der Einzelplatzlizenz 195 Euro, die Netzwerk-Zusatzlizenz ist für 225 Euro zu haben. Wer das Programm und seine Möglichkeiten kennen lernen möchte, kann sich im Internet eine kostenfreie Testversion (20,1 MB) herunterladen, die 21 Tage lang ohne Einschränkungen funktioniert. Das Programm arbeitet unter Windows XP, Vista und 7.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2516 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hoppe Unternehmensberatung Beratung für Informationsmanagement lesen:

Hoppe Unternehmensberatung Beratung für Informationsmanagement | 05.06.2013

Instandhaltungssoftware erhöht die Betriebssicherheit

Heusenstamm, 05.06.2013 - Erfüllen Sie mühelos die vorgeschriebenen Pflichten und dokumentieren rechtssicher für Aufsichtsbehörden!Mit der PC-Software Wartungsplaner Instandhaltungssoftware im Unternehmen erfüllen Sie mühelos die vorgeschrieben...