info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG |

Aus der Praxis: Anwenderfreundliches Qualitätsmanagement (LIMS) mit SAP MII

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Trebing + Himstedt auf dem DSAG-Jahreskongress vom 17. bis 19. September 2013 in Nürnberg


Trebing + Himstedt, internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den optimalen Einsatz der IT im Produktionsumfeld, präsentiert auf dem diesjährigen SAP Anwenderkongress (DSAG) vom 17. bis 19. Sept. 2013 in Nürnberg eine Kundenanwendung...

Schwerin, 24.07.2013 - Trebing + Himstedt, internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den optimalen Einsatz der IT im Produktionsumfeld, präsentiert auf dem diesjährigen SAP Anwenderkongress (DSAG) vom 17. bis 19. Sept. 2013 in Nürnberg eine Kundenanwendung zum Thema "Standardisierte Informationsversorgung im Qualitätsmanagement" für die integrierte Inprozesskontrolle (IPC) mit SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII).

Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG) ist die unabhängige Interessenvertretung der SAP Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz und veranstaltet vom 17. bis 19. Sept. 2013 in Nürnberg den Jahreskongress zum Thema "Prozesse im Wandel - Fiktion oder Fakt?"

DSAG-Mitglied und MES Experte Trebing + Himstedt als langjähriger SAP Manufacturing Partner stellt auf dem Kongress SAP Manufacturing Lösungen vor und referiert am 18. Spt. 2013 um 14:30 Uhr über eine bei Clariant Produkte (Deutschland) GmbH umgesetzte Lösung zur Harmonisierung der Informationsversorgung für die Inprozesskontrolle des neuen Zentrallabors bei einem der weltweit führenden Chemieunternehmen.

Der Vortrag gibt Einblick wie mit SAP QM und SAP MII im Laborinformations-Managementsystem (LIMS) die Standardisierung der Dokumentations- und Planungsprozesse beim Chemiekonzern Clariant Produkte (Deutschland) GmbH erfolgreich umgesetzt wurde. Ziel war eine organisatorische Zusammenlegung von sechs Betriebslaboren in ein integriertes System mit SAP-Anbindung für eine optimierte Qualitätssicherung.

Neben dem Vortrag stehen die Experten von Trebing + Himstedt für alle Fragen rund um Produktionskennzahlen, Produktrückverfolgbarkeit und variantenreiche Fertigung sowie zu den SAP Manufacturing Produkten SAP Manufacturing Execution (SAP ME), SAP Manufacturing Execution and Intelligence (SAP MII), SAP Plant Connectivity (SAP PCo) und SAP OEE Management zur Verfügung.

Weitere Informationen zum DSAG-Jahreskongress unter www.t-h.de/dsag


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 2045 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG lesen:

Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG | 07.08.2014

Fehlerfreie Varianten-Montage mittels SAP ME

Schwerin, 07.08.2014 - Trebing + Himstedt, SAP MES Experte für Beratung, Implementierung und Lizensierung der SAP Lösungen im Produktionsumfeld, veranstaltet am 10. September 2014 ein kostenloses Webinar über den Einsatz von SAP Manufacturing Exec...
Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG | 21.05.2014

SAP MES Tag: Produzieren auf Kundenwunsch

Liestal (CH), 21.05.2014 - Trebing + Himstedt, SAP MES Experte für Beratung, Implementierung und Lizensierung der SAP Lösungen im Produktionsumfeld, und die SAP (Schweiz) AG laden zum SAP MES Tag für die diskrete Fertigung am 24. Juni 2014 nach Re...
Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG | 15.04.2014

OEE Starter-Paket ist 'best of 2014'

Schwerin, 15.04.2014 - Trebing + Himstedt, internationaler Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den optimalen Einsatz der IT im Produktionsumfeld, wurde jetzt für seine OEE Starter-Paket-Lösung mit dem Industriepreis "Best of 2014" ausg...