info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Grundeigentümer-Versicherung |

Strom vom Dach: Photovoltaikanlagen richtig versichern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Scheint die Sonne, lacht das Herz - besonders bei Besitzern von Solaranlagen. Aufgrund kontinuierlich steigender Energiekosten entscheiden sich immer mehr Haushalte für eine Photovoltaikanlage.

So meldete der Bundesverband Solarwirtschaft für 2012 mit 1,3 Mio. Photovoltaikanlagen und 28 Mrd. Kilowattstunden erzeugten Strom einen neuen deutschen Rekord. Damit können rund 8 Millionen Haushalte ihren Jahresstrombedarf decken.



Die eigene Photovoltaikanlage hat für viele Betreiber aber nicht nur Umweltaspekte. Mit den Solarmodulen auf dem Dach wollen sie auch von der ins öffentliche Netz eingespeisten Energie profitieren. Denn die Kosten für eine Photovoltaikanlage können, abhängig von der Größe, schnell den Neupreis für einen Mittelklassewagen erreichen. Das bringt wiederum verstärkt Kriminelle, so genannte Sonnendiebe auf die Spur, die nachts mit Lkws kommen und ganze Anlagen abmontieren.



"Deshalb sollten private Haushalte, die eine Photovoltaikanlage betreiben oder anschaffen wollen, prüfen, ob ihre Wohngebäudeversicherung ausreichend Schutz bei finanziellen Verlusten durch Diebstahl, Schäden und Ertragsausfall bietet", so Andreas Hackbarth, Schadenverhütungsexperte der Grundeigentümer-Versicherung in Hamburg. Denn viele Wohngebäudeversicherungen decken Schäden an den Anlagen nicht oder nur bedingt ab.



Ist die Aufnahme einer Photovoltaik-Anlage in einen bestehenden Versicherungsvertrag vorgesehen, sollte umgehend die Versicherungsgesellschaft informiert werden. Umfassenden Schutz bieten spezielle Versicherungen für Photovoltaikanlagen, die zum Beispiel als Zusatzbaustein zur Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden können.



Sie ersetzen, abhängig von dem jeweils vereinbarten Versicherungsschutz, beispielsweise nicht nur Diebstahl und Schäden durch Sturm und Hagel, Feuer und Leitungswasser, sondern leisten auch bei Überspannungsschäden, Kurzschluss und Überstrom sowie Konstruktions-, Material- und Bedienungsfehlern bis hin zur Ungeschicklichkeit oder dem Vorsatz Dritter. Und Betreiber einer Photovoltaikanlage, die für den ins öffentliche Netz eingespeisten Solarstrom eine Vergütung erhalten, sollten darauf achten, dass die Photovoltaikversicherung auch Ertragsausfälle für einen bestimmten Zeitraum übernimmt, wenn die Anlage aufgrund einer versicherten Gefahr keinen Strom erzeugen kann.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Jessica Braun (Tel.: 040 37663 131), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2233 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Grundeigentümer-Versicherung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Grundeigentümer-Versicherung lesen:

Grundeigentümer-Versicherung | 30.09.2015

Finanzmagazin €uro vergleicht Online-Versicherer: Grundeigentümer-Versicherung erhält Gesamtnote "sehr gut"

Deshalb hat jetzt das Finanzmagazin €uro (09/2015) gemeinsam mit dem Deutschen Kundeninstitut (DKI) die 17 wichtigsten deutschen Versicherer getestet, die diese Versicherungen auch online als Direktversicherer anbieten. Erfolgreich und mit "Sehr gu...
Grundeigentümer-Versicherung | 07.09.2015

Deutschland – ein Eldorado bei Einbrechern: Präventionstipps für mehr Sicherheit

Die gute Nachricht: Mit der richtigen Sicherheitstechnik und durch aufmerksames Verhalten können im Schnitt 40 Prozent der Einbruchsversuche verhindert werden. "Leider wird es Einbrechern immer wieder viel zu leicht gemacht. Sie gehen den Weg des g...
Grundeigentümer-Versicherung | 23.07.2015

Die optimale Absicherung für das Zuhause: Wohngebäude- und Hausratversicherung aus einer Hand

So trug im abgelaufenen Geschäftsjahr vor allem auch diese Sparte wiederum maßgeblich zum Beitragswachstum des Hamburger Versicherers von insgesamt 36,9 Mio. Euro auf 38,9 Mio. Euro bei. Weitere Wachstumsträger waren daneben die Hausrat- und Priva...