info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PCS Systemtechnik GmbH |

Vereinzelungsschleuse eGate® Control mit integrierter PCS Handvenenerkennung für schnelle und hochsichere Personenprüfung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Münchner PCS Systemtechnik kooperiert bereits seit einigen Jahren in Sicherheitsprojekten mit der Wanzl Metallwarenfabrik GmbH aus Leipheim. Die Drehtüren und Schleusen von Wanzl ergänzen die Zutrittskontrollsysteme von PCS Systemtechnik. Wanzl Airport...

München, 24.07.2013 - Die Münchner PCS Systemtechnik kooperiert bereits seit einigen Jahren in Sicherheitsprojekten mit der Wanzl Metallwarenfabrik GmbH aus Leipheim. Die Drehtüren und Schleusen von Wanzl ergänzen die Zutrittskontrollsysteme von PCS Systemtechnik. Wanzl Airport + Security Solutions und PCS stellen jetzt ein neues Produkt für den Einsatz in Projekten mit sehr hohen Sicherheitsanforderungen vor: Das eGate® Control System mit integrierter biometrischer Handvenenerkennung INTUS PS zur zweifelsfreien Identifizierung von Personen.

Vereinzelung mit maximaler Sicherheit.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist sicher. Die neue Generation eGate® Control System ist eine innovative Schleuse mit hoher Sicherheit für die Zugangskontrolle. Sie steuert zuverlässig den kontrollierten Zugang zu Hochsicherheitsbereichen.

Das innovative System überprüft mittels Lesegerät und intelligenter Technik die Zutrittsberechtigung sowie die kontrollierte Vereinzelung von Personen in sicherheitsrelevanten Bereichen, wie in hochsensiblen Entwicklungsabteilungen von Unternehmen oder zu Vorstands-Etagen.

eGate® Control öffnet nach Autorisierung.

Grundsätzlich sind die Gates des eGate® Control Systems geschlossen, in diesem Fall leuchtet die Anlage in blau. Die Zutrittsschleusen lassen sich in Kombination mit einer RFID-Karte der neuesten Generation betreiben. Dies ermöglicht, dass nur autorisierten Personen Zugang gewährt wird. Erfolgt die positive Autorisierung einer Person, öffnet sich die Anlage und ändert ihre Leuchtfarbe in grün. Sind die Personendaten ungültig, bleibt die Schranke geschlossen und der Benutzer wird durch rotes Leuchten sowie über ein akustisches Signal über die Ablehnung informiert.

INTUS PS Handvenenerkennung identifiziert zweifelsfrei.

Für höchste Sicherheitsanforderungen wird in das eGate® Control System zusätzlich die biometrische Technologie der Handvenenerkennung integriert. Denn die in gängigen Projekten verwendeten RFID-Karten könnten entwendet oder weitergegeben werden, PINs können ausgespäht werden. Biometrische Lösungen sind dagegen zweifelsfrei an eine Person gebunden. Die INTUS PS Zutrittskontrolle verifiziert einen Kartennutzer sicher und eindeutig.

Die Benutzung der Handvenenerkennung ist sehr einfach. Um verifiziert zu werden, hält der Nutzer eine Hand vor den INTUS PS Infrarotleser. Das Handvenenerkennungssystem INTUS PS arbeitet mit der Absorption von Infrarotstrahlen (Wärmestrahlen) in venösem Blut. Der Sensor sendet Nah-Infrarotstrahlung in Richtung der Handflächen aus und das sauerstoffreduzierte Blut in den Venen absorbiert die Infrarotstrahlung. Die Kamera des Sensors erstellt ein Bild des Venenmusters und wandelt das Bild in ein Template um, das für die Identifizierung der Person verwendet wird.

Hochsicherheit mit eGate® Control und INTUS PS.

Die berührungslose Erkennung des INTUS PS sorgt auch bei einer großen Anzahl von Nutzern für ein Höchstmaß an Hygiene. Das Verfahren ist schnell und im Vorübergehen bedienbar. Das eGate® Control System mit integrierter biometrischer Handvenenerkennung ist die ideale Lösung für alle Eingangsbereiche mit hoher Besucherfrequenz und zugleich maximalen Sicherheitsanforderungen wie in Security Bereichen von Flughäfen, Unternehmenszentralen oder Forschungseinrichtungen.

Wanzl ist eines der weltweit führenden Unternehmen für die Entwicklung und Herstellung von Produkten für den Handel. Das Hauptprodukt ist der Einkaufswagen, von dem jährlich mehr als zwei Millionen Stück produziert werden. Seit vielen Jahren sind Transportlösungen von Wanzl auch auf den Flughäfen in aller Welt unterwegs und werden von Reisenden wegen ihres Komforts geschätzt. Als Experte in der Metallverarbeitung zählt Wanzl im Geschäftsbereich Airport + Security Solutions auch Drehsperren, Drehkreuze und Ein- und Ausgangsanlagen zu seinem Portfolio. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Geschäftsbereich Hotel Service, der ein umfangreiches Produktprogramm für Hotellerie und Gastronomie anbietet. Wanzl, mit Zentrale in Deutschland, beschäftigt heute über 4.200 Mitarbeiter und unterhält weltweit Niederlassungen und Handelsvertretungen. Diese internationale Präsenz unterstreicht die Firmenphilosophie, überall für die Kunden vor Ort präsent zu sein und auf Wunsch individuelle und ausgereifte Lösungen zu liefern, die allen Anforderungen gerecht werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 546 Wörter, 4485 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PCS Systemtechnik GmbH

PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung. PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 190.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PCS Systemtechnik GmbH lesen:

PCS Systemtechnik GmbH | 23.11.2016

Neuer Zutrittsleser INTUS 700 für RFID-Zutrittskontrolle in Gebäuden und Betriebsarealen

München, 23.11.2016 - Für den sicheren Zutritt zu Gebäuden und Betriebsarealen empfiehlt PCS den neuen, vielseitigen RFID-Leser INTUS 700. Der elegante Zutrittsleser ist durch seine durchgängige Beleuchtung und seine Glasfront-Oberfläche auch in...
PCS Systemtechnik GmbH | 10.11.2016

PCS Systemtechnik präsentiert das Zeiterfassungsterminal INTUS 5540 für die Arbeitswelt 4.0

München, 10.11.2016 - Die Anforderungen der Arbeitswelt 4.0 fordern Unternehmen dazu auf, die Rahmenbedinungen für die Arbeitszeit neu zu gestalten. Ein optimaler Zeitpunkt, um in die Neu- oder Ersatzbeschaffung der firmeninternen Zeitwirtschaft zu...
PCS Systemtechnik GmbH | 13.09.2016

Auf der Zukunft Personal zeigt PCS optimale Arbeitsorganisation für Zeit und Zutritt mit dem neuen INTUS 5540

München, 13.09.2016 - Die Messe „Zukunft Personal“ widmet sich 2016 dem Wandel in der Arbeitswelt und den Herausforderungen von Arbeit 4.0. Neue Arbeitsformen verändern bisherige Gewohnheiten und fordern Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Damit die ...