info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VirtualStock |

VirtualStock Drop Shipping: Mit hoch skalierbarem Streckengeschäft kontrolliert und nachhaltig wachsen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
5 Bewertungen (Durchschnitt: 4.4)


München, 25. Juli 2013 – Die Drop Shipping-Managementsoftware von VirtualStock macht es dem Online-Handel leicht, sein Sortiment zu erweitern, neue Direktlieferanten einzubinden und in kurzer Zeit ein deutliches Umsatz-Plus zu erzielen. Da Logistikkosten und Kapitalbindung für Lagerbestände entfallen, steigert der Internethandel den Warenkorbwert mit zusätzlichem Cross- oder Upselling, ohne dass gleichzeitig der Investitions-, Kosten- und Verwaltungsaufwand zunimmt. Zudem kann der Online-Händler von unterschiedlichen Zahlungszielen profitieren, indem er sein Geld vom Kunden direkt erhält und seine Direktlieferanten nach vereinbartem Rechnungslauf ausbezahlt. Die Cloud-basierte Softwarelösung VirtualStock Drop Shipping sichert dem Online-Handel die volle Steuerungshoheit über die Lieferprozesse, um eine hohe Kundenzufriedenheit und die Profitabilität des Streckengeschäftes sicherzustellen. Dabei ist es mit VirtualStock Drop Shipping einfach, die Liefertreue der Partner zu kontrollieren und die Verfügbarkeit des Angebots zu gewährleisten. Die Transparenz ermöglicht dem Online-Handel, Direktlieferanten zu bewerten und die besten auszuwählen, um z.B. Internationalisierung und die Expansion in neue Märkte ohne Investitionsrisiken voranzutreiben.

Flexibilität in der Umsetzung unterschiedlicher Partner- und Geschäftsmodelle
Mit der modular aufgebauten und individuell konfigurierbaren VirtualStock Drop Shipping-Lösung binden Einzelhändler eine unbegrenzte Anzahl an Herstellern und Direktlieferanten in wenigen, einfachen Schritten ein. Dabei wird der gesamte Vertriebsprozess lückenlos abgebildet, sodass der Händler durchgängig die Kontrolle behält. Gleichzeitig kann der Online-Händler flexibel festlegen, ob er seine Direktlieferanten als Partner im Hintergrund einsetzt oder Ihnen einen eigenständigen Markenauftritt in seinem Webshop ermöglicht. Ebenso flexibel unterstützt das Drop Shipping-Managementsystem von VirtualStock jeweils unterschiedliche Rollen- und Aufgabenverteilungen zwischen Händlern und Partnern. So kann der Händler z.B. auf eine aktive Mitarbeit der Direktlieferanten bei der Aktualisierung der Produktdaten setzen und damit sicherstellen, dass bestellte Ware in der vom Kunden erwarteten Ausführung, Qualität und Lieferfrist tatsächlich verfügbar ist.

Prozesse im Blick, Serviceerfüllung im Griff
Im Streckengeschäft sollte der Handel ausschließlich die Serviceerfüllung, aber nicht Definition und Gewährleistung der Servicequalität delegieren. Damit Leistungszusagen gegenüber Kunden präzise erfüllt werden, bietet VirtualStock Drop Shipping dem Händler zahlreiche Steuerungsfunktionen, um Probleme reaktionsschnell zu lösen. Dazu gehört z.B. das automatische Echtzeit-Tracking des Lieferstatus bis zur Haustür des Kunden mit Warnmeldungen bei Verzug. Gleichzeitig erweitert die Cloud-basierte Softwarelösung langfristig Handlungsspielräume für eine nachhaltige Optimierung der Infrastruktur und Lieferprozesse. Die Basis dafür liefert VirtualStock Drop Shipping mit Reporting und Statistiken. Sie machen die Leistungsfähigkeit der Infrastruktur und Partner messbar und unterstützen die Ermittlung sowie Beseitigung von Schwachstellen.

Expansion und Internationalisierung
Die Cloud-basierte Drop Shipping-Plattform von VirtualStock steht Partnern, Herstellern und Direktlieferanten weltweit zur Verfügung, um Produkte jeweils in der Nationalsprache anzubieten. Zudem können Preispunkte, Währungen, Incentives und andere Angebote auf einzelne Regionen zugeschnitten und dabei zentral verwaltet werden. Der Online-Händler hat uneingeschränkte Prozesshoheit über die lokalen Vertriebskanäle: Insbesondere kann er die Umsetzung von Verkaufspreisregeln, die Einhaltung von Lieferzusagen, die Warenverfügbarkeit und die Einheitlichkeit in der Angebotsdarstellung effektiv überwachen. Das digitalisierte Dokumentenmanagement vermeidet Medienbrüche und stellt sicher, dass der gesamte Bestell- und Lieferprozess – einschließlich Rechnungs- und Mahnwesen sowie Kundenkontenabgleich – glatt durchläuft.

Direktlieferanten weltweit über die VirtualStock Drop Shipping-Cloud integrieren
Betrieb und Nutzung der systemneutralen VirtualStock Drop Shipping-Lösung sind nicht an technologische Voraussetzungen geknüpft. Dadurch können neue oder auch ausländische Partner ohne Vorleistung direkt eingebunden werden. Sollten dennoch Lücken zwischen den modernen VirtualStock-Lösungen und Legacy-Systemen bestehen, werden sie durch Cloud-basierte Middleware – also ohne Installationsaufwand – problemlos geschlossen. Für einen „fliegenden Start“ in das lukrative Streckengeschäft steht Händlern und Direktlieferanten eine hoch verfügbare Cloud zur Verfügung, die mit mehrfachen Backups gesichert ist. 

Über VirtualStock Ltd.
Gegründet im Jahr 2004, liefert VirtualStock dem Handel und Markenherstellern flexibel kombinierbare Software- und Servicelösungen zum beschleunigten Auf- oder Ausbau profitablerer Vertriebskanäle. Die modulare Softwarelösung fügt sich nahtlos in bestehende Systeme der Partner ein und erweitert die Steuerungshoheit über den jeweils kompletten Sales-, Service-, Liefer- und Bezahlprozess. Die stabilen VirtualStock-Lösungen werden in streng geschützten (Cloud-) Infrastrukturen ausfallsicher betrieben und geben Unternehmen viel Schub, um Umsatz- und Erlöswachstum zu erzielen und Strategien zur Markterweiterung und Expansion kosteneffizient umzusetzen. Mit hoch effektiver, transparenter Rechnungsabstimmung und der Entwicklung eines durchgängig steuerbaren Streckengeschäfts sind VirtualStock - Lösungen heute führend. Zudem setzen sie Maßstäbe bei der Internationalisierung mit landesspezifisch angepassten Vertriebsplattformen und ermöglichen es, das Portfolio durch eine vereinfachte Partnerintegration kurzfristig zu erweitern. Internationale Marken und Anbieter wie Wonderbra, Office Depot oder Ricoh vertrauen heute auf VirtualStock. Dabei setzen weltweit mehr als 160 Unternehmen die VirtualStock-Software Cloud- oder SaaS-basiert ein, um pro Jahr weit über 14 Millionen Bestellungen erfolgreich abzuwickeln.



INTERFACE FACTORS GmbH
Dr. Ralph Klöwer
Senior Berater
Landshuter Allee 12
80637 München
+ 49 (0)89 55 26 88 66
r.kloewer@interface-factor.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Ralph Klöwer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 570 Wörter, 5083 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema