info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EPSON Europe Electronics GmbH |

Epson erweitert sein IMU-Produktportfolio für Industrieanwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seiko Epson Corporation ("Epson") hat zwei neue inertiale Messeinheiten (IMU) [1] entwickelt. Mit ihren neuen hochgenauen Gyrosensoren [2] bieten die neuen IMU's M-G352 und M-G362 verbesserte Eigenschaften. Epson wird voraussichtlich die ersten Muster...

München, 26.07.2013 - Seiko Epson Corporation ("Epson") hat zwei neue inertiale Messeinheiten (IMU) [1] entwickelt. Mit ihren neuen hochgenauen Gyrosensoren [2] bieten die neuen IMU's M-G352 und M-G362 verbesserte Eigenschaften. Epson wird voraussichtlich die ersten Muster im August (M-G362) und im Oktober (M-G352) ausliefern.

Die IMU M-G352 unterstützt einen weiten Dynamikbereich. Verglichen mit der M-G350 hat sie einen größeren Messbereich (±450 °/s bei den Gyrosensoren und ±6 G bei den Beschleunigungssensoren [3]) und erzielt dennoch die gleiche Genauigkeit (6 °/h Gyro-Bias-Instabilität [4]).

Die hochgenaue IMU M-G362 verbessert die Gyro-Bias-Instabilität gegenüber dem Vorgänger M-G350 um den Faktor 2 auf 3°/h.

Zu den weiteren Verbesserungen gehört die höhere Datenrate von maximal 2000 Messungen/Sekunde, ein externer Trigger-Eingang und die Reset-Funktion für den Zähler, was die Synchronisation mit anderen Sensoren oder einer GPS-Einheit stark vereinfacht.

Die aktuelle IMU M-G350 ist auf sehr großes Interesse bei vielen Kunden gestoßen als ein kleines, leichtes, "low-power" Produkt, das eine außergewöhnliche Genauigkeit und Stabilität bietet. Mit der Portfolio-Erweiterung durch die neuen M-G352 und M-G362 ist Epson sogar in der Lage noch sehr viel mehr Anwendungsbereiche abzudecken.

Der M-G352 ist ideal für die dynamische Lagekontrolle von Antennen, Kameras u.s.w. in unbemannten und bemannten Fluggeräten und anderen Fahrzeugen. Währenddessen ist der M-G362 ideal zur Vibrationsunterdrückung in Systemen wie zum Beispiel Kameraaufhängungen, professionelle Kameras und Erdgebundene Antennen, die alle eine stabile Ausrichtung mit geringstem Wackeln und Vibrationen erfordern.

"Betrachtet man die sozialen und technologischen Veränderungen die im Gange sind, glaubt Epson, dass der Bedarf an präzisen Sensoren, die bisher unsichtbare Informationen sichtbar machen, immer weiter wachsen wird," sagt Yoshiyuki Moriyama, COO von Epson's Sensing Systems Operations Division. "Epson wird auch weiterhin seine einzigartige Technologie wirksam einsetzen, um IMU's und andere Sensor-Systeme zu liefern, die einen Vorteil für die Produkte und Serviceleistungen unserer Kunden bieten."

Hauptapplikationen

- Vibrationsstabilisierung von Kameras, Antennen und anderer Systeme

- Bewegungsmessung von Schiffen, Fahrzeugen und anderer großer Maschinen

- Messung und Überwachung von Vibrationen und Lage von industriellen Maschinen und Geräten

Bevorstehende Messen

Epson wird seine neusten IMU's auf der AUVSI's Unmanned Systems 2013, die weltweit größte Ausstellung und Konferenz für unbemannte Systeme und Roboter, ausstellen und vorführen.

Datum und Ort: 12. bis 15. August 2013, im Walter E. Washington Convention Center in Washington, D.C.

Epson Standnummer: 3736

Weitere Informationen über die Ausstellung finden sie unter folgendem Link:

http://www.auvsishow.org/auvsi13/public/enter.aspx

Zugehörige Links

Weitere Informationen über diese Produkte finden sie unter folgendem Link: http://www5.epsondevice.com/ja/sensing_system/product/imu/

Glossary

[1] Inertiale Messeinheit (IMU): Ein Bauteil zur Erfassung von Inertialbewegungen, die aus Rotationen um drei Achsen und Beschleunigungen in drei Richtungen besteht.

[2] Gyrosensor (Drehrate): Ein Sensor, der den Drehwinkel eines Objektes pro Zeiteinheit (Drehrate), bezogen auf eine Referenzachse misst.

[3] Beschleunigungssensor: Ein Sensor, der die Geschwindigkeitsänderung pro Zeiteinheit mißt.

[4] Gyro-Bias-Instabilität: Die zufällige Variation des Gyrosensor Ausgangsbias mit einer 1/f Rauschdichtecharakteristik, die berechnet wird durch die Mittelung über eine endliche Messzeit und Zeitintervallen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 459 Wörter, 4322 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EPSON Europe Electronics GmbH lesen:

EPSON Europe Electronics GmbH | 13.08.2014

Epson stellt seinen neuen Simple LCDC Display-Controller für verschiedene Anwendungen vor

München, 13.08.2014 - Die Epson Europe Electronics GmbH hat begonnen Muster ihrer neuen Simple LCDC LCD-Controller auszuliefern.Die Simple LCDC Serie bietet grundlegende Funktionen eines LCD-Controllers auf Basis einer kostengünstigen, Low-Power-Si...
EPSON Europe Electronics GmbH | 02.04.2014

Epson stellt neuen Quarzoszillator mit Differentialausgang vor

München, 02.04.2014 - Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson"), Weltmarktführer Quarz-basierender Taktgeber gibt heute die Verfügbarkeit des SG7050EBN bekannt. Es handelt sich um einen Quarzoszillator mit Differentialausgang2 der nächsten Gen...
EPSON Europe Electronics GmbH | 20.03.2014

Epsons neuster Display-Controller-IC unterstützt Text und Grafiken auf TFT- & STN-Farb-LCDs

München, 20.03.2014 - Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") hat mit dem Versand von Mustern des S1D13709 begonnen, einem neuen Display-Controller-IC mit integriertem Speicher, mit dem sich die Anzeige von Text und Grafiken auf TFT-[1] und...