info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Team Thaler GmbH |

Bauwesen: Diamantwerkzeuge kommen immer häufiger zum Einsatz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Mit der Entwicklung der Diamanttechnik sind die Diamantwerkzeuge im Bauwesen unumgänglich geworden. Handwerker der Bauindustrie profitieren von vielseitigen Vorteilen durch diese Technologie.

Bauwesen: Diamantwerkzeuge kommen immer häufiger zum Einsatz

Mit der Entwicklung der Diamanttechnik sind die Diamantwerkzeuge im Bauwesen unumgänglich geworden. Handwerker der Bauindustrie profitieren von vielseitigen Vorteilen durch diese Technologie.
Die vielseitigen Applikationen der Diamantwerkzeuge verändern die Technik im Bauwesen. Diese Werkzeuge basieren auf der modernen Diamanttechnik und werden immer öfter von Handwerkern der Baubranche verwendet, da sie viele Vorteile u.a. beim Sägen und Bohren von Beton, Asphalt oder Granit bieten: während traditionelle Presslufthammer und -meißel Staub und Erschütterungen verursachen, sorgen Diamantsägeblätter und Diamantbohrkronen für eine lärm-, erschütterungs- und staubfreie Arbeit. Die Stärke dieser Geräte liegt ebenso in der Effizienz und Genauigkeit Ihrer Anwendung. Aus diesen Gründen werden hochqualitative Diamantwerkzeuge von Handwerkern auf Baustellen immer öfter eingesetzt.

Ob bei der Sanierung einer Autobahnbrücke oder beim Neubau eines Flughafens, beim Sägen einer Betonwand oder beim Bohren einer Granitplatte sind Diamantwerkzeuge trotz höheren Anschaffungskosten meistens bevorzugt, da diese nicht nur Leistungsstärke und Langlebigkeit aufweisen, sondern auch hohe Sicherheit im Einsatz bieten.

Die Diamanttechnik wurde in den 1930er Jahren mit der Entwicklung von leichten Bohrkronen, basierend auf natürlichen Diamanten, für den Autobahnbau erfunden. Bald wurden zuverlässigere Quellen als die Natur selbst gebraucht, um die notwendigen Diamanten zu produzieren und die Technik weiterzuentwickeln. Der Durchbruch gelang in den Vereinigten Staaten in den 1950er Jahren mit der Produktion der ersten synthetischen Diamanten. Nach Jahrzehnten Entwicklungsarbeit in dieser Technologie werden inzwischen synthetische Diamanten nach Maß für die verschiedensten Baumaterialien und Anwendungen hergestellt. Die Diamanttechnik hat sich in der Bauindustrie insbesondere zum Bohren, Schneiden und Schleifen von Beton nachhaltig etabliert. Diamantwerkzeuge eignen sich auch optimal zur Bearbeitung von Materialen wie Asphalt, Granit, Glas, Metallen, Natursteinen und Mauerwerk.

Diamantspezialgeräte wie Diamantsägeblätter werden von professionellen Herstellern in vielfältigen Ausführungen für spezifische Applikationen produziert. Einzelteile wie Diamantsegmente und Metallscheiben werden in ganze Werkzeugsysteme von spezialisierten Diamanttechnikern zusammengestellt. Im Gegensatz zu Billigst-Anbieter können auch Hersteller Ersatzteile liefern, wenn beispielsweise Diamantsegmente eines Trennscheibens erneuert werden müssen. Bei dem Einkauf solcher Geräte wird natürlich vom Handwerker mehr als beim Discounter bezahlt. Dafür kann jederzeit auf persönlichen Service und kompetente Beratung vom Spezialist zurückgegriffen werden.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Xaver Angerer (Tel.: 08824 92340), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 340 Wörter, 2913 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Team Thaler GmbH

Team Thaler GmbH herstellt Qualitäts-Diamantwerkzeuge für professionelle Handwerker der Baubranche und für Heimwerker. Das Produktsortiment deckt vielfältige Werkzeuge zum Schneiden, Bohren, Schleifen und Fräsen Bearbeitung von Beton, Asphalt, Keramik, Granit und anderen Natursteinen. Der Gesamt-Katalog wird sowohl über den Direktvertrieb als auch im eigenen Online Shop vermarktet. Mit Team Thaler profitieren Handwerker von persönlichem Kundenservice und kompetenter Beratung in allen Fragen rund um Diamanttechnik.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema