info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telonic GmbH |

Telonic und Palo Alto Networks lassen Security-Tools via Firewall zusammenarbeiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kölner Systemhaus ist "Platinum-Partner" des Netzwerk-Security-Experten


Das Thema Netzwerksicherheit wurde in den vergangenen Jahren immer komplexer. Mit jedem neu identifizierten Problem kam eine weitere Lösung dazu - z.B. Antivirus, URL-Filter, Proxy, Anti-Spyware etc. Diese Lösungen müssen Unternehmen meist getrennt voneinander...

Köln, 30.07.2013 - Das Thema Netzwerksicherheit wurde in den vergangenen Jahren immer komplexer. Mit jedem neu identifizierten Problem kam eine weitere Lösung dazu - z.B. Antivirus, URL-Filter, Proxy, Anti-Spyware etc. Diese Lösungen müssen Unternehmen meist getrennt voneinander anschaffen, betreiben und warten. Das Systemhaus Telonic GmbH macht Firmen das Leben hier etwas leichter: Mit den zentral gemanagten Firewalls von Vertriebspartner Palo Alto Networks können Unternehmen bestehende Einzellösungen zusammenfassen und so eine hochsichere Security-Architektur erschaffen. Hier werden nun alle Aufgaben effizienter und schneller erledigt. Darüber hinaus ernannte Palo Alto Networks das Systemhaus Telonic kürzlich zum Platinum-Partner.

Vielen Betrieben fehlt es an Richtlinien oder einer Überwachung, um die unterschiedlichen, im Einsatz befindlichen Security-Lösungen sinnvoll ineinander greifen zu lassen. Dementsprechend hoch fallen die Kosten für Hardware, Betrieb und Wartung aus. Die Firewall-Lösungen von Telonic-Partner Palo Alto Networks - wie zum Beispiel das Modell PA-4020 - arbeiten effektiver. Sie managen alle sicherheitsrelevanten Funktionen zentral und führen eine entsprechende Richtlinien-Politik ein. Mittels Monitoring und Reporting haben Firmen stets die Kontrolle über sämtliche Sicherheitskomponenten im Netzwerk. Dem Unternehmen ist es somit möglich, die Informationen der einzelnen Tools miteinander zu verknüpfen und diese effektiv zusammenarbeiten zu lassen.

Netzwerke auf allen Ebenen absichern

"Zwar gibt es auch traditionelle Lösungen, die unterschiedliche Tools wie Firewall, Intrusion Prevention oder Antivirus in einer Maschine zusammenfassen. Doch hier werden lediglich zusätzliche Funktionen an die Firewall angepasst. Die einzelnen Aufgaben der Security-Lösungen laufen nicht parallel sondern nacheinander ab", erklärt Andreas Schlechter, Geschäftsführer der Telonic GmbH.

Das Konzept von Palo Alto Networks funktioniert anders: Anwender können verschiedene Aufgaben in einer zentralen "Engine" auf spezialisierter Hardware zeitgleich angehen. Dadurch entstehen keine unnötigen Latenzen zwischen den einzelnen Prozessen. Neben einer allgemeinen Leistungssteigerung des Netzwerks sind deutliche Kosteneinsparungen die Folge.

Anders als klassische Stateful Inspection Firewalls, die lediglich Ports und IP-Adressen überwachen, sind die Plattformen von Palo Alto Networks in der Lage, einzelne Applikationen oder sogar nur bestimmte Funktionen zu identifizieren. Zudem kann die Nutzung der Anwendungen nur einem eingegrenzten Benutzerkreis erlaubt werden. Mit den Firewalls können Unternehmen also Applikationen, Anwender und Inhalte kontrollieren und parallel dazu Angriffe und potenzielle Datenlecks untersuchen. Der Administrator bekommt einen schnellen Überblick, was in seinem Netz passiert, welche Anwendungen laufen und welcher Benutzer mit welchen Programmen beschäftigt ist.

"Telonic hat in der Vergangenheit sehr erfolgreich an unserem gemeinsamen Erfolg in der Region gearbeitet und wir freuen uns, Telonic zum Platinum-Partner zu ernennen", erklärt Luc Vervoort, Director Channels EMEA bei Palo Alto Networks. "Im Rahmen unseres NextWave-Partnerprogramms zeichnen sich Platinum-Partner wie Telonic insbesondere durch ihr starkes vertriebliches und technisches Know-how sowie ein beträchtliches Business-Volumen aus."

Weitere Informationen zu den Lösungen von Palo Alto Networks im Telonic-Portfolio.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 432 Wörter, 3705 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Telonic GmbH

Die Telonic GmbH ist ein Systemhaus mit Stammsitz in Köln. Gegründet im Jahre 1979, befasst sich Telonic mit dem Aufbau von Lösungen in der Informationstechnologie und zählt dabei zu den führenden deutschen Systemintegratoren. Das Leistungsangebot umfasst die Planung und Realisierung sowie den Betrieb von innovativen Netzwerken und Performance Management-Lösungen. Drei Faktoren stehen bei der Auswahl passender Lösungen im Vordergrund: Performance, Verfügbarkeit und Benutzerfreundlichkeit. Außerdem bietet Telonic eine professionelle Kundenbetreuung mittels 7x24 IP Network Service, einer Bereitschaftskette von Spezialisten und eines Schulungszentrums.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telonic GmbH lesen:

Telonic GmbH | 22.10.2014

Telonic-Akademien 2014: Wie rüste ich mein Netzwerk zukunftssicher aus?

Köln, 22.10.2014 - Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr startet die Telonic GmbH zusammen mit ihren Partnern die Akademietage in Köln. An vier Terminen sind Kunden des Systemhauses herzlich eingeladen, Projektvorträge zu den Themen WLAN/LAN, Net...
Telonic GmbH | 15.09.2014

Wie Unternehmen mit zuverlässigem Webzugriff auf der Erfolgswelle surfen

Köln, 15.09.2014 - Der Webbrowser lädt unaufhörlich und nichts passiert; Fehlermeldungen statt Internetzugriff. Leider ist ein schwaches WLAN-Signal Alltag in deutschen Büroräumen. Die Folge: Arbeitsabläufe geraten ins Stocken, was je nach Bran...
Telonic GmbH | 01.09.2014

Sichere öffentliche WLAN-Zugänge: UCOPIA Communications ist neuer Partner von Telonic

Köln, 01.09.2014 - Nonstop online sein, und das überall: Ein über die Jahre entstandenes Grundbedürfnis, dem sich auch das Systemhaus Telonic GmbH verschrieben hat. Doch speziell in öffentlichen WLAN-Netzen müssen die drahtlosen Zugänge abgesi...