info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hitachi Data Systems GmbH |

Hitachi Virtual Storage Platform überzeugt in All-Flash-Konfiguration beim SPC-1-Benchmark

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


HDS-Führungsrolle bei Enterprise-Speichersystemen bringt Anwendern mehr Produktivität und besseres Preis-Leistungsverhältnis


Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd. (TSE: 6501), hat mit der All-Flash Virtual Storage Platform (VSP) das beste bisher gemessene Ergebnis für Enterprise-Speichersysteme beim Storage Performance Council (SPC-1) erreicht: 602.019,47...

Frankfurt / Dreieich, 01.08.2013 - Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd. (TSE: 6501), hat mit der All-Flash Virtual Storage Platform (VSP) das beste bisher gemessene Ergebnis für Enterprise-Speichersysteme beim Storage Performance Council (SPC-1) erreicht: 602.019,47 SPC Input-Output-Operationen pro Sekunde (IOPS) standen am Ende zu Buche(1). Gleichzeitig sanken die Kosten pro SPC-1-IOPS im Vergleich zum Test mit konventioneller Festplattenbestückung um 65 Prozent. Grundlage dieser Leistungssteigerung ist der von der Hitachi Ltd. entwickelte Flash-Controller.

Nach dem kürzlich erfolgten Start der Hitachi Unified Storage VM (HUS VM) in All-Flash-Konfiguration für den Einstiegsbereich im Enterprise-Segment beweist HDS einmal mehr die hohe Leistungsfähigkeit ihrer Speichersysteme. Das zeigen auch die Vergleichswerte zu den Systemen von Mitbewerbern: Gemäß der SPC-Messkriterien vermag die VSP um 33 Prozent höher zu skalieren als etwa die IBM DS8870(2), gleichzeitig bietet die Hitachi-Lösung dreimal mehr Leistung pro US-Dollar. Die Antwortzeiten lagen bei variierenden Arbeitslasten um den Faktor sieben bis 18 niedriger als beim HP 3PAR StoreServ 10000 System(3).

Mehr Leistung für Unternehmensanwendungen

"Die Ergebnisse des SPC-1-Benchmark für die VSP sind eine Demonstration der Leistungsfähigkeit unseres Flash-Controllers. Gleichzeitig belegen sie die Überlegenheit unserer Enterprise-Speicherarchitektur und unsere Ingenieurskompetenz bei der Flash-Optimierung. Damit können Unternehmen ihren Return on Investment beschleunigen und das Maximum aus ihrer IT herausholen", resümiert Dr. Georgios Rimikis, Senior Manager Solutions Strategy bei der Hitachi Data Systems GmbH in Deutschland. "Unternehmen verlangen verstärkt nach Applications- und Server-Virtualisierung bei gleichzeitig reduzierten Ausfallzeiten und weniger Risiko. Mit der VSP können wir das gewährleisten, für alle Enterprise-Anwendungsfälle bis hin zu einheitlich gemanagten Private Clouds. Denn heute wächst der Bedarf nach Leistung im Unternehmen wesentlich stärker als der Bedarf nach Kapazität. "

Das Leistungsplus zeigt dabei zahlreiche Vorteile für Unternehmen: Die Zahl der Transaktionen mit einer All-Flash-Konfiguration liegt um bis zu 223 Prozent höher als bei der Bestückung mit konventionellen Hochleistungsfestplatten (15.000 U/min SAS)(1). Die Antwortzeit für Anwendungen liegt um bis zu 88 Prozent niedriger, so dass mehr Applikationen für mehr Nutzer zuverlässig laufen - mit entsprechenden Vorteilen für die Effizienz der Unternehmens-IT. Darüber hinaus entlasten die Flash-Systeme auch die Umwelt durch einen um 98 Prozent niedrigeren "Festplatten-Fußabdruck".

1) Am 1. November 2011 erreichte die Hitachi VSP 269.506,69 SPC-1-IOPS bei einem Kostenpunkt von 8,18 US-Dollar pro SPC-1-IOPS mit einer durchschnittlichen Response-Zeit auf allen Application Storage Units (ASUs) von 5,85 Millisekunden bei 100 Prozent Last bei Bestückung mit 1.152 konventionellen Platten mit 15.000 Umdrehungen pro Minute.

2) Am 3. Oktober 2012 erreichte IBM mit dem System Storage DS8870 451.082,27 SPC-1-IOPS bei Kosten von 10,81 US-Dollar pro SPC-1-IOPS.

3) Am 17. Oktober 2011 erreichte ein HP P10000 3PAR V800 Speichersystem 450.212,66 SPC-1-IOPS mit einer durchschnittlichen Response-Zeit auf allen Application Storage Units (ASUs) von 13,67 Millisekunden bei 100 Prozent Last.

Web-Ressourcen

- Weitere Informationen über die Speicherlösungen von Hitachi Data Systems: http://www.hds.de

- Vorstellung des Hitachi Accelerated Flash Storage: http://bit.ly/12EpAiD

- Vorstellung der HUS VM All-Flash: http://bit.ly/11qv8Kx

- Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/HDS_DE

- Hitachi Data Systems auf Facebook: http://www.facebook.com/hdsdeutschland


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 483 Wörter, 4374 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hitachi Data Systems GmbH lesen:

Hitachi Data Systems GmbH | 01.12.2016

Die Hitachi Enterprise Cloud ist ein „Gamechanger“

Dreieich-BuchschlagDreieich/ Santa Clara (Kalifornien), 01.12.2016 - Hitachi Data Systems (HDS) hat drei neue Angebote vorgestellt, wie sich Initiativen zur Digitalen Transformation verbessern und beschleunigen lassen. Den bisher am Markt vorhandenen...
Hitachi Data Systems GmbH | 29.11.2016

Forbes-Studie: Die Digitale Transformation wird in den nächsten zwei Jahren enorm an Bedeutung gewinnen

Dreieich/ New York/ Santa Clara (Kalifornien), 29.11.2016 - Forbes Insights hat gemeinsam mit Hitachi Data Systems eine Studie zur Digitalen Transformation mit dem Titel „How to Win at Digital Transformation: Insights from a Global Survey of Top Ex...
Hitachi Data Systems GmbH | 24.11.2016

Hitachi Data Systems erweitert Palette an Flash-Produkten

Dreieich/ Santa Clara (Kalifornien), 24.11.2016 - Hitachi Data Systems (HDS) hat sein Flash-Portfolio ausgebaut vorgestellt. Die erweiterte Palette der Hitachi Virtual Storage Platform (VSP) ist jetzt mit der neuesten Version des Hitachi Storage Virt...