info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Systemische Praxis Berlin - Weimar |

Familienaufstellung Erfurt (Thüringen): 'Bei sich sein.'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Workshop vom 07. bis 08.09.2013 in Erfurt mit Familienaufstellungen und LIP nach Wilfried Nelles. Leitung: Thomas Geßner, Systemaufsteller (DGfS), Berlin - Weimar.

Manchmal im Leben möchte man aus der Haut fahren: Bei der Arbeit gibt es Stress, in der Partnerschaft immer die gleichen Schwierigkeiten, der Sohn verweigert die Schule, die Tochter das Essen, es gibt Ärger um das Erbe, man hat eine Krankheit und wird sie nicht los, der Burnout kommt immer näher ... Nur eines dieser Probleme genügt, um sich in seiner Haut nicht wohlzufühlen.

Mit dem Workshop "Familienaufstellung Erfurt - bei sich sein" bietet Thomas Geßner eine ganzheitliche Möglichkeit an, sich in seiner Haut zu entspannen. Mit Hilfe von Familienaufstellungen oder dem LIP lässt sich herausfinden, wozu solche Schwierigkeiten da sind, wo sie einen hinführen wollen und welche Lösungen sie enthalten. Genauere Informationen findet man auf seiner Praxisseite:



www.gessner-aufstellungen.de



Eine "normale" Familienaufstellung erzeugt mit Hilfe von Stellvertretern ein genaues räumliches Bild der verborgenen Seite eines Konflikts, einer Krise oder einer Krankheit. Sie beleuchtet das Verhältnis eines Menschen zu anderen, etwa Familienmitgliedern oder Arbeitskollegen. Sie bringt nicht nur die unbewusste Seite eines Beziehungssystems ans Licht, sie zeigt auch Lösungsmöglichkeiten. Diese Art von Aufstellungsarbeit hat inzwischen wegen ihrer Präzision und Kraft in vielen systemischen Beratungs- und Therapiezusammenhängen einen Platz gefunden.

Der LIP (Lebens-Integrations-Prozess) dagegen ist ein neues Aufstellungsformat, welches Dr. Wilfried Nelles aus Marmagen (Eifel) entwickelt hat. Es widmet sich ganz der Individuation eines Menschen, also seiner Selbstwerdung. Vom erwachsenen Alter her schaut man das ungeborene Kind, die Kindheit und die Jugend an, ohne noch etwas ändern zu wollen. So kann man etwa eine problematische Kindheit oder eine harte Jugend zunehmend integrieren. Diese Aufstellungsarbeit hat sehr tiefe, langfristig lösende Wirkungen. Es wird leichter, bei sich zu sein.

Thomas Geßner bietet in Erfurt Familienaufstellung und LIP an, auch in Mischformen. Er repräsentiert damit eine aktuelle Entwicklung in der Aufstellungsarbeit. Welches Format geeignet ist, hängt vom jeweiligen Thema ab. Die Anmeldung für diesen Workshop erfolgt über den Menüpunkt "Workshops und Termine" auf der Praxis-Website.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Thomas Geßner (Tel.: 015786247266), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 336 Wörter, 2722 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema