info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LiPPERT ADLINK Technology GmbH |

ADLINK bringt neue 3G-SDI Video-/Audio-Erfassungskarte PCIe-2602 auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Unkomprimiertes Video-Streamen im verlustfreien Format YUV 4:4:4 mit bis zu 12-Bit Farbtiefe machen die Karte zur idealen Wahl für medizinische Bildverarbeitung, intelligente Video-Überwachung und Analysen


Mit der PCIe-2602 kündigt ADLINK Technology die Verfügbarkeit seiner ersten SDI-Video-/Audio-Erfassungskarte an. Basierend auf der PCI Express x4 Schnittstelle ermöglichen deren einzigartige Eigenschaften die Erfassung von 3G-SDI-Daten auf zwei Kanälen...

Mannheim, 05.08.2013 - Mit der PCIe-2602 kündigt ADLINK Technology die Verfügbarkeit seiner ersten SDI-Video-/Audio-Erfassungskarte an. Basierend auf der PCI Express x4 Schnittstelle ermöglichen deren einzigartige Eigenschaften die Erfassung von 3G-SDI-Daten auf zwei Kanälen mit geringer Latenzzeit. Die unkomprimierten Videodaten liefern bis zu 1920x1080p/60 fps im 4:4:4 Farbformat mit 12-Bit-Videodaten und bieten sich somit für Applikationsbereiche wie medizinische Bildverarbeitung, intelligente Videoüberwachung und -analysen sowie Rundfunkanwendungen an.

Beispiellose Leistung

ADLINKs PCIe-2602 unterstützt alle SD-/HD- und 3G-SDI-Signale und bietet die sechsfache Auflösung gegenüber herkömmlichen VGA-Verbindungen. Mit ihren Farbbildern im verlustlosen YUV 4:4:4-Format für gestochen scharfe Bilder bietet die Karte eine unvergleichliche Videoqualität. Aufgrund ihrer Pixeltiefe von bis zu 12 Bit sorgt die PCIe-2602-Karte für außergewöhnliche Klarheit der Bilder. Glatte Farbübergänge für klare Bilddetails sorgen für beispiellose Unterstützung kritischer, medizinischer High-end-Bildverarbeitung wie z. B. PACS (Bildarchivierungs- und Kommunikationssystem), Endoskopie oder auch Anwendungen beim Rundfunk.

Kurze Latenzzeiten, Übertragung über lange Strecken reduziert Verkabelungskosten

Die kurze Latenzzeit des unkomprimierten Video-Datenstroms und die geringe Belastung der CPU durch die PCIe-2602-Karte unterstützen besonders das Live-Viewing bei Video-Analysen, das bei Anwendungen im Bereich Casino-Überwachung oder Verteidigung eine Echtzeit-Bilderfassung erfordert. In Verbindung mit einem geeigneten 75 ?-Koaxialkabel können Entfernungen bis zu 100 m realisiert werden, wobei keine wesentlichen Veränderungen an vorhandenen analogen CCTV-Systemen erforderlich sind. Durch die Nutzung existierender Koaxialkabel-Netzwerke lassen sich erhebliche Einsparungen erzielen.

"Der Markt für Video-Überwachungen hat sich seit Jahrzehnten immer wieder weiterentwickelt. Das ursprüngliche SD-Format ist Full-HD-Auflösungen gewichen und die passive Beweiserfassung wurde durch interaktive, parametrierbare Echtzeit-Alarme und -Analysen ersetzt. Heute sind unsere intelligenten Sicherheits- und Überwachungsapplikationen Stand der Technik. ADLINKs 3G-SDI-Video-/Audio-Erfassungskarte PCIe-2602 bietet bei kurzer Latenzzeit und unkomprimiertem Video-Datenstrom ein Auflösung von 1920x1080p/60fps und erfüllt perfekt die Anforderung von Videoüberwachung und -analyse", sagte Neil Chen, Produktmanager Digitale Bildverarbeitung.

Die Karte weist eine RS-485-Schnittstelle sowie digitale I/Os auf und ermöglicht so die Kommunikation mit externen Geräten wie PTZ-Kameras und Sensoren. Sie unterstützt Windows 7/XP. Das im Lieferumfang enthaltene Werkzeug ViewCreator Pro(TM) ermöglicht Setup, Konfiguration, Test und Systemdebugging ohne Programmierkenntnisse zu erfordern. Alle Treiber von ADLINK sind kompatibel mit Microsoft® DirectShow. Sie minimieren so den Entwicklungsaufwand und beschleunigen die Markteinführung.

[b]Wichtige Merkmale[/b]

- Unterstützt zwei Kanäle mit 3G-SDI-Video, bis zu 1920x1080p/60fps Videodatenstrom

- Kurze Latenzzeit, unkomprimiertes Videosignal

- Unterstützt hochgenaues Farbformat mit 12 Bit 4:4:4 1080i/60fps oder 10 Bit 4:2:2 1080P/60fps

- Unterstützt bis zu 100 m Kabellänge bei geeignetem 75 ? Koaxialkabel

- Unterstützt DirectShow

- RS-485-Schnittstelle und digitale I/Os vorhanden

Ampro by ADLINK und ADLINK Extreme Rugged sind eingetragene Warenzeichen von ADLINK Technology. Intel und Core sind eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. www.adlinktech.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 423 Wörter, 3865 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LiPPERT ADLINK Technology GmbH lesen:

LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 13.08.2013

Core-Modul CM1-86DX2 von ADLINK Technology unterstützt Embedded-Applikationen mit höchster Integration und Energieeffizienz

Mannheim, 13.08.2013 - ADLINK Technology, Anbieter von Embedded-Produkten hat mit dem CM1-86DX2 seinen neuesten Einplatinenrechner im Formfaktor PC/104 auf den Markt gebracht, der über umfassende I/O-Fähigkeiten und volle ISA-Bus-Unterstützung ver...
LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 18.07.2013

ADLINK bringt das 4-kanalige 24-Bit Signalerfassungsmodul USB-2405 für dynamische Signale auf den Markt

Mannheim, 18.07.2013 - ADLINK Technology gibt die Verfügbarkeit des neuen, vierkanaligen Datenerfassungsmoduls USB-2405 für dynamische Signale mit USB 2.0-Schnittstelle bekannt. Jeder AI-Kanal verfügt über eine 2 mA Stromquelle für IEPE-Sensoren...
LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 05.07.2013

ADLINK bringt zweikanaligen 14 Bit PCI Express Digitalisierer mit 200 MS/s auf den Markt

Mannheim, 05.07.2013 - ADLINK Technology, Inc. gibt die Markteinführung seines neuen High-Speed PCI Express Digitalisierers PCIe-9852 bekannt. Er verfügt über zwei simultane Eingänge mit Abtastraten von 200 MS/s und 14 Bit Auflösung, Bandbreiten...