info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zycko Networks GmbH |

Zycko Networks: Riverbed Granite 2.5 vereint Zweigstellendaten und -server im Rechenzentrum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Version unterstützt Fibre Channel und iSCSI


Unternehmen, die über ein Rechenzentrum und vereinzelte, zum Teil große Zweigstellen verfügen, kämpfen meist mit der Qualität ihrer Datensicherung in den Außenstellen. Sie ist häufig um einiges schlechter als im Hauptsitz. Value-Add Distributor Zycko...

Berlin, 08.08.2013 - Unternehmen, die über ein Rechenzentrum und vereinzelte, zum Teil große Zweigstellen verfügen, kämpfen meist mit der Qualität ihrer Datensicherung in den Außenstellen. Sie ist häufig um einiges schlechter als im Hauptsitz. Value-Add Distributor Zycko Networks löst diese Problematik mit der Storage-Delivery-Lösung Riverbed Granite. Mit ihr können Firmen alle Server und Daten des verteilten Netzwerks im Data Center konsolidieren. Die neue Version 2.5 verarbeitet auch datenintensive Applikationen und vereinfacht Backup- und Recovery-Vorgänge. Granite 2.5 ist über Zycko europaweit erhältlich. Die Lösung wird auf der Appliance Steelhead EX 1360 gehostet und unterstützt iSCSI sowie Fibre Channel.

Der Konsolidierungsansatz von Riverbed setzt sich aus der Appliance Granite Core im Rechenzentrum und dem Service Granite Edge, der in der Zweigstelle auf einer Steelhead EX-Appliance betrieben wird, zusammen. Die neue Version Granite 2.5 unterstützt die virtuelle Appliance Granite Core mit Fibre Channel-Speichern und iSCSI (internet Small Computer System Interface). Dadurch ist es möglich, die Daten großer Rechenzentrumsnetze mit mehreren Zweigstellen zu konsolidieren. In Fibre-Channel-basierten Storage Area-Netzwerken (SAN) arbeiten entsprechende Speicherlösungen schneller, verursachen weniger Verzögerungen (Latenzen) und verknüpfen verschiedene Storage-Geräte intelligent miteinander.

Bessere Datensicherung

Da die Daten aller Zweigstellen im Data Center zusammenlaufen, können deren Backup- und Recovery-Systeme im Rechenzentrum konsolidiert werden. Granite 2.5 zentralisiert und verbessert so die Datensicherung. Die neue Version bietet zudem eine erweiterte, ebenfalls zentralisierte Benutzeroberfläche. Dort können stündliche, tägliche oder wöchentliche automatisierte Application Snapshots eingerichtet werden. Sie halten den aktuellen Stand der Daten, Festplatten etc. in der Zweigstelle fest, werden aber im Rechenzentrum verarbeitet. Sie dienen unter anderem als Backups für sekundäre Medien wie z.B. den Cloud-Speicher.

Schneller Zugriff auf Speichermedien

Die neue Version Granite 2.5 wird auf der neuen Appliance Steelhead EX 1360 gehostet. Mit dieser Appliance erhalten Unternehmen die notwendige Kapazität und Leistung, um große Datensets im Rechenzentrum zu konsolidieren. Applikationen, die schnellen Zugang zu Speicherkapazitäten benötigen, können Firmen ab sofort mit Vor-Ort-Geschwindigkeit nutzen - unabhängig davon, an welchem Ort im Unternehmensnetzwerk sie sich befinden. Zudem ist es Organisationen mit großen Daten-Workloads möglich, die Datenmenge, die im Appliance-Cache gespeichert werden kann, zu erhöhen. Darüber hinaus sind Unternehmen in der Lage, die Kapazität mit integrierten Speichersystemen von Netapp, IBM oder EMC, jederzeit zu erweitern.

Weitere Informationen zur Appliance Riverbed Granite 2.5 sind unter http://de.zycko.com/hersteller/riverbed/granite/ zu finden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 366 Wörter, 3086 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zycko Networks GmbH lesen:

Zycko Networks GmbH | 15.09.2014

Riverbed-Lösungen SteelCentral und SteelHead zusammen nutzen - Zycko erklärt, wie es geht

Frankfurt/Berlin, 15.09.2014 - Manche Dinge sind zusammen noch besser, wie z.B. Urlaub und Sonnenschein. Aus IT-Perspektive gesehen sind nach Value-Add Distributor (VAD) Zycko Networks die Riverbed-Lösungen SteelCentral und SteelHead einfach "better...
Zycko Networks GmbH | 09.09.2014

Zehn Transceiver kaufen, einen gratis dazu erhalten

Berlin, 09.09.2014 - Infrastrukturmanagement für Sparfüchse: Value-Added Distributor Zycko Networks präsentiert zusammen mit ProLabs ein spezielles Sommerspecial: Wer bis zum 30. September zehn ProLabs-Transceiver erwirbt, bekommt einen weiteren k...
Zycko Networks GmbH | 28.08.2014

it-sa: Zycko und Riverbed ermöglichen frühzeitige Erkennung von Sicherheitsbedrohungen

Nürnberg/Frankfurt/Berlin, 28.08.2014 - In Zeiten von komplex geschriebener Malware und raffinierten Cyber-Attacken werden die Sicherheitsvorkehrungen in Netzwerken stets aufs Neue herausgefordert. Mit Riverbed SteelCentral gibt Value-Add Distributo...