info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alpha Technologies GmbH |

Modulares USV-System Tri-Power X33 MOD HP mit kleinen Leistungsmodulen für einfachen Einbau und maximale Flexibilität

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für mittelständische Bedürfnisse: bis zu 50 passgenaue Konfigurationsvarianten senken Betriebskosten


Mit der neuen Tri-Power X33 MOD HP bringt Alpha Technologies ein modulares USV-System auf den Markt, das mittelständische Unternehmen sowie Anwender dezentraler Systeme ansprechen dürfte. Die in ihrer Funktionseinheit zueinander redundanten Powermodule...

Schwabach, 12.08.2013 - Mit der neuen Tri-Power X33 MOD HP bringt Alpha Technologies ein modulares USV-System auf den Markt, das mittelständische Unternehmen sowie Anwender dezentraler Systeme ansprechen dürfte. Die in ihrer Funktionseinheit zueinander redundanten Powermodule mit 3,4, 5,0 und 6,7 kVA lassen sich beliebig kombinieren - es sind nahezu 50 Konfigurationsvarianten mit nur 3 Modulschränken möglich - und sind dank des geringen Modulgewichts von maximal 9 kg leicht zu installieren und auszutauschen. Die Ein- und Ausgänge können auf dreiphasige oder einphasige Spannungen eingestellt werden.

Im Gegensatz zu traditionellen USV-Anlagen, bei denen mindestens zwei Geräte parallel geschaltet werden müssen um ein Redundanzniveau zu erhalten, optimieren die wandlungsfähigen Tri-Power X33 MOD HP Systeme von Alpha Technologies die Investitionen in USV-Anlagen und deren Betriebskosten, denn die durchgängige Modularität der MOD HP Systeme sowohl bei den Power- als auch bei den Batteriemodulen erlaubt eine individuelle, stufenlose Anpassung an die aktuelle IT-Umgebung. Zugleich werden mögliche spätere Laständerungen auf der Verbraucherseite berücksichtigt.

Energie- und platzsparend durch ideale Anpassung

Die Verbraucherseite des IT-Equipments, z. B. Server, Switches und andere Komponenten, ist durch technologischen Fortschritt einer ständigen Veränderung unterworfen. Nicht immer bedeutet dieser Wandel eine erhebliche Leistungssteigerung, die durch USV-Systeme abgesichert werden muss. Gerade in mittelständisch strukturierten IT-Landschaften handelt es sich häufig nur um einen geringen Anpassungsbedarf oder gar um eine Einsparung, z. B. durch Auslagerungen in die "Cloud". Dem gegenüber stehen USV-Systeme auf der Versorgerseite mit einem langen Lebenszyklus. Mit der MOD HP von Alpha Technologies können nun Überdimensionierungen vermieden werden, denn die verhältnismäßig kleinen Modulgrößen lassen sich exakt an die Bedürfnisse anpassen. Platzbedarf, Leistungsaufnahme sowie Energie- und Stromverbrauch werden auf ein Minimum reduziert.

Redundante Konfigurationen der Leistungs- und Batteriemodule innerhalb eines einzigen Schrankes sind mit der MOD HP genauso realisierbar wie die Konfiguration der Ein- und Ausgänge auf dreiphasige und einphasige Spannungen. Das modulare Konzept der MOD HP setzt sich im redundanten Batteriesystem mit niedriger Zellenzahl konsequent fort, um das System zur Anpassung an eine gewünschte Autonomiezeit zum einen flexibler und zum anderen kostengünstiger zu machen.

MOD HP Systeme von Alpha Technologies sind die einzigen USVs, die alle Punkte zur Erreichung eines energieeffizienten und nach ökonomischen Gesichtspunkten langlebigen USV-Systems mit allen Vorteilen eines modularen, skalierbaren und redundanten Aufbaus eines Doppelwandler-USV-Systems vereinen.

Tri-Power X33 MOD HP im Detail

- Modular und skalierbar von 10 bis 60 kVA

- Ausgangs Powerfaktor 0,9

- Kundenspezifische Konfiguration mit 3,4, 5,0 und 6,7 kVA Power Modulen

- High Performance auf geringstem Raum: z. B. 15 kVA N+1 redundantes System - komplett modular - mit 15 Minuten Autonomiezeit in nur einem Gehäuse

- Kostengünstige N+X Redundanz; auch phasenweise

- Modularer Batterieaufbau

- Fortschrittliches Batteriemanagement

- Gewicht Leistungsmodul maximal 9 kg

- Gewicht Batteriemodul maximal 13 kg

- Einfache Erweiterungsmöglichkeit bei Bedarf

- Weitergehende Informationen unter www.alpha-modhp.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 441 Wörter, 3650 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Alpha Technologies GmbH lesen:

Alpha Technologies GmbH | 16.07.2014

USV-Lösung für extremste Umgebungsbedingungen im Outdoor- und Indoor-Bereich

Schwabach, 16.07.2014 - Mit ATROX hat Alpha Technologies, ein Hersteller von Stromversorgungsanlagen mit Sitz in Schwabach bei Nürnberg, eine für den rauen Outdoor-Bereich einsetzbare USV-Lösung konzipiert. ATROX kommt in extremen Installationsumg...